Brandschutz

Beiträge zum Thema Brandschutz

Wirtschaft
Die Wohnanlage Hannibal mit mehr als 400 Wohnungen steht seit über drei Jahren leer. Der neue Eigentümer will im zweiten Halbjahr mit den Sanierungsarbeiten beginnen.

Neuer Eigentümer will im zweiten Halbjahr mit Sanierung der Dortmunder Wohnanlage beginnen
Forte übernimmt Hannibal

Die seit September 2017 leerstehende Wohnanlage Hannibal in Dorstfeld hat einen neuen Eigentümer. Die Forte Gruppe hat den Wohnkomplex von Lianeo Real Estate übernommen. Die umfassende Sanierung der über 400 Wohnungen am Vogelspothweg werde durch die Forte Gruppe umgesetzt, heißt es in einer Mitteilung beider Unternehmen. Das Hannibal-Gebäude war im September 2017 wegen schwerer Brandschutzmängel von der Stadt geräumt worden und steht seitdem leer. Erst vor zwei Monaten hatte die Stadt mit...

  • Dortmund-West
  • 25.02.21
Blaulicht
Höhepunkt des Brandschutzseminars: Löschversuche am Feuersimulator auf dem Schulhof. Foto: RSK
2 Bilder

Brandschutzseminar an der Realschule Kettwig
Kein Spiel mit dem Feuer

Feuer ist faszinierend und im Alltag von großem Nutzen. Unachtsamkeit mit dem Feuer kann allerdings verheerende Folgen haben Fachwissen bei der Brandbekämpfung kann verheerende Folgen vermeiden. Wie in den vergangenen Jahren hat Berufsfeuerwehrmann Oliver Lücke die Siebtklässler der Realschule Kettwig mit den Grundlagen des Brandschutzes vertraut gemacht. Nach einer kurzen Einführung in die Aufgabenfelder von Freiwilliger und Berufsfeuerwehr zeigte Oliver Lücke anhand von zahlreichen Bildern,...

  • Essen-Kettwig
  • 29.12.20
Ratgeber
So brennen die Kerzen richtig.

Feuerwehr gibt Tipps
Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt, doch leider kommt es jedes Jahr auch häufig zu Unglücken. Die Feuerwehr warnt vor Wohnungsbränden, die zum Beispiel durch vertrocknete Adventsgestecke und vergessene Kerzen verursacht werden. Feuerwehrsprecher Ullrich Gehrke gibt Tipps, wie man das Risiko in der Weihnachtszeit senken kann:  Kinder müssen über alle Gefahren aufgeklärt werden. Üben Sie bitte mit ihnen den Umgang mit Zündmitteln. Schließen Sie dabei nichts aus, denn gerade das Verbotene macht...

  • Witten
  • 11.12.20
Politik

Wälder schützen
Schneider fordert mehr lokale Fortbildungen zur Waldbrandbekämpfung

Mehr lokale Ausbildungsangebote zur Bekämpfung von Waldbränden wünscht sich der SPD-Landtagsabgeordnete René Schneider für die Feuerwehren im Kreis Wesel. Schneider hatte sich angesichts der vergangenen Dürre-Sommer bei Kreisbrandmeister Udo Zurmühlen erkundigt, wie gut die Feuerwehren im Kreis für mögliche Waldbrände ausgerüstet sind. 2021 plant der Abgeordnete einen regionalen Waldgipfel. Der Landtagsabgeordnete René Schneider appelliert an die Kommunen im Kreis, die...

  • Kamp-Lintfort
  • 07.12.20
Blaulicht
Über 19 Stunden erstreckte sich der Gefahrgut-Einsatz in Brauck. Vor Ort stellten Kräfte der Feuerwehr Gladbeck den Brandschutz sicher.
2 Bilder

Straßensperrungen und Wohnungs-Evakuierungen in Brauck
Undichter Gas-Kesselwagen sorgte für stundenlangen Einsatz der Gladbecker Feuerwehr

Ein Leck in einem mit flüssigem Propangas gefüllten Eisenbahn-Kesselwagen bescherte der Gladbecker Feuerwehr einen langwierigen Einsatz im Stadtsüden. Der betroffenen Kesselwagen stand im Bereich des Güterbahnhofes Gelsenkirchen-Horst, allerdings in unmittelbarer Nähe zur Gladbecker Stadtgrenze. Ein Bahn-Mitarbeiter hatte die Leckage am Freitag bei Rangierarbeiten bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Neben mehreren Löschzügen aus Gelsenkirchen rückte auch die Feuerwehr Gladbeck zum...

  • Gladbeck
  • 17.10.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Sonsbeck freut sich über einen Zuschuss von 2.600 Euro für die Beschaffung diverser Ausrüstungsgegenstände.

Zuschuss zum Brandschutz
2.600 Euro für die Freiwillige Feuerwehr Sonsbeck

Wie in den vergangenen Jahren wurde der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Sonsbeck wieder ein Zuschuss durch die Provinzial zur Verfügung gestellt. Die Beschaffung diverser Ausrüstungsgegenstände wurde in diesem Jahr mit 2.600 Euro bezuschusst. "Für diese wirksame und hilfreiche Förderung des Brandschutzes sind die Gemeinde Sonsbeck und die Feuerwehr dankbar.", heißt es in der Presseinfo.

  • Sonsbeck
  • 18.09.20
Blaulicht

Feuerwehr Bochum: Nordhausen-Ring in Fahrtrichtung Bochum-Gerthe.
Verkehrsunfall auf dem Nordhausen-Ring

Heute morgen um kurz nach 7 Uhr kam es aus ungeklärten Gründen zu einem Verkehrsunfall auf dem Nordhausen-Ring in Fahrtrichtung Bochum-Gerthe. Eine junge Frau hat zwischen dem Opel-Ring und der Wittener Straße die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und ist mit der Mittelleitplanke kollidiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte saß die Patientin im Fahrzeug und war ansprechbar. Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde eine schonende Rettung mit hydraulischem Rettungsgerät durchgeführt, der...

  • Bochum
  • 30.08.20
Wirtschaft
Die Besucher staunten nicht schlecht, als die Deospray-Dose nach nur wenigen Sekunden in der Hitze einer kleinen Flamme explodierte. Das Feuer wurde anschließend mit einem Feuerlöscher gelöscht. Fotos: Stadt Marl / Pressestelle

Stadtplanungsausschuss Marl besuchte die Firma AS Bauer GmbH

Ein lauter Knall. Die Besucher staunten nicht schlecht, als die Deospray-Dose nach nur wenigen Sekunden in der Hitze einer kleinen Flamme explodierte. „Die Gefahr, die insbesondere in der Sommerzeit von erhitzten Sprühdosen ausgehen kann, wird oft unterschätzt“, erklärte Oliver Bauer, Geschäftsführer der AS Bauer GmbH, den  Vertreterinnen und Vertreter des Stadtplanungsausschusses beim letzten Sommerbesuch. „Der Standort und das Gebäude haben uns direkt begeistert“ Ziel des letzten Besuches war...

  • Marl
  • 06.08.20
Blaulicht
Verkehrsunfall  auf der A40, Höhe Ruhrstadion, in Fahrtrichtung Dortmund
2 Bilder

Feuerwehr Bochum : Verkehrsunfall auf der A40
Verkehrsunfall auf der A40 in Bochum Grumme

Heute Morgen, um 5:45 Uhr, meldete die Polizei in der Leitstelle der Feuerwehr Bochum einen Verkehrsunfall mit einer unklaren Anzahl von beteiligten Pkw. Der Einsatzort war auf der A40, Höhe Ruhrstadion, in Fahrtrichtung Dortmund. Von allen drei Feuer- und Rettungswachen wurden Einsatzkräfte alarmiert. Auch die Kolleginnen und Kollegen der Löscheinheit Bochum-Mitte wurden alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen bestätigte sich die gemeldete Lage, zwei Pkw waren...

  • Bochum
  • 02.08.20
Blaulicht

Neues Amt 37 "Feuerwehr"
Gladbeck organisiert Brandschutz neu

Mehr Personal und Kompetenzen: Die Feuerwehr der Stadt Gladbeck wird neu aufgestellt und bekommt eine eigene Verwaltungseinheit. Bislang unterstanden die Brandschützer dem Ordnungsamt. Der Rat hat in seiner Sitzung am 4. Juli den Brandschutzbedarfsplan der Stadt Gladbeck verabschiedet. In den kommenden Jahren soll die Feuerwehr durch verschiedene Maßnahmen zukunftsfähiger gemacht werden. Dazu gehört eine personelle Aufstockung, verschiedene Investitionen und eine neue Organisationsstruktur. Um...

  • Gladbeck
  • 29.07.20
  • 1
Wirtschaft

Eulenpesch GmbH startet Ausbildungsbetrieb nach Corona

Auch nach Corona ist Arbeitssicherheit für Unternehmen von grundlegender Bedeutung. Daher nimmt die Eulenpesch GmbH zum 1. Juni 2020 den Ausbildungsbetrieb unter Berücksichtigung der notwendigen Schutzvorkehrungen wieder auf Insbesondere Brände führen häufig dazu, dass Unternehmen schnell in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten oder sogar den Geschäftsbetrieb für immer einstellen müssen. Daher gilt es für jedes Unternehmen sowohl im Interesse der Mitarbeiter*innen und Gäste als auch im...

  • Kleve
  • 26.05.20
Blaulicht
6 Bilder

Feuerwehr Bochum neue Technik
Der Feuerwehr Bochum wurde neue Technik übergeben

Sechs neue Hilfeleistungslöschfahrzeuge, vier neue Einsatzleitwagen und einen neuen Abrollbehälter Kranzubehör - Heute wurde der Feuerwehr Bochum neue Technik im Wert von über 4,2 Mio. Euro übergeben Bei strahlendem Sonnenschein und toller Kulisse, war es ein wirklich beeindruckendes Bild, was sich heute auf dem Vorplatz der Jahrhunderthalle Bochum bot. Gleich zehn neue Fahrzeuge und einen neuen Abrollbehälter konnte Stadtdirektor Sebastian Kopietz gemeinsam mit Vertretern der Firmen...

  • Bochum
  • 24.04.20
Politik
Das Iserlohner Rathaus muss größtenteils aufgrund des Brandschutzes kurzfristig geräumt werden.

Provisorium für mindestens fünf Jahre
Iserlohner Rat genehmigt fünf Millionen für den Umbau der ehemaligen Bömberg-Realschule zum Ersatz-Rathaus

Für Stadtbaurat Thorsten Grote ist das leerstehende Gebäude der früheren Realschule am Bömberg ein echter Glücksfall. "Sonst wäre es in der Kürze der Zeit sicherlich mehr als schwierig geworden, ein geeignetes Gebäude für mehr als 200 Mitarbeiter finden. Hinzu kommt in diesem Fall sogar noch, dass wir bereits Besitzer des Gebäudes sind." "Flickwerk ohne Gesamtkonzept?" So weit, so gut. Doch als im Iserlohner Rat für den Umbau die Politik stolze fünf Millionen Euro bewilligen sollte, begann eine...

  • Iserlohn
  • 22.02.20
LK-Gemeinschaft
Die ehemalige Bismarckschule, lange Zeit als Villa Kunterbunt bekannt.
2 Bilder

Stadt startet ein Wettbewerbsverfahren für das Grundstück am Priesters Hof
Ehemalige Bismarckschule wird verkauft

Die Stadt plant offenbar, die ehemalige Bismarck-Schule auf dem Priesters Hof 38 zu verkaufen, wie nun auf ihrer Internetseite zu lesen ist. Im Rahmen eines Wettbewerbsverfahren wird nach einem Investor gesucht, der das 2.372 Quadratmeter große Grundstück mit dem darauf stehenden Gebäude von der Stadt kauft. Die ehemalige Schule wurde von 1963 bis 2013 von der Villa Kunterbunt genutzt, einer integrativen Kindertagesstätte, in der 70 Kinder betreut wurden, davon 20 mit Handicap. Sie war...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.02.20
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft
Auch in Essen auf dem Vormarsch: der Elektroantrieb mit Lipo-Akku-Kraft (das Foto zeigt Akkus aus dem Modellbau).
2 Bilder

Auch in Essen nimmt Zahl der Elektroautos zu - Pro Monat werden es 100 mehr
Elektromobilität: Noch sind viele Fragen offen

Ein Blick in die Verkehrsstatistik macht es deutlich: Ihr Anteil ist noch immer verschwindend gering. Von 353.411 zugelassenen Kraftfahrzeugen waren im Dezember in Essen 3.789 Autos mit einem Elektro- oder Hybridantrieb unterwegs. 908 von ihnen fahren rein elektrisch. Die Zahl der Elektroautos nimmt stetig zu. Mit 129 waren es in Essen im Dezember mehr als noch im November.   von Christa Herlinger "Eine positive Entwicklung", bilanziert auch Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen. Im...

  • Essen-Borbeck
  • 09.02.20
  • 1
Blaulicht
Bürgermeisterin Elke Kappen und Beigeordnete der Stadt Kamen Hanna Schulz(mitte von rechts) sowie Mitgliedern der Feuerwehrführung und ausgezeichnete Mitglieder des Löschzug 3 Heeren-Werve
3 Bilder

Feuerwehr Kamen
Löschzug Heeren-Werve blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück

Bei der Jahresdienstbesprechung des Löschzug Heeren-Werve der Feuerwehr Kamen konnte man auf ein ereignisreiches Jahr 2019 zurückschauen. Zu 83 Einsätzen der unterschiedlichsten Art rückten die 6 Feuerwehrfrauen und 54 Feuerwehrmänner der Einsatzabteilung im Jahr 2019 aus. Die Einsätze bestanden aus 45 Brandmeldungen und 38 Einsätzen unterschiedlichster Art, wie zum Beispiel technische Hilfeleistungen oder der Grundschutz der Stadt Kamen indem man die Hauptwache personell besetzte. Eine...

  • Kamen
  • 05.01.20
  • 1
Politik
Mahnwache vor dem Krefelder Zoo

Tierschutzpartei NRW fordert umfassende Aufklärung und Konsequenzen
Feuertod gefangener Zoo-Affen wirft viele Fragen auf - Tragödie an Silvester

Fassungslosigkeit, Entsetzen, tiefe Trauer - und Wut. Wut über das unnötige Sterben Dutzender Affen, tierischer Mitgeschöpfe, die zum Menschenvergnügen in Gefangenschaft im Krefelder Zoo leben mussten - und wiederum für ein Menschenvergnügen, Feuerwerk/Feuerlaternen an Silvester ihr Leben lassen mussten. "Die Tragödie, mit der für die Affengemeinschaft im Krefelder Zoo und alle mitfühlenden Tierfreundinnen das Jahr 2020 begonnen hat, wirft für uns als Tierschutzpartei viele Fragen auf. Wir...

  • Essen
  • 02.01.20
Kultur
Das Foto entstand im Gemeindesaal des Gemeindehauses und zeigt Mitglieder des Posaunenchores der Gemeinde; aufgenommen wurde es in diesem Jahr anlässlich des 40jährigen Bestehen des Posaunenchores. 
Foto: Franziska Hansen

Keine Gottesdienste im Gemeindesaal Gustav-Adolf-Straße
"Schöne Bescherung!" - Wie wird es weitergehen?

Im Saal des Gemeindehauses an der Gustav-Adolf-Straße 65 der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West dürfen ab sofort keine Veranstaltungen mehr durchgeführt werden. Dies haben Bauordnungsamt und Feuerwehr wenige Tage vor Weihnachten festgelegt, weil ein zweiter baulicher Rettungsweg fehlt. Daher können auch bis auf Weiteres keine Gottesdienste mehr im Gemeindehaus gefeiert werden. Dies bedeutet auch, dass alle für Weihnachten und Neujahr vorgesehenen Gottesdienste dort nicht gefeiert werden...

  • Duisburg
  • 22.12.19
Ratgeber
Tina Topolko (l.), Einrichtungsleitung des Albert Schmidt-Haus, Geschäftsführer Georg Gal und eine Bewohnerin nutzen den neu gestalteten Eingangsbereich für einen kleinen Plausch.

Nach 18 Monaten ist der Umbau des Albert Schmidt Hauses in Vogelheim abgeschlossen
Senioren freuen sich: Jetzt kann Weihnachten kommen

Nach 18 Monaten ist der Umbau des Albert Schmidt Hauses in Vogelheim abgeschlossen Jetzt kann Weihnachten kommen. Die Bewohner des Albert Schmidt Hauses an der Hafenstraße dürfen sich in 2019 auf ruhige und beschauliche Festtage freuen. Ohne Baulärm und Dreck. Den hatten sie in den letzten Monaten durch die Baustelle reichlich. Doch jetzt ist der Umbau der Einrichtung in Vogelheim abgeschlossen. Tina Topolko ist die Erleichterung deutlich anzusehen: Die Einrichtungsleitung blickt auf eine fast...

  • Essen-Borbeck
  • 21.12.19
Politik
Von links: Feuerwehrdezernent Dr. Ralf Krumpholz, Feuerwehr-Chef Oliver Tittmann, Thomas Baum und Regierungsdirektorin Karin Hörnle von der Bezirksregierung Düsseldorf bei der Unterzeichnung.

Land beteiligt sich an Sanierungskosten
Löschboot schwer in die Jahre gekommen

Das Land Nordrhein-Westfalen beteiligt sich an den Sanierungskosten des städtischen Feuerlöschbootes. Eine entsprechende Vereinbarung wurde im Duisburger Rathaus von den Vertretern der Bezirksregierung Düsseldorf und der Stadt unterzeichnet. Das Feuerlöschboot wird im Bereich des Duisburger Binnenhafens, den anliegenden Wasserstraßen und überörtlich auf dem Rhein eingesetzt. Um die Einsatzfähigkeit des mittlerweile 46 Jahre alten Bootes aufrechterhalten zu können, sind umfangreiche...

  • Duisburg
  • 04.12.19
  • 1
Kultur
Adventszeit voraus
2 Bilder

Dezember naht
Adventszeit voraus...🎅🤶

Am kommenden Wochenende ist der erste Advent. Adventszeit ist Kerzenzeit, Adventskränze brennen , ganze Zimmer und Häuser auch... Also seid Vorsichtig mit den Kerzen! LED heist die Alternative.  Von Brandschutzfachkräften empfohlen!! Ungeachtet dessen stehen die Rentiere überall in den Startlöchern bereit..

  • Duisburg
  • 26.11.19
  • 1
Blaulicht

Brand in Fitness-Studio Only Women in Marl Hüls

Heute, gegen 8.55 Uhr, wurde ein Brand in einem Fitness-Studio Only Women auf der Victoriastraße gemeldet. Die Feuerwehr löschte den Brand. Am Gebäude entstand umfänglicher Sachschaden. Das Fachkommissariat für Branddelikte hat die Ermittlungen zur Bestimmung der Brandursache und Feststellung des Brandschadens aufgenommen.

  • Marl
  • 31.10.19
Politik
Der Abriss der Schillerplatzbrücke steht kurz bevor. Droht jetzt das Gleiche auch dem Rathaus? Foto: Stadt Iserlohn

Verwaltung muss umziehen – Zukunft des Gebäudes Thema in Sondersitzung des Rates
Brandschutzbestimmungen erfordern weitere Maßnahmen im Rathaus I am Iserlohner Schillerplatz

Das Thema "Brandschutz im Rathaus I am Schillerplatz" erreicht neue Dimensionen. Bereits Anfang Juni mussten die 5. und 6. Etage kurzfristig für den Dienstbetrieb gesperrt werden, nachdem sich im Zuge von Brandschutzuntersuchungen ergeben hatte, dass ein zweiter Fluchtweg für das 5. und 6. Stockwerk des Rathauses, wie er im Brandfall vorhanden sein muss, nicht mehr möglich war. Umzug in die ehemalige Realschule Bömberg Die betroffenen Mitarbeiter der Schulverwaltung, des Kulturressorts und des...

  • Iserlohn
  • 09.10.19
Politik
Feierlich übergab Dr.-Ing. Hans-Joachim Peters (erster Beigeordneter), gemeinsam mit Felix Heusner (Leiter des Amtes für Bauordnung, re.), dem Hausverwalter Jörg Berchem (links im Bild) das offizielle Schreiben der Stadt Bergkamen, dass die Bewohner zurück können. Fotos. Anja Jungvogel
6 Bilder

Mit Video: Evakuierung der Häuser Töddinghauser Straße 135/137 in Bergkamen aufgehoben
Endlich, Bewohner können zurück!

„Wann können wir wieder heim?“ – das war die zentrale Frage, die alle Bewohner der Häuser 135/137 in der Töddinghauser Straße in den letzten Monaten beschäftigt hat. Und am heutigen Tage dürfen sie endlich dauerhaft zurück in ihr eigenes Reich.  In der heutigen Pressekonferenz überbrachte Bergkamens erster Beigeordneter Dr.-Ing. Hans-Joachim Peters die frohe Botschaft, die nach einem Prüfbericht von Dr.-Ing. Dirk Hagebölling verkündet werden konnte. Der gerichtlich bestellte Gutachter konnte...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.