Brandschutzseminar an der Realschule Kettwig
Kein Spiel mit dem Feuer

Höhepunkt des Brandschutzseminars: Löschversuche am Feuersimulator auf dem Schulhof. Foto: RSK
2Bilder
  • Höhepunkt des Brandschutzseminars: Löschversuche am Feuersimulator auf dem Schulhof. Foto: RSK
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Kettwig

Feuer ist faszinierend und im Alltag von großem Nutzen. Unachtsamkeit mit dem Feuer kann allerdings verheerende Folgen haben Fachwissen bei der Brandbekämpfung kann verheerende Folgen vermeiden.

Wie in den vergangenen Jahren hat Berufsfeuerwehrmann Oliver Lücke die Siebtklässler der Realschule Kettwig mit den Grundlagen des Brandschutzes vertraut gemacht. Nach einer kurzen Einführung in die Aufgabenfelder von Freiwilliger und Berufsfeuerwehr zeigte Oliver Lücke anhand von zahlreichen Bildern, wie der oftmals sorglose und nicht geschulte Umgang mit Feuer jedes Jahr aufs Neue zu vielen Brandopfern und Sachschäden in Milliardenhöhe führen kann. Nach ein wenig Theorie zum Thema "Verbrennen und Löschen" erfolgten im zweiten Teil des Seminars spannende Versuche zur Brandentstehung.

Theorie und ganz viel Praxis

So lernten die Schüler und Schülerinnen die drei Bedingungen für eine Verbrennung (Entzündungstemperatur, brennbarer Stoff, Luft) auch in der Praxis besser kennen. Mit den haushaltsüblichen Chemikalien Zitronensäure (Zitronensaft), Natriumcarbonat (Backpulver) und Wasser wurde ein einfacher CO2-Löscher konstruiert, dessen Funktionsfähigkeit beim Löschen brennender Kerzen demonstriert werden konnte. Anschließend erfolgten Lehrerversuche im geschlossenen Sicherheitsabzug, da das Gift in den Rauchgasen so schnell wirken kann, dass bereits drei Atemzüge für eine Bewusstlosigkeit ausreichen können.Zum Schluss erfolgte der krönende Höhepunkt einer „echten“ Brandschutzausbildung: Das Löschen eines echten Feuers mit einem echten Feuerlöscher, natürlich auf dem Schulhof mit einem Feuersimulator der Berufsfeuerwehr.

Höhepunkt des Brandschutzseminars: Löschversuche am Feuersimulator auf dem Schulhof. Foto: RSK
Um die Praxistauglichkeit des neu erlernten Brandschutzwissens zu steigern durfte auch ein (fast) echter Notruf bei der Essener Feuerwehr, sowie das Eindrücken von Feuermeldern nicht fehlen. Foto: RSK
Autor:

Lokalkompass Essen-Kettwig aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen