Fußballststar aus Emmerich begeistert
Robin Gosens schießt Deutschland ins EM-Glück

Robin Gosens hat sich kurz vor der EM bei einem Besuch in Emmerich am Rhein in das Goldene Buch seiner Heimatstadt eingetragen.
  • Robin Gosens hat sich kurz vor der EM bei einem Besuch in Emmerich am Rhein in das Goldene Buch seiner Heimatstadt eingetragen.
  • Foto: Dirk Kleinwegen
  • hochgeladen von Kerstin Halstenbach

Dieser junge Mann aus Emmerich begeistert zur Zeit die Fußball-Welt: Robin Gosens (26). Der Linksverteidiger im Team der Deutschen Nationalmannschaft hat im Spiel gegen Portugal zwei Tore vorbereitet und mit seinem eigenen Kopfball-Treffer den Sack bei 4:2 zugemacht.

Das war Spitze, lesen und hören wir seit dem Samstagsspiel - und plötzlich ist sie da, die vermisste Begeisterung für die Fußball-Europameisterschaft 2020, deren Austragung wegen Corona um ein Jahr verschoben werden musste.

Am 5. Juli feiert er seinen 27. Geburtstag

Kurz vor dem EM-Start hat Robin Gosens noch seine Heimat Emmerich besucht und sich ins Goldene Buch der Stadt eingetragen. Er ist hier beliebt, weil fest verwurzelt. Kein abgehobener Star des Fußballrummels, wie es sie im Dutzend sündhaft teuer zu haben gibt.
Drücken wir Robin Gosens und dem deutschen Team weiterhin die Daumen. Gegen Ungarn (Mittwoch, 21 Uhr) geht es im letzten Gruppenspiel um den Einzug ins Achtelfinale.
Schon jetzt dürfte feststehen, dass Robin Gosens aufgrund seiner Leistung und seines unverkampften Auftretens zu den Gewinnern gehören wird. 
Und hoffentlich kann man ihm am 5. Juli nicht nur zum 27. Geburtstag gratulieren, sondern auch noch zu weiteren Erfolgen bei der EM.

Autor:

Kerstin Halstenbach aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen