Essen-Ruhr - Fotografie

Beiträge zur Rubrik Fotografie

tierisch gut
Ich glaub’, ich steh’ im Wald!

Ein Häschen begegnet im Wald einem Tier. „Was für ein Tier bist du?“ „Ich bin ein Maultier. Meine Mutter war ein Esel, mein Vater ein Pferd.“ Häschen hoppelt weiter und begegnet wieder einem Tier. „Was für ein Tier bist du?“ „Ich bin ein Wolfshund. Mein Vater war ein Wolf und meine Mutter ein Hund.“ Häschen hoppelt weiter und begegnet einem ganz unbekannten Tier. „Was bist du denn für ein Tier?“ „Ich bin ein Ameisenbär.“ Häschen: „Ne ne ne ne, das kannst du mir nicht...

  • Essen-Ruhr
  • 16.02.20
  •  4
  •  2

Spaß
Die Roten mag ich am liebsten!

Ich auch! Stell dir mal vor, wir würden einen roten Ferrari verbuddeln und schon nach kürzester Zeit würde aus der Erde ein Baum mit lauter roten Ferraris wachsen. Das ist das Beste, was ich seit langem gehört habe.

  • Essen-Ruhr
  • 05.02.20
  •  2
  •  2

Freizeit
Das Schlechtwetter-Quiz

1 - Wie lautet der "Deutsche" Titel des Films? 2 - Wie lautet der Name des linken Schauspielers im wahren Leben? 3 - Einer der Hauptdarsteller hat sich selbst einen Künstlernamen gewählt. Wie lautet sein Geburtsname? 4 - Der zweite Haupdarsteller ist wann und wo geboren? 5 - Wer führte Regie in dem Film? 6 - Die Mutter des Schauspielers auf der rechten Seite ist wo geboren? 7 - Wann lief das erste Mal der Film in Deutschland? 8 - Wie lautet im Film der deutsche Vorname...

  • Essen-Ruhr
  • 16.09.19
  •  2
  •  1

Ku (h) Pferd Reh
Essener Stadtteil mit 3 Tiernamen

Bedingt durch die anhaltende Trockenheit, hat sich das Flussbett der Ruhr gravierend verändert, sodass die Eisenbahnbrücke bei Essen-Kupferdreh dem neuen Lauf des Flusses angepasst werden musste. Zur Zeit wird die Statik der Brücke noch geprüft. Eine Freigabe soll aber bis zum Wochenende erfolgen.

  • Essen-Ruhr
  • 15.08.19
  •  2
  •  2

Naturphänomene
Aber bitte mit Sahne

Eine außergewöhnliche Algenblüte der Unterart Anabaena sorgt gerade am Nebenarm der Ruhr für eine milchige Trübung des stehenden Gewässers. Die plötzliche, massenhafte Vermehrung dieser, vermutlich aus dem Kaukasus stammenden Alge, ist bisher noch nicht hinlänglich erforscht.

  • Essen-Ruhr
  • 14.08.19
  •  6
  •  3
  • 1
  • 2

Beiträge zu Fotografie aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.