Essen-Ruhr - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Polizei und Stadt bereiten sich auf das heutige Pokalspiel vor.

Polizei und Stadt Essen bereiten sich vor
Heute: Großeinsatz beim Pokalspiel Rot-Weiss Essen gegen Holstein Kiel

Heute trifft Rot-Weiss Essen  im Viertelfinale des DFB Pokals auf den Zweitligisten Holstein Kiel. Stadt und Polizei bereiten sich auf dieses Ereignis vor. "Im Falle eines erneuten Sieges werden zahlreiche Fans, in Essen und aus der Umgebung, diesen Triumph feiern wollen. Zu Ansammlungen, wie es sie nach den Pokalerfolgen gegen Fortuna Düsseldorf und in Teilen auch gegen Bayer Leverkusen gab, darf es unter Berücksichtigung der derzeitigen Infektionslage nicht kommen", heißt es in einer...

  • Essen-Borbeck
  • 03.03.21
Das Spiel findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, das Betreten des Stadiongeländes ist unzulässig.

Das wird ein brisantes Spiel - auch wegen der Fans
Pokalspiel Rot-Weiss Essen gegen Holstein Kiel - Stadt und Polizei im Einsatz

Morgen ist es soweit, Rot-Weiss Essen trifft im Viertelfinale des DFB Pokals auf den Zweitligisten Holstein Kiel. Für viele RWE- Fans ist dieses Spiel sicher ein besonderes Highlight. Im Falle eines erneuten Sieges werden zahlreiche Fans, in Essen und aus der Umgebung, diesen Triumph feiern wollen. Zu Ansammlungen, wie es sie nach den Pokalerfolgen gegen Fortuna Düsseldorf und in Teilen auch gegen Bayer Leverkusen gab, darf es unter Berücksichtigung der derzeitigen Infektionslage nicht kommen....

  • Essen
  • 02.03.21
Dieses Messer wurde bei einer der Schwerpunktkontrollen sichergestellt.

Bahnhof erneut Waffenverbotszone
Bundespolizei setzt Schwerpunktkontrollen fort

Nach den, vom 13. bis 20. Januar erfolgreich durchgeführten und kontrollierten Waffenverbotszonen in den Hauptbahnhöfen Essen und Mülheim an der Ruhr, beabsichtigt die Bundespolizeidirektion Sankt Augustin auch weiterhin regelmäßig Waffenverbotszonen dort einzurichten. Vom 3.bis zum 7. März ist im Essener, Gelsenkirchener und Mülheimer Hauptbahnhof, das Mitführen sämtlicher Waffen, Hieb- und Stichwaffen und gefährlichen Gegenständen verboten. Zuwiderhandlungen gegen das Verbot können mit einem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.02.21

Essen - Die Polizei warnt
Obacht! Falsche Wasserwerker unterwegs

Trau nicht jedem Blaumann Die Polizei informiert, dass ein angeblicher Wasserwerker am Montagmorgen, 22. Februar, in einem Haus im Essener Stadtteil Huttrop Beute machte. Betrüger behauptete, Nachbarn hätten einen Rohrbruch Gegen 10.30 Uhr klingelte ein Mann an den Wohnungstüren einer 88-jährigen und einer 95-jährigen Frau und gab sich als städtischer Mitarbeiter aus. Der Betrüger behauptete, bei den Nachbarn gäbe es einen Rohrbruch und der Keller laufe voll mit Wasser. Er müsse nun alle...

  • Essen-Steele
  • 24.02.21
Im Rahmen von Bauarbeiten wurde heute ein Blindgänger an der Eckenbergstraße in Höhe Hausnummer 16 im Stadtteil Kray gefunden. Symbolfoto: Archiv

Blindgänger in Essen-Kray
Entschärfung war erfolgreich

UPDATES zur Blindgänger-Entschärfung Die Entschärfung war erfolgreich (18.12 Uhr). Die Sperrungen werden nach und nach wieder aufgehoben. Die Entschärfung des Blindgängers hat begonnen (17.35 Uhr). Der erste Evakuierungsdurchgang ist abgeschlossen. Der äußere Kreis wird jetzt zugezogen. Auch die Autobahn A 40 / A52 wird jetzt gesperrt (17 Uhr). Die Evakuierung hat begonnen (16.30 Uhr). Die Betreuungsstelle ist nun an der Dinnendahlschule, Schönscheidtstr. 174, eingerichtet. Dabei wird die...

  • Essen-Steele
  • 18.02.21
  • 1
  • 1
Rund 24 Stunden galt der zehnjährige Junge als vermisst. Jetzt konnte er in Leverkusen aufgegriffen werden.

Vermisster Junge aus Werden soll wohlauf sein
Zehnjähriger wurde in Leverkusen gefunden

Bereits am Donnerstagabend, 11. Februar, verschwand ein zehnjähriger Junge aus der Wohnung seiner Schwester in Altenessen. Nach einem Streit mit einem Familienangehörigen war der aus Werden stammende Junge, der nur mit Pullover und  Jogginghose bekleidet gewesen sein soll, verschwunden. Die Polizei hatte ihn mit zahlreichen Einsatzkräften, Hubschrauber und Spürhunden gesucht. Freitagabend ist er wieder aufgetaucht - in Leverkusen. Laut Polizei hatte den Jungen eine Augenzeugin an einem Bahnhof...

  • Essen
  • 12.02.21
  • 1
Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat Dennis B. gesehen? Der Junge verließ gestern Abend (ohne Jacke!) eine Wohnung in Altenessen-Süd.

Polizei sucht nach vermisstem Zehnjährigen
Wer hat Dennis B. gesehen?

Die Polizei sucht nach einem zehn Jahre alten Jungen, der gestern Abend die Wohnung seiner Schwester in Altenessen-Süd verließ, nachdem er mit Familienangehörigen in Streit geriet. Letztmalig wurde er gegen 17.30 Uhr auf der Nienhausenstraße gesehen. Dennis B. ist zirka 150 cm groß, hat dunkelblonde Haare und blaue Augen. Er trug einen dunkelgrünen Pullover, eine dunkle Jogginghose und dunkelblaue Winterschuhe. Junge verließ Wohnung in Altenessen-SüdAuffällig ist, dass er ohne Jacke die Wohnung...

  • Essen
  • 12.02.21
  • 1
Aufgrund der Corona-Pandemie weist die Polizei auf die aktuelle Coronaschutzverordnung hin und appelliert an die Fans, egal wie das Spiel ausgeht, sich für das Wohl der Allgemeinheit und die Gesundheit Einzelner an die entsprechenden Regeln zu halten.

Appell an die Fans - keine Versammlungen
Pokalspiel Rot-Weiss Essen gegen Bayer 04 Leverkusen - Stadt und Polizei im Einsatz

Am morgigen Dienstag ist es soweit: Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen trifft im DFB Pokal auf den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Für viele RWE Fans ist dieses Spiel sicher ein Highlight der Saison. Sollte es Rot-Weiss in die nächste Runde schaffen, wird vielen Menschen in dieser Stadt und auch darüber hinaus zum Feiern zumute sein. Zu einer Ansammlung, wie es sie nach dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf am 23. Dezember vergangenen Jahres gab, darf es unter Berücksichtigung der...

  • Essen
  • 01.02.21
Der Smart wurde erheblich an der Fahrertür beschädigt.

Schwarzer Kombi beschädigt Smart
Fahrerflucht: Dringend Zeugen gesucht

Zeugen gesucht- Nach einem Verkehrsunfall am 26.01.21 gegen 10:30 Uhr werden aufgrund einer Fahrerflucht dringend Zeugen gesucht. Ein schwarzer Kombi (polnisches Kennzeichen "W-Po" oder ähnlich) fuhr an der Hildesheimer Straße in Frohnhausen (Nahe Apotheke / Markt / Kita) plötzlich gegen eine bereits offen stehende Tür eines blauen Smarts, wo sich auch die Fahrerin unmittelbar befand. Der Kombi fuhr weiter und hielt einige Meter weiter an der Heerenstraße.  Das Fahrzeug fuhr bereits einige...

  • Essen-Ruhr
  • 26.01.21

Essen, Kupferdreher Straße
Versuchte Geldautomatensprengung, Zeugen gesucht!

Die Polizei Essen berichtet: Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zumDienstag (19. Januar) einen Geldautomaten im Essener Stadtteil Kupferdreh zu sprengen. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen. Gegen 3:10 Uhr beobachteten Anwohner auf der Kupferdreher Straße verdächtige  Personen im Vorraum einer Bank. Plötzlich setzte die dortige Vernebelungsanlageein. Man alarmierte sofort die Polizei. Die Bande flüchtete vermutlich in einem schwarzen Audi vom Tatort. Der Geldautomat war durch äußere...

  • Essen-Steele
  • 19.01.21

Polizei sucht Zeugen
Pkw erfasst Fußgängerin in Kupferdreh

Am vergangenen Montagmorgen, 7. Dezember,  8.10Uhr, kam es am Deilbachtal zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 47-jährge  Fußgängerin notärztlich versorgt werden musste. Eine 33-jährige Essenerin befuhrmit ihrem Opel Corsa die Straße Deilbachtal in Richtung Eisenhammerweg. Die Fußgängerin soll am Fahrbahnrand ebenfalls in Richtung Eisenhammerweg gelaufen  sein, da die Straße keinen Gehweg hat. Die 47-jährige wurde von dem Corsa  erfasst und musste anschließend in ein Krankenhaus gebracht t...

  • Essen-Ruhr
  • 11.12.20

Essen-Überruhr, Schaffelhofer Weg
3 Jugendliche rauben 14-Jährigem Bargeld

Nach Busfahrt greifen die Täter an und drohen damit, dass sie wieder zuschlagen werden. Die Polizei Essen berichtet: Am gestrigen Donnerstag, 3. Dezember gegen 13.15 Uhr entwendeten drei mutmaßliche Räuber einem 14-Jährigen auf dem Schaffelhofer Weg Bargeld, nachdem sie ihn gemeinsam fest gehalten haben. Zuvor fuhr der 14-Jährige zusammen mit dem Räuber-Trio im Bus. Die drei Jugendlichen sprachen den Jugendlichen dort erstmalig an. Nachdem er an der Haltestelle ausgestiegen war, folgten ihm die...

  • Essen-Steele
  • 04.12.20
  • 3

Essen-Heisingen
80-Jähriger überfallen - Zeugen gesucht!

Einen 80-Jährigen überfielen Montagmittag (30.November) zwei Straßenräuber in Essen Heisingen. Die Polizei sucht Zeugen. Die Polizei Essen berichtet: Gegen 12 Uhr war der Senior zum Erledigen von Bankgeschäften auf der Heisinger Straße unterwegs. Vermutlich hatten zwei Kriminelle den Senior bereits dort als Opfer ausgemacht. Beim Einkaufen zu Boden gerissen Als der Rentner sich an einem Supermarkt auf der Schangstraße einen Einkaufswagen nehmen wollte, stießen ihn zwei Männer zu Boden. Hierbei...

  • Essen-Steele
  • 03.12.20
  • 1

Essen - Polizei warnt vor Trickbetrügern
Falsche Putzfrauen, falscher Kunde, ... Trickbetrüger sind unterwegs

Nepper, Schlepper, Bauernfänger Wie die Polizei informiert, haben am vergangenen Wochenende haben wieder einige Trickdiebe dafür gesorgt, dass Geld und Wertgegenstände den Besitzer wechseln. Putzfrauen kamen nicht zum Reinigen In Heisingen klingelten am Samstagmittag, 28. November, gegen 12 Uhr zwei falsche Putzfrauen an der Haustür eines 76-Jährigen. Sie behaupteten, die Ehefrau des Senioren, die kurze Zeit vorher das Haus verlassen hatte, habe sie bestellt. Der arglose Mann ließ die beiden...

  • Essen
  • 03.12.20
  • 1
Foto: David Roßberg/Meike Püschel, LAFP NRW

Staatsanwaltschaft gibt weitere Ermittlungen bekannt
Weitere neun Beamte unter Verdacht

In dem Ermittlungsverfahren gegen Polizeibeamte des Landes NRW wegen des Verdachts der Volksverhetzung hat die Staatsanwaltschaft Duisburg gemeinsam mit der Polizei Bochum Durchsuchungen in 17 Wohnungen, darunter in Essen, Mülheim und Velbert durchgeführt. Im Zuge der Auswertung der im Rahmen der ersten Durchsuchungen im September sichergestellten Gegenstände hat sich ein Anfangsverdacht gegen neun weitere Polizeibeamte ergeben, sie sollen suspendiert worden sein. Ihnen wird vorgeworfen,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.11.20
  • 1

Uni-Klinikum Essen
Oberarzt unter Totschlagverdacht - War es Corona-Sterbehilfe?

Einem Oberarzt des Universitätsklinikums in Essen wird Totschlag in zwei Fällen vorgeworfen. Wie die Polizei Essen berichtet, wurde er bereits am18. November festgenommen. Das sagen Polizei und Staatsanwaltschaft: Nach den gemeinsamen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Essen und des Polizeipräsidiums Essen besteht der Verdacht, dass der Mediziner schwerstkranken Menschen vorsätzlich und rechtswidrig Medikamente in deren letzter Lebensphase verabreicht hat, die zu deren sofortigen Tod führten....

  • Essen-Steele
  • 20.11.20
  • 5
Die Polizei sucht Tatzeugen eines Raubversuchs in Kuüferdreh. Foto: Sikora/pixabay

Rabiater Raubversuch in Kupferdreh
Mit Pfefferspray traktiert

Auf der Kupferdreher Straße hat ein unbekanntes Paar am Montagabend, 16. November, gegen 22.55 Uhr versucht, einem Mann (27) das Handy zu rauben. Der 27-Jährige hatte sein Wohnhaus zum Rauchen verlassen und stand auf dem Gehweg, als eine Unbekannte ihn ansprach und nach der Uhrzeit fragte. Noch während er sein Handy aus der Hosentasche zog, um auf die Uhr zu blicken, sprühte ihm die Unbekannte vermutlich Pfefferspray ins Gesicht. Daraufhin kam ihr Komplize, den das Opfer schon vorher auf der...

  • Essen-Ruhr
  • 17.11.20
Ein Polizeihund hat in Fischlaken einen Autoknacker auf frischer Tat ertappt.

Polizeihund "Teddy" stellt mutmaßlichen Autoknacker in Fischlaken
Auf frischer Tat ertappt!

In der Nacht von Donnerstag (12. November) auf Freitag (13. November) stellte ein Essener Polizeihund in Fischlaken einen  mutmaßlichen Autoknacker. Gegen 1.50 Uhr meldete ein Anwohner über Notruf eineverdächtige Person im Hespertal. In einem Nissan Micra durchwühlte ein Mann mit leuchtender Taschenlampe den Innenraum. Die Leitstelle entsendete mehrere Funkstreifen, auf denen auch Schutzhunde an Bord waren. Die Polizisten erwischten den Eindringling noch auf frischer Tat, als dieser im Fahrzeug...

  • Essen-Werden
  • 13.11.20
Seit gestern läuft die Suche nach der vermissten 14-Jährigen aus Afghanistan.

Polizei sucht seit gestern Mittag nach "Shokrane" aus Afghanistan
14-Jährige wohlbehalten aufgefunden

Die Suche lief im gesamten Stadtgebiet. Seit Sonntagmittag (8. November) wurde ein 14-jähriges Mädchen aus Afghanistan vermisst. Die Jugendliche, so die Annahme der Polizei, würde sich in einer psychischen Ausnahmesituation befinden. Die Zeit drängte also. Heute früh kam die Entwarnung: Nach eingehenden Hinweisen konnte das Mädchen noch am Montagabend wohlbehaltenin Norddeutschland ermittelt und angetroffen werden.

  • Essen-Borbeck
  • 09.11.20
Die Polizei unterstützt den Kampf gegen die Corona-Pandemie und achtet darauf, dass alle Maßnahmen eingehalten werden.

Vorgehen zur Überwachung
Einhaltung der Coronaschutzverordnung - Vertreter der Städte Essen und Mülheim an der Ruhr stimmen sich mit der Polizei ab

Zu einem gemeinsamen Abstimmungsgespräch trafen sich Vertreter der Städte Essen und Mülheim an der Ruhr mit der Polizei im Präsidium an der Büscherstraße, um das Vorgehen zur Überwachung der Vorschriften und Einhaltung der Coronaschutzverordnung festzulegen. In einer sehr konstruktiven Besprechung machten die jeweiligen Institutionen deutlich, dass sie gemeinsam und konsequent gegen Verstöße gegen die aktuellen Bestimmungen des Landes NRW zur Eindämmung der Corona-Pandemie vorgehen werden. Um...

  • Essen-Süd
  • 04.11.20
  • 1
So geht es in Zukunft nicht mehr - doch bei der Eröffnung der Umweltspur waren die Schilder noch abgeklebt.

Schwerpunktaktion des Verkehrsdienstes
Bus-/Fahrradspur führt auf der Schützenbahn zu Irritationen für Verkehrsteilnehmer

In der aktuellen Woche behält der Verkehrsdienst des Essener Polizeipräsidiums die Bus-/Fahrradspur zwischen dem Varnhorstkreisel über die Schützenbahn bis zur Viehofer Straße genau im Blick. "Seitdem die Umweltspur eingerichtet ist, bemerken wir vermehrt, dass es zu Irritationen für Autofahrer und Radfahrer kommt", so Polizeihauptkommissar Volker Roth vom Verkehrsdienst. Deshalb legt der Verkehrsdienst in dieser Woche ein Augenmerk auf den Bereich rund um die Schützenbahn. Vor allem...

  • Essen
  • 03.11.20

Die Polizei rät
Alle Jahre wieder!

Und sehen Sie den Einbrecher? Ich auch nicht, aber der ist da, schaut durch jedes Fenster und weiß genau, wo etwas zu holen ist. Und er kommt wieder, weil er auch weiß, dass die Leute hier an nichts sparen, außer an einer gescheiten Außenbeleuchtung!

  • Essen-Ruhr
  • 19.10.20
  • 3
  • 1

Essen-Kupferdreh
Versuchte Geldautomaten-Sprengung

Gestern Nacht wurde versucht, einen Geldautomaten an der KupferdreherStraße zu sprengen. Die Täter sind flüchtig, die Polizei sucht Zeugen. Täter sind auf der Flucht... Die Polizei Essen berichtet: Die Einsatzleitstelle der Polizei erreichtegestern Abend (14. Oktober) gegen 23:50 Uhr der Hinweis, dass ein Alarm in einer Bank an der Kupferdreher Straße ausgelöst wurde. Zusätzlich beobachteten Zeugen verdächtige Personen, die aus dem Bereich der Bankfiliale in ein dunkles Fahrzeug stiegen und...

  • Essen-Steele
  • 15.10.20
  • 2

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.