Neuer Brudermeister: Thomas Kirchholtes führt Huckinger Schützen

Die Jahreshauptversammlung und das Patronatsfest stand Ende Januar bei der Schützenbruderschaft Duisburg-Huckingen auf der Agenda.
3Bilder
  • Die Jahreshauptversammlung und das Patronatsfest stand Ende Januar bei der Schützenbruderschaft Duisburg-Huckingen auf der Agenda.
  • Foto: vos
  • hochgeladen von Kirstin von Schlabrendorf-Engelbracht

Am 21. Januar fand die Jahreshauptversammlung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft e.V. Duisburg-Huckingen statt. Wie üblich standen eine Menge von Tagesordnungspunkten auf der Agenda. Rückblick auf das vergangene Jahr sowie der Weihnachtsmarkt.

Der Vorstand konnte berichten, dass in absehbarer Zeit wieder eine Spende an das Malteser Hospitz "St. Raphael" übergeben werden kann. Die Höhe wird 2.500 Euro betragen.

Nach acht Jahren Amtszeit stellte sich der 1. Brudermeister nicht mehr zur Wahl. Die Versammlung dankte Oliver Kehnen für die geleistete Arbeit mit einem langen Beifall. Nun galt es einen neuen Brudermeister zu wählen. Thomas Kirchholtes stellte sich zur Wahl und wurde mit großer Mehrheit gewählt. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden Oliver Kardas als Schriftführer und Dirk Vallender als 2. Rendant in ihren Ämtern bestätigt.

Bei den Wahlen zum Beirat wurden Andreas Schmalenbach, Daniel Krawanja und Klaus Henneke wiedergewählt. Neu in den Beirat wurde Lars Bischoff gewählt. Alina Wagner übernahm als Nachfolgerin von Thomas Kirchholtes im Vorstand das Amt der Jugendbetreuerin. Manfred Danes wurde im Amt des Seniorenbetreuers bestätigt und Uwe Kruse und Georg Mainau wurden zu Kassenprüfern gewählt. Mit einem Hoch auf König und Prinz schloss der neue Brudermeister Thomas Kirchholtes die Jahreshauptversammlung.

Patronatsfest

Am 27. Januar feierte die Bruderschaft ihr Patronatsfest (Hl. Sebastian). Nach einem Gottesdienst traf man sich zum Frühstück und Frühschoppen im Steinhof. Am Abend wurden - unter Begleitung des Tambourcorps Rheinklänge - die Jubilare für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt:

25 Jahre
Detlef Krüger, Manfred Thon, Dirk van de Wetering und Markus Füßer

40 Jahre
Torsten Arend, Holger Mayer, Stefan Roßbach, und Hans-Jürgen Runge

50 Jahre
Maria Luise Dohm, Peter Kirchholtes, Horst Manger und Heinz Richter

60 Jahre
Hermann Schallbroch

65 Jahre

Walter Fehr und Margret Kannemann

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen