Ü 50-Tennisspieler der KTG starten durch - Klassenerhalt in der Verbandsliga das Ziel

Ein ganz starkes Team:Thomas Ganeff, Peter Ridder, KTG-Cheftrainer Oliver Bonk (nicht Mitglied der Herren-50-Mannschaft), Peter Petit, Holger Ruhrmann, Hans Kirchner, Ralf Zanetti (v.l.n.r.). peilen den Klassenerhalt in der 1. Tennis-Verbandsliga der Herren 50 an.
  • Ein ganz starkes Team:Thomas Ganeff, Peter Ridder, KTG-Cheftrainer Oliver Bonk (nicht Mitglied der Herren-50-Mannschaft), Peter Petit, Holger Ruhrmann, Hans Kirchner, Ralf Zanetti (v.l.n.r.). peilen den Klassenerhalt in der 1. Tennis-Verbandsliga der Herren 50 an.
  • Foto: Foto: Kettwig Kurier
  • hochgeladen von Sven Krause

Sie lieben Asse, freuen sich über erzwungene Fehler und genießen es, wenn der Spaß am Spiel den Gewinn eines eigenen Aufschlagsspiels beschleunigt - sie fragen sich, wovon hier die Rede ist? Die Antwort folgt auf dem Fuße. Von der Tennis-Sommersaison, die eigentlich schon am Samstag, 5. Mai, begonnen hat, aber für die Herren 50 der Kettwiger Tennisgesellschaft (KTG) geht‘s erst am Samstag, 12. Mai, erstmals um Punkte für den Ligaverbleib.

Während man dem Mann im allgemeinen ja nachsagt, mit seinem 50. Geburtstag so seine Probleme zu haben, sind die Tennis-Cracks von der KTG froh und stolz als Vorzeigeteam von der Güterstraße zu gelten. Außerdem wissen sie sich in bester Tennis-Gesellschaft. Jimmy Connors ist inzwischen 59, John McEnroe darf inzwischen auch in der Liga 50 plus aufschlagen und auch „Bundes Boris“ oder seine Lieblings-Schweden Mats Wilander oder Stefan Edberg trennen nur noch wenige Jahre, um ebenfalls zur Tennisgemeinschaft Ü 50 zu gehören. Doch genug über das Alter fabuliert, jetzt geht es um knallharte Fakten in Sachen Tennis.

Auch Jimmy Connors und John Mcenroe servieren inzwischen in der Liga 50plus

Als neue Nummer eins geht in der zweiten Saison der KTG in der 1. Verbandsliga-Niederrhein Jochen Schaeper an den Start. In seiner ersten Saison in der „50plus“, soll der Jungspund unter den Tennis-Routiniers für möglichst viele Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sorgen. An Nummer zwei sorgt mit Hans Kirchner der Klubchef für genügend Souveränität auf dem Tennisplatz und auch Josef Dördelmann (Nr. 3), Peter Petit (Nr. 4), Team-Kapitän Ralf Zanetti als Nummer fünf und Holger Ruhrmann (Nr. 6) bringen reichlich Spaß und Liebe zum Spiel mit.
Dementsprechend gut gelaunt blickt Ralf Zanetti voraus: „Wir freuen uns alle auf die Saison. Wir wissen, dass es sportlich schwer wird, erneut den Klassenerhalt zu schaffen. Aber es gibt sicherlich zwei, drei Teams, mit denen wir uns messen können und auf diese Spiele bereiten wir uns besonders vor.“ Allerdings muss die KTG eine Woche länger als die Konkurrenz warten, bevor sie in den Ligaalltag starten darf.

"Wir wissen, dass es sportlich schwer wird, aber wir wollen unbedingt den Klassenerhalt schaffen."

Während der Rest der Verbandsliga bereits am 5. Mai in die Saison gestartet ist, geht es für die Kettwiger erst am Samstag, 12. Mai, um Spiel, Satz und Sieg. Zum Auftakt wartet der TK Oberhausen, für Zanetti ein schlagbarer Gegner. „Dort haben wir in der Vergangenheit schon mal gewonnen und die Aufstellung liest sich jetzt nicht so angsteinflößend. Daher rechne ich mir etwas aus.“
Auch im Derby gegen den ETB Schwarz-Weiß und in den Spielen gegen Krefeld und Remscheid sieht Zanetti sich und seine Teamkollegen nicht vollkommen chancenlos. Einzig das Spiel gegen Düsseldorf hat er bereits im Vorfeld abgeschrieben. „Die wollen aufsteigen und haben die Mannschaft entsprechend zusammengestellt. Daher muss für uns in Düsseldorf schon viel zusammen passen, wenn wir dort etwas holen wollen.“
Ansonsten gilt: „Der Ligaverbleib ist unser Ziel und dafür werden wir alles tun, ohne den Spaß am Spiel zu verlieren, denn ohne den geht es in unserem Alter nicht mehr.“

Aufstellung: Nummer 1: Jochen Schaeper
Nummer 2: Hans Kirchner
Nummer 3: Josef Dördelmann
Nummer 4: Peter Petit
Nummer 5: Ralf Zanetti
Nummer 6: Holger Ruhrmann

Termine: Sa., 12. Mai: TK Oberhausen - KTG
Sa., 19. Mai: KTG - ETB SW Essen
Sa., 2. Juni: Marathon Krefeld - KTG
Sa.,16. Juni: KTG - RW Remscheid
Sa., 23. Juni: DSD Düsseldorf - KTG
Sa., 30. Juni: KTG - TC Bovert

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen