Essen-Süd - Fotografie

Beiträge zur Rubrik Fotografie

10 Bilder

Öffnet ab 12.02.20 nach Sturm wieder!
Parkleuchten im Grugapark 2020

Seit dem 01.02.2020 ist im Grugapark Essen wieder das Parkleuchten zu bewundern. Doch leider bereitete das Sturmtief Sabine dem Leuchten ein kurzfristiges Ende. Seit Sonntag 09.02. ist der Park geschlossen. Ab morgen, Mittwoch 12.02.20, ist der Park jedoch wieder geöffnet! Von der Website des Parks: Die gute Nachricht ist: Nach jetzigem Stand sind der Grugapark und auch die Installationen des Parkleuchtens von größeren Schäden verschont geblieben. Ich stattete noch vor dem Sturm der...

  • Essen-Süd
  • 11.02.20
  •  19
  •  6

Foto der Woche
Zeigt uns euren Adventskranz

Egal, ob selbst gemacht oder gekauft: Der Adventskranz gehört in so ziemlich jedem deutschen Haushalt zur Vorweihnachtszeit. Er besteht traditionell aus vier Kerzen und Tannenzweigen in Kreisform. Heute gibt es auch moderne Variationen, beispielsweise asymmetrisch arrangierte Kerzen oder Kränze aus Holz. Wir suchen diese Woche Fotos von euren Adventskränzen. Aber warum zünden wir jeden Advent eine neue Kerze an? Im Rauhen Haus in Hamburg, einer in 1833 gegründeten evangelischen Stiftung für...

  • Essen-Süd
  • 21.12.19
  •  10
  •  7
Eine Brücke mit Geschichte: die Glienicker Brücke zwischen Berlin und Potsdam.

Foto der Woche
Allerlei Brücken

"Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken." Mit diesem Satz hat Isaac Newton die Bedeutung der Brücke zusammengefasst. Brücken werden benutzt, um Hindernisse zu überqueren und schwierige Orte zu erreichen. Außerdem bauen sie Verbindungen zwischen Menschen. Schon immer wurden umgefallene Bäume und Steine verwendet, um beispielsweise Flüsse zu überqueren. Die ersten archäologischen Hinweise auf von Menschen gebauten Brücken stammen aber schon aus der Jungsteinzeit. Damals wurden...

  • Essen-Süd
  • 14.12.19
  •  29
  •  5

Foto der Woche
Alte Bäume

Bäume: Die stummen Zeugen der Zeit. Sie können sogar tausende von Jahren alt werden und haben so manche Wetterphänomene und Ereignisse miterlebt. Je älter der Baum, desto mehr Geschichten hätte er zu erzählen. Oft sieht man alten Bäumen diese Erfahrung an: Sie können riesig groß und krumm oder verwachsen sein. Oft haben sie auch etwas Mystisches und Geheimnisvolles an sich. Diese Woche suchen wir Fotos von alten Bäumen oder Bäumen, die durch ihr Wesen alt scheinen. Bäume haben schon immer...

  • Essen-Süd
  • 07.12.19
  •  17
  •  8
Von Andrea Weyand aus Dinslaken stammt das Bild ihrer Mainzelmännchen-Sammlung. Det & Co. sind für viele Menschen eine wunderbare Erinnerung an ihre Kindheit und somit ein wunderbares Sammelobjekt.
Aktion  2 Bilder

Foto der Woche
Eure schönste Sammlung

Auch in dieser Woche passt das Thema des Wettbewerbs zur Frage der Woche. Deshalb suchen wir Fotos von euren schönsten Sammlungen, egal ob groß oder klein. Der Mensch sammelt unheimlich gerne. Früher galt das Sammeln verschiedener Pflanzen und Pilze als Überlebensbedingung, heute ist es ein bewusstes oder unbewusstes Hobby. Einige der gesammelten Sachen kommen in den alltäglichen Gebrauch, andere dienen nur als Dekoration und füllen das Zuhause mit schönen Gegenständen. Fakt ist: egal ob...

  • Essen-Süd
  • 29.11.19
  •  32
  •  5
Diese Woche suchen wir Beispiele von Umweltverschmutzung.

Foto der Woche
Umweltverschmutzung

Passend zur Frage der Woche mit dem Thema Klimawandel suchen wir diese Woche Fotos zur Umweltverschmutzung. Umweltverschmutzung zerstört die Erde um uns herum. Müll, vor allem Plastik, löst sich nicht auf und wird für Tiere im Meer aber auch auf dem Land gefährlich. Verschiedene Chemikalien, Öl, Überdüngung und das Ablagern giftiger Altlasten und Schwermetalle vergiften den Boden und die Gewässer. Radioaktive Stoffe verschmutzen die Umwelt nicht nur bei Unfällen, sondern auch bei normalen...

  • Essen-Süd
  • 23.11.19
  •  30
  •  2
Diese Woche suchen wir Profilfotos von Mensch oder Tier.

Foto der Woche
Im Profil

Eine der intimsten Formen der Fotografie: das Portrait in Profilansicht. Die Abbildung des Profils wie auf Kaisermünzen des Römischen Reiches galt als die würdevollste und charaktervollste Art einen Menschen darzustellen. Zwischen dem 15. und 19. Jahrhundert wurden Profilbilder oft als Silhouette gezeigt. Bis zum heutigen Tag haben Aufnahmen, die nur eine Gesichtshälfte einer Person (warum nicht auch eines Tieres) zeichnen, nicht an Beliebtheit verloren. Der Grund dafür ist einfach: Im...

  • Essen-Süd
  • 16.11.19
  •  45
  •  10
5 Bilder

Burganlage Haus Linnep

Bei einer unserer letzten Radtouren entdeckte ich im leichten Abendlicht Haus Linnep. Nach mehreren Besitzerwechseln ist Haus Linnep seit 1855 im Besitz der Grafen von Spee und ist somit aufgrund des privaten Wohnsitzes unzugänglich.

  • Essen-Süd
  • 06.10.19
  •  12
  •  6

Beiträge zu Fotografie aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.