To-San Ennepetal richtete Seminar "Selbstverteidigung mit dem Hammer Concept" aus

Sicherheit geht vor. Trainingsutensilien für das Hammer Concept.
4Bilder
  • Sicherheit geht vor. Trainingsutensilien für das Hammer Concept.
  • hochgeladen von Andreas Ide

Auch mit Gegenständen des alltäglichen Lebens kann man Selbstschutz effektiv gestalten.
Ob es nun Regenschirm, Handy oder ein Kugelschreiber ist,
in der Not kann man sich auch mit diesen Dingen erfolgreich zur Wehr setzen.

Dieses wurde den Teilnehmern aus der Sicht des Hammer Concepts vorgestellt.

"Palmstick Defense" lautete das Thema des Seminars am 15.03.14 in Ennepetal und mit Erstaunen lernten die Teilnehmer wie schmerzhaft der Einsatz von den kleinen Dingen die man mit sich in der Tasche trägt sein kann.

Verschiedenste Arten der Bedrohung und Bedrängnis wurden durchgespielt aus denen sich die Teilnehmer mit Hilfe von Hammerfaust, Kuli, Handy oder sogar einem Stein „Freischlagen“ mussten.

Das Ausmaß eines Schlages mit der Hammerfaust und Palmstick wurde von Referent, Michael Cafetzakis mit Hilfe von Gepolsterten Schlagkissen anschaulich dargestellt.
Die Zerstörungskraft eines solchen Schlages, selbst bei nicht so Starken Teilnehmern, war erstaunlich.

Im Zuge des Seminars lernten die Teilnehmer, wie sie sich enorm schnell mit Einsatz von Alltagsgegenständen auch aus lebensbedrohlichen Situationen retten können.

Das Ergebnis des Einsatzes dieser Hilfsmittel rief allgemeine Begeisterung hervor und nach diesem Tag betrachtet wohl jeder die Dinge die er ganz selbstverständlich täglich mit sich trägt und durch das Hammer Concept einfach einsetzen kann, mit anderen Augen.

Leider war keine ordentliche Kamera in der Halle, so dass es nur sehr wenige Gute Fotos gibt.

Autor:

Andreas Ide aus Ennepetal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen