Verkehrsunfall nach verbotenem Abbiegemanöver - Ein schwer und zwei leicht verletzte Menschen

Ein schwer und zwei leicht verletzte Menschen sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montagabend, 20. November 2017, in Gerresheim. Ein Mann war entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtungen mit seinem Pkw abgebogen und mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen.
Der 54-Jährige war um 20.50 Uhr mit seinem Hyundai auf der Morper Straße aus Richtung Erkrath kommend in Richtung Gerresheim unterwegs.
Entgegen der vorhandenen Beschilderung wollte er dann nach links auf die Heyestraße abbiegen. Dabei übersah er offensichtlich den entgegenkommenden Mercedes eines 64-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich. Bei der Kollision wurde der Mercedes-Fahrer schwer, sein 61 Jahre alter Beifahrer leicht verletzt. Ebenso verletzte sich der 54-Jährige leicht. Während der Unfallaufnahme blieb der Kreuzungsbereich gesperrt. Den Sachschaden schätzen die eingesetzten Beamten auf 8.000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen