Gewässeruntersuchung mit Musik am Samstag, 1. Juli

Wann? 01.07.2017 14:00 Uhr bis 01.07.2017 17:00 Uhr

Wo? Kesselbach, Fulerumer Str. 11, 45149 Essen DEauf Karte anzeigen
Anzeige
LUMBRICUS- Der Umweltbus der Natur und Umwelschutzakademie NRW (Foto: Foto: NUA)
Essen: Kesselbach |

„Das Leben kehrt zurück in die Gewässer des Emschersystems“

Gewässeruntersuchung am Kesselbach / Borbecker Mühlenbach
mit dem LUMBRICUS (Umweltbus der Naturschutzakademie Recklinghausen)

Begleitet wird die Veranstaltung durch Musik der „Emscher Delta Blues Band“

Die Emschergroppe wird sich wahrscheinlich noch nicht zeigen… Aber die Tierwelt in ei-nem erst vor kurzem renaturierten Bach hält schon die eine oder andere Überraschung be-reit. Die technische Ausstattung des Umweltbus LUMBRICUS macht es möglich, einen ge-naueren Blick in das sogenannte Makrozoobenthos zu werfen – also das mit bloßem Auge auffindbare tierische Leben des Gewässerbodens. Dann das absolute Highlight: Auf dem Großbildschirm schaut die stöckchengroße Köcherfliegenlarve neugierig aus ihrem Röhr-chen, die Kugelmuschel fährt ihren Fuß aus und die Wasserschnecke lässt sich tief in die Augen schauen. Viele der gefundenen Kleinlebewesen ermöglichen Aussagen über die biologische Gewässergüte des untersuchten Baches. Neben der Tierwelt richtet sich der Blick mit Hilfe geeigneter Geräte und Schnelltests auch auf abiotische Faktoren wie pH-Wert, Wasserhärte, Temperatur, Sauerstoff- und Nitratgehalt. Schließlich gilt: Sauberes Wasser und eine gesunde Artenvielfalt sind nur in Gewässern anzutreffen, die der Tier- und Pflanzenwelt ausreichend Strukturen bieten.

Die Band:

Im Jahr 2017 sind es 20 Jahre, in denen die Essener EMSCHER DELTA BLUES BAND (EDBB) den Bogen vom Mississippi-Delta - der Heimat des Blues – zum Emscher-Delta des Ruhrgebiets spannt. Passend zu diesem Jubiläum und dem internationalen An-lass der Grünen Hauptstadt plant die Band ein Wasserevent, das sich gewaschen hat. Bis heute setzen die Bläser die Akzente. Aber auch mit der markanten Stimme von Frontfrau Nadia Schüler hebt die Band vom Mainstream ab. Die Mitglieder der Band entstammen durchgehend den verschiedenen Bluesszenen der Revierstädte des Emscher Deltas und bringen in Summe über 100 Jahre an Banderfahrung zusammen.

Samstag, 1. Juli 2017, ab 14.00 Uhr
Veranstaltungsort:
Fulerumer Straße 11 (hinter der Tennisanlage, am Radweg "Grugatrasse")

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.