Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Wer im Bereich Hospitalstraße/Teilungsweg etwas beobachtet hat, was in Zusammenhang mit dem Diebstahl stehen könnte, meldet sich bitte unter 0201/829-0.

Polizei setzt bei Tätersuche auf Zeugenbeobachtungen
Durstiger Trickdieb lässt Geldbörse mitgehen

Es war gegen Mittag, als es an der Tür klingelte. Ein Mann stand vor der Tür und verwickelte die Wohnungsinhaberin in ein Gespräch. Später bat er um ein Glas Wasser. Als die 72-Jährige in die Küche ging, betrat der Unbekannte die Wohnung und durchsuchte den Dielenschrank. Dies verlief allerdings nicht so geräuschlos, wie erhofft. Dennoch machte der Mann Beute. Die Seniorin bemerkte, dass ihre Geldbörse fehlte. Der Unbekannte ist etwa 40 bis 45 Jahre alt, 1,50 m groß. Er hat schwarze Haare...

  • Essen-Borbeck
  • 04.06.20
Blaulicht
Die Essener Polizei ermittelt nach einer Bombendrohung am Druckzentrum.

Sofortige Evakuierung des Gebäudes veranlasst - Essener Polizei ermittelt
Bombendrohung im Druckzentrum an der Schederhofstraße

Im Druckzentrum eines Medienunternehmens an der Schederhofstraße ging gestern Abend (2. Juni) gegen 21.50 Uhr eine telefonische Bombendrohung ein. Ein Verantwortlicher im Druckzentrum veranlasste eine sofortige Evakuierung des Gebäudes. Etwa zur selben Zeit erhielt auch die Einsatzleitstelle der Polizei einen ähnlichen Hinweis auf eine Bombendrohung. Die Polizei sperrte den Bereich ab und forderte Sprengstoffspürhunde zu Durchsuchung der Gebäudeteile an. Die Durchsuchungsmaßnahmen...

  • Essen-Süd
  • 03.06.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Radfahrer wird von Krad in Schonnebeck angefahren

Ein 67-jähriger Radfahrer wurde am Dienstagnachmittag, 26. Mai, 14.03 Uhr, verletzt, als er auf der Straße Schonnebeckhöfe mit einem Kradfahrer zusammenstieß. Der 67-jährige befuhr die Radtrasse von Zollverein in Richtung Gelsenkirchen und kreuzte die Straße Schonnebeckhöfe, als er dort mit einem Motorrad kollidierte. Der Kradfahrer setzte seine Fahrt in Richtung Katernberg fort. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Kradfahrer - schwarzes Motorrad und schwarzer...

  • Essen-Nord
  • 02.06.20
Politik

Die PARTEI Ratsherr Matthias Stadtmann zeigt sich schwer enttäuscht!
Essener Politik lehnt einen finanziellen Eigenbeitrag für die Kosten der Coronakrise ab!

Die Finanzen der Stadt Essen waren auch vor der Coronakrise nicht gerade auf „Rosen gebettet“ – schon seit Jahren weisen die Bilanzen der Stadt Essen eine Überschuldung bzw. ein negatives Eigenkapital aus. Durch die Coronakrise sind die Finanzen jedoch vollends aus dem Ruder gelaufen. Der Stadtkämmerer hat aktuell bereits ein Loch von über 100 Mio. € für den aktuellen Haushalt der Stadt Essen zu beklagen. Und das Defizit wächst weiter durch erhöhte Ausgaben im Zuge der Coronakrise und durch...

  • Essen-Süd
  • 28.05.20
  •  2
Blaulicht

Bombe in Essen-Rüttenscheid erwies sich als Fake
Staatsschutz wurde in Sachen Bombenverdacht bereits eingeschaltet

Bombenverdacht: In einem Firmengebäude auf der Norbertstraße meldeten Mitarbeiter heute Vormittag (27. Mai) gegen 9.30 Uhr der Polizei, dass sie ein verdächtiges Paket aufgefunden haben. Aus dem Paket sollen Batterien und Drähte sichtbar gewesen sein. Da die Polizei zu Beginn des Einsatzes eine von dem verdächtigen Gegenstand ausgehende Gefahr nicht ausschließen konnte, wurde die Norbertstraße zwischen der Alfredstraße und der Autobahnauffahrt A52 in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Außerdem...

  • Essen-Süd
  • 27.05.20
Blaulicht

Fischlaken: Polizei sucht Zeugen
Radfahrer nach Unfall lebensgefährlich verletzt

Am Feiertag Christi Himmelfahrt hörten Bewohner eines Hauses an der Margrefstraße gegen 21 Uhr einen lauten Knall und begaben sich daraufhin augenblicklich nach draußen.  Sie fanden einen schwer verletzten Mann, der sich auf der dortigen Fahrbahn befand. Zudem entdeckten sie ein stark beschädigtes Mountainbike.  Auf der Straße entdeckten sie den blutenden und schwer verletzten Radfahrer, der vermutlich die Kontrolle über sein Rad verlor und auf der abschüssigen Straße ungebremst gegen die...

