Richtig erben und vererben

4Bilder

Das Thema Erben und Vererben ist oft schwierig. Gern möchte man zwar alles rechtzeitig und richtig regeln, aber wer kennt sich schon aus mit Erbschaft, Steuern und Vermögen? Grund genug für Kunesto, sich diesem ernsten Thema zu widmen und einen Expertenvortrag bei der Düsseldorfer Privatbank Merck Finck & Co. zu organisieren – kostenlos und exklusiv für Kunesto Mitglieder. Dabei gab es auch für alle, die dachten bereits alles geregelt zu haben, noch etwas Neues zu erfahren. Denn oft scheitert ein Testament an Kleinigkeiten. Laut Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid zum Thema „Erbrecht“ hat nur knapp jeder Dritte (29 Prozent) Deutsche eine letztwillige Verfügung oder ein Testament verfasst. Davon sind allerdings nur sechs Prozent rechtswirksam. Viele andere haben schon allein aufgrund von Formfehlern keine Rechtsgültigkeit. Das gilt vor allem für handgeschriebene Privattestamente, häufig, weil einfach die Überschrift „Testament“ oder auch die Unterschrift fehlt. Kleine Fehler mit großer Wirkung.

Unsere Gastgeber in der Privatbank waren der Leiter der Niederlassung, Christoph Neu und der Direktor Vermögensberatung Matthias Ende. Zusammen mit ihrer Kollegin, Rechtsanwältin Melanie Strüngmann, informierte uns das sympathische Team rund ums Thema Erbschaft. Nach dem Vortrag und der anschließenden offenen Diskussion standen die drei Spezialisten auch für persönliche Fragen noch zur Verfügung. So blieb genug Zeit, auch vertrauliche Angelegenheiten zu diskutieren. Das für jeden einzelnen sehr persönliche Thema wurde sehr kompetent und verständnisvoll behandelt. „Es war ein erkenntnisreicher und auch nachdenklich stimmender Vortrag. Ich bin froh, dass ich an dieser Veranstaltung teilgenommen habe. Toll, dass bei Kunesto auch ernste Themen Platz haben und hier eine Beratung geboten wurde, die man sonst so nicht bekommt“, fasst Ute Minnerop den Nachmittag zusammen.

Der Vortrag fand im Konferenzraum der Bank im 6. Stock statt – mit zauberhaftem Blick über die Stadt. Mit Kaffee, Marzipantörtchen und kühlen Getränke wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt und machte den informativen Nachmittag trotz des ernsten Themas um so mehr zu einem schönen Erlebnis.

Autor:

Ute Minnerop aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.