Post SV startet mit Paukenschlägen in die Judo Landesliga 2018

6Bilder

Einen starken Auftakt lieferte die zweite Mannschaft des Post SV Düsseldorf am 11.09 in Oberhausen ab. 

Am ersten Landesliga Kampftag trafen die Post-Männer auf den Tbd. Osterfeld und das Judo Team Holten-II.

In der Begegnung mit dem Tbd. Osterfeld Siegten die Düsseldorfer mit einem Endergebnis von 7:3 in der Unterbewertung 70:30. Die Neuzugänge der Mannschaft konnten sich in diesem Kampf ebenfalls beweisen. So gewann Oliver Fiergolla nach nur 27 Sekunden mit einem Haltegriff, dieser war außerdem der schnellste Kampf des Tages.

Der Kampf gegen Holten kostete nicht nur kraft sondern genauso viel Nerven. In der Hinrunde sah es für die Mannschaft vom Post SV II mit 3:2 zunächst schlecht aus. Doch dies sollte sich in der Rückrunde nach einer geringfügen Umstellung des Teams, durch Alexander Meier, ändern. Mit frenetischer Stimmung, spannenden Kämpfen und zum Teil spektakulären Techniken konnten die Post-Männer in einer aufholjagt das Blatt für sich wenden. Mit einem Endergebnis von 6:4 in der Unterbewertung 60:40 holten die Düsseldorfer 4 Punkte nach hause und sicherten sich so den 3. Ranglistenplatz.

Am 30.09 geht es für die zweite Mannschaft der Judo Abteilung vom Post SV Düsseldorf weiter. In Velbert treffen Sie auf den Gastgeber Velberter JC und TuS Germania.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen