Essen - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

In Bergeborbeck wird noch heute ein Blindgänger entschärft.

Blindgängerfund in Bergeborbeck
Bombe am Willi-Lippens-Platz wird noch heute entschärft

Im Rahmen von Sondierungsarbeiten wurde am heutigen Dienstag, 24. Mai, ein Blindgänger am Willi-Lippens-Platz hinter dem Stadion an der Hafenstraße gefunden. Die amerikanische Zehn-Zentner-Bombe wird noch heute entschärft. Alle Gebäude im Umkreis von 500 Metern um die Bombenfundstelle werden bis zum Ende der Entschärfung evakuiert. Im Umkreis von 500 Metern bis 1.000 Metern sollte man sich während der Entschärfung in Gebäudeteilen aufhalten, die von der Bombe abgewandt liegen. So geht es...

  • Essen-Borbeck
  • 24.05.22
  • 1
Gervinuspark: Barbara Heiermann-Becker li.: Gänseblümchen sind essbar
13 Bilder

Dipl.-Ing. Heiermann-Becker begeistert Besucher
Kostenfreie Gesundheit im Park

Zufall? Am 22. Mai, Internationaler Tag der biologischen Vielfalt zum Schutz der Tiere und Pflanzen, startete im LüttringHaus All Inclusive, Gervinusstraße 6, das Gartencafé mit Kräuterspaziergang durch den Gervinuspark. Mit Führung der bravourösen Barbara Heiermann-Becker, Dipl. Ingenieurin Landbau, aus der Schule Natur des Grugaparks, die mit ihrem Pflanzenwissen die Leute magisch anzog. Warum?„Wir gucken, was man im Gervinuspark an Wildpflanzen essen kann – und dass man einen anderen Blick...

  • Essen-West
  • 23.05.22
  • 1
5 Bilder

Wer hat was gesehen ?
Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt !!!!

Von Samstag auf Sonntag Aachener Straße Düsseldorfer Str. zwschen 18 Uhr 30 und 22 Uhr  30 ist uns wahrscheinlich ein älteres Fahrzeug in unsere Knutschkugel gefahren Kein Name an der Scheibe nichts War der Unfallverursacher betrunken oder Auto 🚗 hatte kein TÜV oder oder wir wissen es nicht Wir haben Strafanzeige bei der Polizei 👮‍♀️ gemeldet Vielleicht hat ja einer was gesehen

  • Essen-West
  • 22.05.22
  • 19
  • 1
FSJler können als Fahrer im Hausnotrufdienst sowie beim Transport von Blutkonserven, Organen oder Ärzteteams tätig werden.
2 Bilder

Nach dem Abitur ins FSJ
Johanniter-Regionalverband Essen hat freie Plätze

Derzeit finden in den Schulen in Nordrhein-Westfalen die Abschlussprüfungen statt. Viele Schülerinnen und Schüler wissen allerdings noch nicht, was sie danach machen wollen. Einige nutzen gerne die Wartezeit bis zum Beginn eines Studiums oder einer Ausbildung um wertvolle Erfahrungen zu sammeln und absolvieren daher ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Johanniter-Unfall-Hilfe. Aktuell sind im Regionalverband Essen noch Plätze frei.  Dort kann ein FSJ zu Beginn eines jeden Monats...

  • Essen
  • 18.05.22
Mehrere Medien berichten, dass ein Sondereinsatzkommand gegen 4.20 Uhr eine Wohnung in Borbeck gestürmt hätten. Der schlafende 16-Jährige wurde überwältigt. -Symbolfoto
3 Bilder

Verhinderter Amoklauf
Polizei nimmt zweiten Verdächtigten fest

Die Essener Polizei hat einen Amoklauf am Don-Bosco-Gymnasium verhindert. Heute morgen fanden die Beamten in der Wohnung eines 16-Jährigen  mehr als zehn Rohrbomben.  Mehrere Medien berichten, dass ein Spezialeinsatzkommando gegen 4.20 Uhr eine Wohnung in Borbeck gestürmt hätten. Der schlafende 16-Jährige wurde überwältigt. Laut „Bild“-Zeitung entdeckten sie mehr als zehn Rohrbomben, eine besonders gefährliche Nagelbombe, mehrere Armbrüste und eine selbstgebaute Waffe. Die Polizei schrieb am...

  • Essen
  • 12.05.22
  • 1

Großeinsatz der Polizei mit einem Verletzten
Es gab Schüsse in Karnap

Mehrere Schüsse sind gefallen, ein Mann brach blutend zusammen. Das ereignete sich am Dienstag, 11. Mai, im Essener Stadtteil Karnap. UPDATE: Auch am Mittwochmorgen, 12. Mai, ist die Fahndung der Mordkomission nach den Tätern weiter erfolglos. Die Essener Polizei ist am Dienstagmittag, 10. Mai, im Großeinsatz: Nach einer Schießerei an der Karnaper Straße mussten die Beamten den Tatort großräumig absperren. Laut Augenzeugen sind die Schüsse auf offener Straße gefallen und mutmaßlich zwei Täter...

  • Essen
  • 10.05.22
Immer wieder samstags ziehen mit Johannes Hüttemann, li. ehrenamtliche Engagierte los, heben den Dreck anderer Menschen in Altendorf auf - seit 10 Jahren.
4 Bilder

Altendorf in aller Augen mit toller Truppe
Preiswürdige Drecksammler - was jetzt?

Hut ab vor Johannes Hüttemann! Der Altendorfer, ein Macher, Mitreißer, kann das Jammern über Dreck und Abfälle nicht hören, sondern er handelt! Er und seine Mitstreiter sorgen vorbildlich seit einem Jahrzehnt jeden Samstagvormittag, bei Wind und Wetter, für Highlights, Helligkeit in Altendorf: Durch Bücken, Müll aufheben anderer. Mutlos? Nie! Mittlerweile ist Altendorf Magnet in aller Augen – um den Niederfeldsee und mehr - kilometerweit. 9.30 Uhr Samstag: Johannes Hüttemann sammelt Abfall u....

  • Essen-West
  • 08.05.22
  • 1
Die Polizei Essen/ Mülheim nimmt heute an dem jährlichen und bundesweiten Aktionstag "sicher.mobil.leben" teil.

Verkehrssicherheitsaktion in Mülheim und Essen
"sicher.mobil.leben - Fahrtüchtigkeit im Blick"

Am heutigen Donnerstag, 5. Mai, nimmt die Polizei Essen/ Mülheim erneut ganztägig an dem jährlichen und bundesweiten Aktionstag "sicher.mobil.leben" teil. Mobil im Straßenverkehr zu sein ist elementar für jeden Bürger. Eine besondere Relevanz spielt dabei die Fahrtüchtigkeit der Verkehrsteilnehmer, um ein Fahrzeug sicher zu führen. Der Konsum von Alkohol und Drogen oder Medikamenten sowie Müdigkeit oder Krankheit haben Auswirkungen auf das Fahrverhalten eines Fahrzeugführers, was potenziell...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.05.22
Der Boden schreit nach Bepflanzung:
Sabine Mehske, Markus Tiefensee, Thomas Kuta bieten Hilfe
4 Bilder

Altendorf und Frohnhausen werden bunter
Beet-Schwestern, Beet-Brüder gesucht

In aller Munde ist oft „kreuz+quer“, Altendorf. Denn für Aha-Erlebnisse in den Stadtteilen Altendorf wie Frohnhausen brennen Markus Tiefensee, Dipl. Theologe, Pastoralreferent Pfarrei St. Antonius mit Thomas Kuta, Referent für Arbeit im Sozialraum Frohnhausen. Just das frühlingsfrische Angebot von „kreuz+quer“: „Wir möchten gerne mit Menschen in Altendorf Spazierengehen und Pflanzen, damit der Stadtteil noch grüner wird“, so Tiefensee. Sabine Mehske, Quartierhausmeisterin, erklärend: „Die Idee...

  • Essen-West
  • 04.05.22
  • 1
  • 2
Die Fundstelle (rote Markierung) liegt unmittelbar neben der A40.
2 Bilder

Blindgänger in Frillendorf gefunden
Bombe entschärft

+++ Update 14.40 Uhr: Der Blindgänger wurde erfolgreich entschärft. Die Sperrungen werden nach und nach wieder aufgehoben. +++ +++ Update 14.14 Uhr: Alle Evakuierungsmaßnahmen sind abgeschlossen, die Entschärfung beginnt jetzt. +++ +++ Update 14.06 Uhr: Der zweite Evakuierungsdurchgang ist ebenfalls abgeschlossen und in den Sperrbereichen ist der Verkehr eingestellt. Aktuell laufen noch die letzten Krankentransporte. +++ +++ Update 13.38 Uhr: Der äußere Kreis wird jetzt zugezogen. Auch die...

  • Essen
  • 03.05.22
Die Polizei ertappte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwei Einbrecher auf frischer Tat.

Sitzen nun in U-Haft
Zwei mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat im Essener Stadtkern ertappt

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 27. April, meldete sich gegen 3.15 Uhr ein Zeuge auf der Leitstelle der Polizei und gab an, einen Einbruch in ein Geschäft an der Straße Limbecker Platz Ecke Kibbelstraße zu beobachten. Mit Eintreffen des ersten Streifenwagens flüchtete ein 51-jähriger Mann fußläufig vom Tatort. Während der Mann in der Nähe angetroffen und vorläufig festgenommen werden konnte, überprüften weitere Einsatzkräfte das Geschäft. Zweiter Einbrecher noch im GeschäftIm Geschäft...

  • Essen-Süd
  • 28.04.22
Mit einem solchen Spreizer befreite die Feuerwehr die beiden Unfallopfer aus dem Fahrzeug.

Nach tödlichem Sturz vom Parkdeck
Polizei ermittelt Unfallursache

Spezialisten der Essener Polizei versuchen herauszufinden, wie es zum dem Unfall kam, bei dem am Ostersonntag zwei junge Männer gestorben sind. Nachdem sie in einem Golf vom oberen Deck eines Parkhauses an der Stollbergstraße in Borbeck gestürzt waren, konnte bei ihrem Eintreffen im Krankenhaus nur noch der Tod festgestellt werden. Ob die 16 und 19 Jahre alten Fahrzeuginsassen den Unfall mit waghalsigen Fahrmanövern herbeigeführt haben, ist Gegenstand der Ermittlungen.

  • Essen
  • 19.04.22
Im Umkreis von 500 Metern um die Fundstelle müssen alle Gebäude geräumt werden.
2 Bilder

Sperrungen werden aufgehoben
Blindgänger entschärft

Update 14.57 Uhr: Der Blindgänger wurde erfolgreich entschärft. Die Sperrungen werden nach und nach wieder aufgehoben, auch auf den Strecken der Deutschen Bahn und der Ruhrbahn. Update 14.22 Uhr: Die Evakuierung ist abgeschlossen. Die Entschärfung kann beginnen. Update 14.03 Uhr: Aufgrund der Sperrungen im äußeren Bereich konnten heute einige Menschen ihren Termin in der Ausländerbehörde in der Cathostraße nicht wahrnehmen. Die Ausländerbehörde wird alle bekannten Betroffenen kontaktieren und...

  • Essen
  • 14.04.22
Die Feuerwehr musste gestern innerhalb einer Stunde zu gleich mehreren Einsatzstellen ausrücken.

Kurioser Abend in Frohnhausen
Fünf Brandeinsätze innerhalb einer Stunde - Polizei nimmt Ermittlungen auf

Gestern Abend (Montag, 11. April) musste die Feuerwehr Essen im Stadtteil Frohnhausen in der Zeit von 22.16 Uhr bis 23.04 Uhr zu gleich mehreren Einsatzstellen ausrücken. Die ersten Anrufer meldeten eine brennende Mülltonne an einer Hauswand auf der Krefelder Straße. Als die Einsatzkräfte hier eintrafen, hatten Anwohner den Brand mit einem Gartenschlauch bereits erfolgreich bekämpft. Noch während die Einsatzkräfte vor Ort mit der Brandnachschau beschäftigt waren, meldete ein Passant ein...

  • Essen-West
  • 12.04.22
  • 1
Wolfgang Packmohr, FUSS e.V. 2. v. re., liegt die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer sehr am Herzen; Olaf Jasser, stehend - Einlader zum Bürgerfrühstück -  Besucher.
3 Bilder

Zündstoff beim Bürgerfrühstück
FUSS e.V.: Autofreie Bürgersteige-sonst Abschleppen

Das monatliche Bürgerfrühstück - im April, Kolpinghaus, Essen-Frohnhausen, Einlader war Olaf Jasser, hatte mächtig Brisanz! Zu Gast Wolfgang Packmohr von FUSS e.V. Er war bis zu seiner Pensionierung vor zwei Jahren bei der Polizei, Leiter der Verkehrsdirektion. Ein Mann mit viel Herz. Aber er kann auch knallhart kämpfen bei FUSS e.V., wenn es um „schwache“ Menschen geht. FUSS e.V. bundesweit gibt des seit 1985. 2020 wurde die Ortsgruppe Essen gebildet. Packmohr mit Frau und Schwägerin gründeten...

  • Essen-West
  • 10.04.22
  • 2
  • 2
Glück im Unglück: Nur wenige Zentimeter trennen das flüchtige Fahrzeug von dem Absturz in eine Baustellengrube.
3 Bilder

Glück im Unglück
Pkw nach Verfolgungsfahrt im Essener Norden in Baustelle gekracht

Heute Nacht, 7. April, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Altenessen gegen 0.30 Uhr ein VW auf, der mit einem Überführungskennzeichen auf der Helenenstraße in Richtung Haus-Berge-Straße fuhr. Die Polizei schaltete das Anhaltezeichen "Stop-Polizei" sowie Blaulicht und Martinshorn ein. Diese missachtete der Fahrer. Er beschleunigte seinen Wagen und flüchtete in Richtung Bocholder Straße/Haus-Berge-Straße. Mit einer deutlich überhöhten Geschwindigkeit fuhr der Unbekannte weiter...

  • Essen-Nord
  • 07.04.22
10 Bilder

Verkehrschaos und Mehr
Wehe Du brauchst einen Krankenwagen

Dann wird es für die Anwohner der Bochumerlandstrasse schwierig   Rettungsgasse bilden ist nicht möglich, da der Verkehr einspurig auf der gegenüberliegenden Seite in beide Richtungen läuft  Hätte der Bus oben nicht angehalten, wäre kein Durchkommen möglich gewesen,,weder über Bürgersteig noch sonstwo.  Gestern verfuhren sich Dank Navi viele Autos im Renzelweg, da dieser als Ausweichstrecke zur verstopften Rodenseelstrasse genommen wurde. Der Renzelweg ist aber auch gesperrt...also wendeten...

  • Essen-Steele
  • 06.04.22
  • 25
  • 4

Clan-Kriminalität in den Griff bekommen
FDP-Fraktion: Kommunaler Ordnungsdienst muss weiter aufgestockt werden

Mit Besorgnis reagiert die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen darauf, dass Essen weiterhin das Zentrum der Clan-Kriminalität ist. Die Essener Liberalen begrüßen zwar alle getroffenen Maßnahmen und sieht Essen auf einem guten Weg, fordern aber dennoch ergänzende Maßnahmen beispielsweise durch den Kommunalen Ordnungsdienst (KOD). „Mit der Null-Toleranz-Politik des Innenministeriums konnte man sicherlich einige empfindliche Nadelstiche gegen die arabischen Clans setzen“, so Hans-Peter Schöneweiß,...

  • Essen
  • 06.04.22
Symbolbild einer brennenden Gartenlaube. Foto: Feuerwehr Essen

Keine Verletzten - Polizei ermittelt
Geräteschuppen steht in Flammen

Zu einem brennenden Geräteschuppen an der Schloßstraße im Stadtteil Borbeck (hinter einer Gaststätte) wurde die Feuerwehr Essen am Dienstag, 5. April, alarmiert. Durch einen Anrufer, der die Einsatzkräfte einwies, konnte die Einsatzstelle schnell gefunden werden. Die ersten Feuerwehrkräfte erkannten einen rund 15 Quadratmeter großen, frei stehenden Geräteschuppen hinter einer Gaststätte, der in Vollbrand stand. In dem Schuppen waren Gartengeräte sowie Kaminholz untergebracht. Umgehend wurde...

  • Essen
  • 06.04.22
Endlich, der langersehnte Flügel ist da! Steht in der Christuskirche. Ostersonntag sind um 10 Uhr alle eingeladen...
10 Bilder

Ersehntes Prachtinstrument in der Christuskirche
Ein Flügel beflügelt Altendorf

Er ist endlich da, der blitzblanke schwarze Konzertflügel. Um die Wette mit dem Instrument strahlt Ulrike Jerosch in der Christuskirche, Röntgenstraße. Das Alter - von 1905 - sieht man dem Flügel nicht an. Vom Klavierhaus Schoke, Köln, kommt er. Jubel bei Kantorin Jerosch, Ev. Lutherkirchengemeinde Altendorf und Pfarrer Wolfgang Knopp. Doch Geständnisse gibt’s. Bezahlt ist das Instrument noch nicht vollständig. Es gab bisher eine Reihe an Konzerten und Aktionen. Bisher gingen circa 13000 Euro...

  • Essen-West
  • 06.04.22
  • 2
Aufsteigende Rauchwolken am Himmel von Rüttenscheid

Feuer in Heißen
Rauchwolken über Essen

Am Montagvormittag, sah man erhebliche Rauchwolken in Essen Rüttenscheid. Wie es sich später herausstellte brannte in Mülheim-Heißen ein Autohaus. Auch über Essen konnte von weitem die großen, dunkle Rauchsäule sehen. Als Brandursache kommt laut der Feuerwehr ein Kinderkarussell in Betracht. Der Radschnellweg RS1 und die Bahnlinie wurden zeitweise gesperrt.

  • Essen-Süd
  • 05.04.22
  • 3
Ein 95-Jähriger ist an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben.

Zweiter Verkehrstoter in Essen
95-Jähriger nach Unfall gestorben

Am 21. März entdeckten Streife Polizisten bei einer Streifenfahrt Ersthelfer an der Kreuzung Herzog-/Stoppenberger Straße. Die Passanten kümmerten sich um einen 95-jährigen Mann, der unter seinen elektrischen Krankenfahrstuhl geraten war. Ein Notarzt behandelte den schwer verletzten Essener, anschließend wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Der gesundheitliche Zustand des 95-Jährigen verschlechterte sich trotz stationärer Behandlung zunehmend. Am 3. April ist er gestorben. Vermutlich war er...

  • Essen
  • 04.04.22
Die amerikanische Fünf-Zentner-Bombe liegt neben einem Sportplatz an der Haedenkampstraße.
2 Bilder

Blindgänger wird heute entschärft
Update: Bombenfund in Altendorf - Entschärfung ist gelungen

Update:  +++ 16:58 Uhr: Der Blindgänger wurde erfolgreich entschärft, die Sperrungen werden nach und nach wieder aufgehoben. Das war heute der vierte Blindgängerfund mit notwendigen Evakuierungsmaßnahmen in diesem Jahr.+++ +++ 16:30 Uhr: Die Evakuierung ist abgeschlossen, die Entschärfung beginnt jetzt. +++ +++ 15:24 Uhr: Der erste Evakuierungsdurchgang des Ordnungsamtes ist abgeschlossen. Der innere und äußere Kreis werden jetzt zugezogen. Die Deutsche Bahn wird am Bahnhof Essen-West ab jetzt...

  • Essen
  • 04.04.22
Zwei Seniorinnen wurden Opfer von Betrugsdelikten.

Seniorinnen in Essen und Mülheim betrogen
Falsche Kinder melden sich per WhatsApp

Am Donnerstag, 31. März und am Freitag, 1. April, kam es in Essen und Mülheim an der Ruhr zu zwei Betrugsdelikten zum Nachteil von zwei 83-jährigen Seniorinnen, die über WhatsApp kontaktiert wurden. Beide Damen wurden via WhatsApp von einer unbekannten Nummer angeschrieben. In beiden Fällen gaben sich die Chatpartner als die Töchter der Frauen aus, die ein neues Handy beziehungsweise eine neue Telefonnummer hätten. Im weiteren Chatverlauf wurden die Seniorinnen dann gebeten, vierstellige...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.04.22

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.