Silent Key- Herbert Lukkezen - DJ0YN /SK

Silent Key - Herbert Lukkezen

Nein, dies ist kein Nachruf auf Herbert, im üblichen Sinne.

Ich denke, Herbert hätte das auch gar nicht gewollt. Es sind eher ein paar Gedanken zu Ehren des kürzlich verstorbenen.

Herbert war 29 Jahre mit den Emmericher Amateurfunkern verbunden. Mit 59 Jahren verstarb Herbert am 28.12.2012.

Genau an dem Tag, an dem wir im Clubheim unseren Jahresabschluss feierten, in geselliger Runde, ausgelassen und fröhlich. Und wir ahnten nicht im Entferntesten, dass Herbert nicht mehr unter uns Lebenden weilte. Einige von uns wunderten sich wohl, dass Herbert nicht zur Jahresfeier erschienen war, in den Jahren zuvor war er immer präsent.

Immer dann, wenn einen die Nachricht über den Tod eines Bekannten, Freundes oder insbesondere eines Familienmitgliedes ereilt, spätestens dann wird man (wieder) selbst an die unumgängliche Tatsache erinnert, das irdisches Leben nicht ewig währt.

Ein paar Tage vor Herbert’s Todestag traf ich ihn noch in einem Einkaufscenter in Emmerich. Ein wenig gestresst wirkte er aber zuversichtlich. Im April 2013, mit 60 Jahren, wollte er in den Vorruhestand gehen. Und dann würde er sich auch wieder mehr der Funkerei widmen, in letzter Zeit stand ihm einfach nicht der „Sinn“ danach. Ich wünschte ihm noch alles Gute und wir verabschiedeten uns mit den Worten, „wir sehen uns“.

Ja, Herbert, dieses Versprechen hast Du eingehalten, aber anders, als wir uns alle das vorgestellt und gewünscht haben.

Herbert lebte alleine, zurückgezogen, ein ruhiger Mensch, der aber trotzdem die Geselligkeit liebte. Und bei uns Funkern, da lebte er immer so ein kleines bisschen auf. Wir mochten seine ruhige und bedachte Art.

„Das größte Geheimnis ist das Leben, das tiefste Geheimnis ist die Ewigkeit, das schönste Geheimnis ist die Liebe, ein Geheimnis – dem selbst der Tod machtlos gegenübersteht.“

Diese sehr schönen und treffenden Worte standen in der Traueranzeige und soweit ich das weiß, wurden diese Worte von der Nichte von Herbert ausgesucht.

Über den Tod zu sprechen, das fällt uns Menschen wohl immer noch sehr schwer, über den Tod eines Menschen zu schreiben, das ist auch nicht immer einfach.

Silent Key, das bedeutet in der Funkersprache „schweigende Taste“. Das Mikrofon Deines Funkgerätes wirst Du nun nicht mehr drücken können um mit uns und den anderen Funkamateuren kommunizieren zu können. Aber in unseren Gedanken und Herzen, da bleibst Du für uns lebendig.

Ruhe in Frieden, Herbert!!!

DARC e.V.

Deutscher Amateur Radio Club e.V.
Ortsverband Emmerich, Lima 04
F. Wilhelm Thielen
-Pressesprecher-

Autor:

F. Wilhelm Thielen aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.