IHK informiert Unternehmen am Niederrhein am 14. April und 6. Mai
Ungelernte Mitarbeiter qualifizieren - Onlineseminare

Weitere Informationen und Anmeldung bei IHK-Ansprechpartnerin Clarissa Blaß. Kontaktinfos im Beitag.
  • Weitere Informationen und Anmeldung bei IHK-Ansprechpartnerin Clarissa Blaß. Kontaktinfos im Beitag.
  • Foto: IHK Niederrhein
  • hochgeladen von Kerstin Halstenbach

Duisburg/Kreis Kleve/Kreis Goch. Ohne Berufsabschluss hat man es in der Arbeitswelt nicht leicht. Deswegen zertifiziert die Niederrheinische IHK mit dem Projekt Valikom Transfer vorhandene Berufserfahrung. Dieser Nachweis über Know-how und Können verbessert die Chancen auf dem Arbeitsmarkt und sichert den Arbeitsplatz.
Wie genau dieses Verfahren funktioniert, erklärt die IHK am Mittwoch, 14. April, um 15:30 Uhr in einem Online-Seminar. Eingeladen sind alle Unternehmen, die ihre ungelernten Mitarbeiter unkompliziert qualifizieren wollen. Ein zweites Online-Seminar findet am 6. Mai statt. Im Fokus dabei: die Teilnehmer der Qualifizierung.

Ansprechpartnerin

Weitere Informationen und Anmeldung bei IHK-Ansprechpartnerin Clarissa Blaß, Telefon 0203/2821-457, E-Mail blass@niederrhein.ihk.de und auf www.ihk-niederrhein.de/valikom.
Das Projekt ValiKom Transfer wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Kurz-Info

Die Niederrheinische IHK vertritt das Gesamtinteresse von rund 69.000 Mitgliedsunternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungen in Duisburg und den Kreisen Wesel und Kleve. Sie versteht sich als zukunftsorientierter Dienstleister und engagiert sich als Wirtschaftsförderer und Motor
im Strukturwandel.

Autor:

Lokalkompass Emmerich aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen