Weiße Flotte schreibt Schwarze Zahlen: In 2012 heißt es - Heiraten auf dem See, Tagesticket und Online-Buchung möglich

Noch liegt die Weiße Flotte am Baldeneysee vor Anker. Aber an Ostern laufen die Schiffe der Weißen Flotte erstmals auf den Baldeneysee aus.
2Bilder
  • Noch liegt die Weiße Flotte am Baldeneysee vor Anker. Aber an Ostern laufen die Schiffe der Weißen Flotte erstmals auf den Baldeneysee aus.
  • hochgeladen von Sven Krause

2011 war ein ganz besonderes Jahr für die Weiße Flotte und Geschäftsführer Franz-Josef Ewers. Erst zum zweiten Mal in der inzwischen 78-jährigen Geschichte der Weißen Flotte am Baldeneysee in Essen gelang es, das Geschäftsjahr mit einer schwarzen Null abzuschließen. Und das trotz der drei verregneten Sommermonate Juli, August und September.

Für Franz-Josef Ewers und die Weiße Flotte waren diese drei Monate ein echter Härtefall. Der Geschäftsführer erläutert auch den Grund: „Es gibt für unseren Linienverkehr auf dem Baldeneysee und dem Kanal nichts schlimmeres, als schlechtes Wetter. Das merken wir sofort an den Fahrgastzahlen im Linienverkehr. Und drei Monate schlechtes Wetter sind für uns eine Katastrophe.“
Doch trotz eines spürbaren Rückgangs der Zahlen im Linienverkehr schafften es Ewers und sein Team, erst zum zweiten Mal in der langen Geschichte der Weißen Flotte das Geschäftsjahr mit einem Gewinn abzuschließen. „Nach 2010, in dem wir ja enorm vom Kulturhauptstadtjahr profitiert haben, ist es für uns ein großer Erfolg, dass wir es auch im Folgejahr in die schwarzen Zahlen geschafft haben.“

"Nach 2010, wo wir ja sehr vom Kulturhauptstadtjahr profitiert haben, ist es für uns ein großer Erfolg, dass es wir es auch im Folgejahr in die schwarzen Zahlen geschafft haben."

Hauptgrund für die guten Zahlen sind für Franz-Josef Ewers die Sonderfahrten der Weißen Flotte. „Wir haben diese Sonderfahrten noch einmal an die Wünsche unserer Kunden angepasst. Daher waren nicht nur die Fünf-Schleusen-Fahrt, die schon ein echter Klassiker ist, sondern auch alle Fahrten sehr gut belegt.“ Kein Wunder also, dass es im Jahr 2012 noch ein paar zusätzliche Sonderfahrten mehr stattfinden werden. Außerdem wird es wieder eine Veranstaltung zum „Tanz in den Mai“ und viele weitere, interessante Touren geben. Doch auch der Linienfahrplan der Weißen Flotte erfährt eine Ergänzung. Silvia Zeh, Assistentin der Geschäftsführung, erklärt das neue Angebot: „Wir haben bereits im vergangenen Oktober eine einstündige Seerundfahrt ins Angebot aufgenommen und ausgiebig getestet. Und vor allem bei Familien mit Kindern und Touristen, die nur ein Minimum an Zeit haben, kommt dieses Angebot entgegen.“ Daher ergänzt jetzt Sonn- und Feiertags ein weiteres Schiff die beiden zweistündigen Rundfahrten um ein einstündiges Angebot.

"Vor allem Familien mit Kindern haben sich eine einstündige Rundfahrt gewünscht und daher haben wir sie jetzt fest im Angebot verankert."

Ebenfalls neu im Jahre 2012 ist das Tagesticket. Vor allem auf Wunsch der Gastronomen am See und der Gewerbetreibenden in den an den See angrenzenden Stadtteilen hatten sich dieses Angebot gewünscht. Franz-Josef Erwers erläutert das Konzept: „Mit dem personengebundenen Fahrschein können die Fahrgäste sich den ganzen Tag von Anleger zu Anleger bewegen und sich somit ein interessantes und fahrplanunabhängiges Tagesprogramm zusammenstellen.“
Auch in Sachen Online-Ticketing betritt die Weiße Flotte im aktuellen Geschäftsjahr absolutes Neuland. Ab April ist es möglich, bequem von zu Hause im Internet kaufen, bezahlen und ausdrucken. Für Ewers ist dieser Weg ein entscheidender Fortschritt in Sachen Kundenfreundlichkeit. „Dieses Angebot ist kundenfreundlich und zeitgemäß und für uns eine enorme Arbeitsentlastung.“
Aber auch die Tradition kommt bei der Weißen Flotte in 2012 nicht zu kurz. So wird die historische Fähre MS Isenberg, nach ihrem Comeback während der Wehrsanierung, auch in diesem Jahr wieder ihren nostalgischen Charme auf dem Baldeneysee versprühen. So wird sie auch in diesem Jahr vom Anleger Hügel bis zum Wehr und zurück fahren, allerdings nicht nach einem festen Zeitplan. Ebenfalls angedacht ist eine Kooperation mit den Betreibern des Seaside Beach. Kommt diese zum Abschluss, dann würde die Isenberg für eine Verbindung des Strandbades mit dem Anleger Hügel sorgen.
Angesichts der steigenden Betriebskosten - so verbraucht die fünf Schiffe umfassende Weiße Flotte in der Saison rund 60.000 Liter Diesel - müssen sich die Fahrgäste allerdings auf eine Steigerung der Ticketpreise im Linienverkehr und bei den Sonderfahrten einstellen. So steigt der Preis für eine Fahrt um rund fünf Prozent an.

Kooperation mit Seaside Beach angedacht. Tageticket und Online-Buchung erweitern Angebot sinnvoll

Doch auch diese betriebswirtschaftliche Kröte sorgt angesichts der beliebten Sonderfahrten und der Rennaissance des Linienverkehrs bei Ewers nicht für schlechte Laune. Eher im Gegenteil. „Seitdem Kulturhauptstadtjahr hat sich unser Einzugsbereich deutlich erhöht und wir können immer mehr Menschen aus den Randzonen des Ruhrgebiets und des Münsterlandes begrüßen. Das hat auch dazu geführt, dass immer mehr Firmen uns entdeckt haben und bei uns Schiffe für Veranstaltungen buchen.“ Diese gesteigerte Nachfrage hat zur Folge, dass der Fahrplan an einigen Wochenenden bereits voll ist. Daher wagt Ewers inzwischen auch wieder, über einen bestimmten Traum ganz offen zu sprechen. „Ein weiteres, mordernes Schiff für die Flotte, das wäre toll. Das würde uns viel mehr Möglichkeiten geben uns auch fit für die Zukunft machen. Aber noch ist das ein Traum.“

Wirklichkeit hingegen ist der Start der Linienfahrten der Weißen Flotte am Sonntag, 29. April. Diese Fahrten laufen in 2012 bis zum 3. Oktober. Aber natürlich lässt es sich Ewers nicht nehmen und lässt seine Schiffe auch an den Osterfeiertagen hinaus aufs Wasser. Und dann heißt es wieder: Leinen los, Motor an und vom Schiff aus Essen und das Ruhrgebiet erkunden.

Noch liegt die Weiße Flotte am Baldeneysee vor Anker. Aber an Ostern laufen die Schiffe der Weißen Flotte erstmals auf den Baldeneysee aus.
Franz-Josef Erwers, Geschäftsführer der Weißen Flotte Baldeneyseee, zog ein positives Fazit des Geschäftsjahres 2011 und kündigte für 2012 mehr Sonderfahrten und spannende Events der Weißen Flotte am Baldeneysee an.
Autor:

Sven Krause aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen