Unsere "Straßenfeger",- große Samstagabendshow im Fernsehen

Man kann es sich gar nicht mehr so richtig vorstellen:

Da gab es im Fernsehen in den 60 er Jahren die großen Samstagsabendshow`s, natürlich wie alle Sendungen in schwarz- weiss, wo die ganze Familie bei Fischli`s, Salzstangen und Käsepicker vor dem Fernseher hockte.

Traumhafte Einschaltquoten, begeisterte Zuschauer, die Sendungen waren die reinsten "Straßenfeger".

Allen voran unser Peter Alexander mit seinen "Spezialitäten", der Schwarm aller Hausfrauen und Schwiegermütter, weil der immer so allerliebst wie ein Dackel gucken konnte.
Auch ich fand ihn als junges Mädchen richtig klasse.

Und dieser Augenaufschlag....ach- war das schön....

"Am laufenden Band" mit Rudi Carell, der noch nach Jahrzehnten in Deutschland immer noch nicht richtig deutsch sprechen konnte.

" Einer wird gewinnen," mit Hans- Joachim Kukenkampf, der immer gnadenlos überzog wie einst Thomas Gottschalk.
Und wenn der an zu quasseln anfing, hörte der gar nicht mehr auf...

"Auf los geht`s los" mit Joachim Fuchberger, der vielen Zuschauern immer etwas arogant vorkam.

Diese Sendungen waren nicht so "quotengeil" wie heute.

Die Fernsehballetts und die großen Orchester sorgten immer für ein besonders "Fieling" und brachten den "Duft der großen weiten Welt" ins Haus.

Da gab es die großen Show- orchester mit Max Greger, Hugo Strasser und den unverwechselbaren Sound von James Last.
Paulchen Kuhn, der große Klavierquäler mochte ich überhaupt nicht.

Niemand konnte so innig auf der Geige spielen wie Helmut Zacharias.

Wer fragte danach, ob sie "live" spielten oder ob es "Play-back2 war?
Egal, mit ihren Glitzerjacken brachten sie immer strahlenden Glanz in jede Sendung und sahen immer toll aus.

Autor:

Christa Palmen aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.