  • Essen-Werden
  • 25.05.20
Blaulicht

Polizei im Großeinsatz in Frohnhausen
Überfall auf türkisches Café auf der Mülheimer Straße

Anwohner der Mülheimer Straße in Frohnhausen meldeten am Abend des 22. Mai gegen 23.15 Uhr eine große, mehrköpfige Personengruppe, die sich augenscheinlich zielstrebig auf ein dortiges türkisches Café zubewegte. Noch während die ersten Streifenwagen eintrafen, liefen mehrere Dutzend Angreifer in das Café und überfielen die anwesenden Personen. Kurz darauf stürmten die Angreifer wieder raus und flüchtete in mehreren Kleinstgruppen in nahegelegenen Straßenzüge. Bereits alarmierte...

  • Essen-West
  • 24.05.20
Politik

Bewältigung der Coronakrise in Essen
Die PARTEI fordert finanzielle Beteiligung der Essener Politik an den Coronakosten!

Die Auswirkungen der Coronakrise trifft auch den Haushalt der Stadt Essen hart,- Stadtkämmerer Grabenkamp verweist bereits jetzt auf ein Loch von über 100 Mio € im Essener Stadtsäckl. Zudem wird die Stadt im weiteren Verlauf des Jahres wahrscheinlich erheblich weniger Steuern generieren als ursprünglich geplant. Aktuell erleiden Tausende Essener Bürger und Bürgerinnen finanzielle Einbußen durch Kurzarbeit, sie bangen zurzeit um ihren Arbeitsplatz gerade in den Branchen, die noch längere Zeit...

  • Essen-Süd
  • 22.05.20
  •  1
Blaulicht
Ein Zeuge hielt den Zigarettendieb in Schönebeck bis zum Eintreffen der Polizei in Schach.

Langfinger verliert auf der Flucht seine gesamte Beute
Zeuge spurtet Zigarettendieb hinterher und hält Kriminellen in Schach

Verfolgungsjagd in Schönebeck. Ein Angestellter schnappte gestern Abend (19. Mai) einen mutmaßlichen Zigaretten-Dieb. Gegen20 Uhr nahm der Mitarbeiter eines Discounters auf der Aktienstraße einen Mann ins Visier. Der Unbekannte hielt sich im Gang einer geschlossenen Kasse auf und  steckte sich Zigaretten ein. Mit den Glimmstängeln flüchtete der Mann schlagartig ausdem Laden. Der 28 Jahre alte Zeuge fackelte nicht lang und spurtete dem Langfinger hinterher. Der verlor seine gesamte Beute...

  • Essen-Borbeck
  • 20.05.20
Blaulicht

Am Frohnhauser Platz
Alkoholisiertes Ehepaar belästigt Passanten und äußert sich lautstark fremdenfeindlich

Gestern Abend (18. Mai gegen 19 Uhr) meldeten mehrere Passanten am Frohnhauser Platz ein stark alkoholisiertes Paar, dass lautstark fremdenfeindliche Äußerungen und Beleidigungen von sich gaben. Auch im Beisein der zur Hilfe gerufenen Beamten äußerten sich die beiden Essener (50/61) weiterhin fremdenfeindlich und herablassend. Als die Polizisten die Ausweise verlangten, sprang der 61-Jährige plötzlich auf, schlug mit der Faust auf die Parkbank und ging mit erhobenen Armen auf die Beamten zu....

  • Essen-West
  • 20.05.20
Blaulicht

Polizei bittet um Zeugenhinweise
Mülleimer in Brand gesteckt

Unbekannte haben am Sonntag, 17. Mai, gegen 22.40 Uhr, am Frohnhauser Platz, am Eingang zum Westpark, zwei Mülleimer angezündet. Zeugen konnten die brennenden Eimer mit Hilfe einer Wasserflasche löschen. Mehrere Zeugen haben außerdem beobachtet, wie sich eine Gruppe von etwa fünf Jugendlichen oder jungen Erwachsenen an den Mülleimern aufhielt, zwischen den Eimern hin- und herlief und schließlich, als aus den Eimern Rauch aufstieg, in den Westpark floh. Die Unbekannten sind etwa 14 bis 20...

  • Essen-West
  • 18.05.20
Blaulicht

Polizei nimmt zwei guineische Tatverdächtige fest
Zeuge beobachtet mutmaßlichen Drogendeal

Ein 61-jähriger Zeuge beobachtete zwei dunkelhäutige Männer, die sich im Bereich der Altendorfer Straße, Ecke Siemensstraße auffällig verhielten. Sie hantierten dort mit in Alufolie verpackten Gegenständen und wurden immer mal wieder von Passanten angesprochen, die kurz darauf wieder verschwanden. Mit der detaillierten Beschreibung der beiden Männer begaben sich Polizeibeamte der Wache Borbeck zur Örtlichkeit. Als die beiden Verdächtigen den Streifenwagen erblickten, trennten sie sich. Ein...

  • Essen-West
  • 18.05.20
Blaulicht
Der Sachschaden, der heute Nacht in der Straße Lewafeld entstand, ist enorm: Neben den Mülltonnen war ein Gartenzaun in Brand geraten, ein Auto wurde durch die starke Hitze beschädigt.

Brennende Mülltonnen in Bedingrade - PKW durch Hitze beschädigt
Anwohner wird durch lauten Knall auf Feuer im Lewafeld aufmerksam

Der Sachschaden ist enorm, den Unbekannte in der Nacht auf Dienstag in derStraße Lewafeld verursacht haben. Mehrere Mülltonnen wurden dort angezündet.  Ein 22-jähriger Anwohner war gegen 2.44 Uhr durch einen lauten Knall auf dasFeuer aufmerksam geworden. Er hat zudem jemanden wegrennen sehen. Als die Feuerwehr eintraf, brannten nicht nur mehrere Mülltonnen, sondern auch ein Gartenzaun. Ebenso wurde ein abgestellter PKW durch die enorme Hitze beschädigt. Das zuständige...

  • Essen-Borbeck
  • 12.05.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Männer schlagen 27-Jährigen in Stoppenberg zusammen

Vier Männer haben am Montag, 11. Mai, gegen20.15 Uhr, vor einem Supermarkt an der Essener Straße einen Kunden angegriffen. Zuvor hatte der 27-Jährige beobachtet, wie die Männer an der Kasse des Supermarktes offenbar versucht hatten, Zigaretten zu stehlen. Der 27-Jährig sprach die Männer an und forderte sie auf, den Diebstahl zu unterlassen.Daraufhin legten sie die Zigaretten zurück, wurden aggressiv und drohten dem Zeugen Schläge an, sobald er den Supermarkt verlasse. Als der 27-Jährige...

  • Essen-Nord
  • 12.05.20
Politik
2 Bilder

Stadt und Polizei bereiten sich auf weitere Versammlungen vor
Corona-Krise ruft Bürger auf die Straße

Am vergangenen Samstag gegen 15 Uhr stellte die PolizeiEssen auf dem Grugaplatz eine Personenansammlung fest. Die Beamten ordneten die Ansammlung als eine Versammlung ein. Die Stadt Essen hatte zu dieser Versammlung keine Ausnahmegenehmigung gemäß der Coronaschutzverordnung erteilt. Versammlung mit rund 250 PersonenDie Personengruppe setzte sich in Richtung Essener Innenstadt in Bewegung und wurde von Mitarbeitern des Ordnungsamtes und der Polizei begleitet.  Währenddessen nutzen die...

  • Essen
  • 11.05.20
  •  15
Blaulicht
In Borbeck hatte der 23-jährige Nissanfahrer keine Ambitionen, sich von der Polizei auf dem Weidkamp kontrollieren zu lassen. Wie sich zeigte, hatte er Gründe dafür.

Beamte stellen psychisch Auffälligen - Ermittlungen laufen, Behandlung in einer Klinik
23-Jähriger soll Ex-Freundin bedroht haben und liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Es war früh am Morgen, als die Polizei am Samstag (2.20 Uhr) auf dem Weidkamp in Borbeck einen Nissan kontrollieren wollte. Doch der 23-jährige Fahrer hatte etwas dagegen. Er schaltete plötzlich das Licht aus und bog trotz roter Ampel nach rechts in die Straße Leimgartsfeld ab.  Die Beamten schalteten Blaulicht und Martinshorn ein undfolgten dem Wagen, der sodann auf die Straße Kuhlsmannsfeld abbog. Dort ließ der 23-Jährige das Auto stehen und floh zu Fuß weiter in Richtung Neustraße. Er...

  • Essen-Borbeck
  • 11.05.20
Blaulicht

Zeuge beobachtet Autoaufbrecher in Frohnhausen
45-Jähriger in Untersuchungshaft

Ein aufmerksamer Zeuge konnte am Samstag, 9. Mai, beobachten, wie sich ein 45-Jähriger in der Aachener Straße in Frohnhausen an einem geparkten Auto zu schaffen machte. Gegen 5.45 Uhr brach der Verdächtige an dem VW Golf eine Tür auf und entwendete verschiedene Gegenstände aus dem Wagen. Ein 30-jähriger Zeuge beobachtete die Tat und alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten den 45-Jährigen daraufhin in der Nähe des Autos festnehmen. In seinem Rucksack fanden sie mögliches...

  • Essen-West
  • 11.05.20
  •  1
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen, die die Täterin gesehen haben
Kettwig: Reinigungskraft hebelt Wandtresor auf

Eine Reinigungskraft gelangte unter einem  Vorwand erneut am Montagnachmittag (4. Mai) in einer Wohnung in Kettwig und  entwendete dort Bargeld. Die Putzhilfe "Frau Ilic" arbeitete erstmalig in der  Wohnung der 89-Jährigen, weshalb auch der Sohn der Seniorin anwesend war. Die Reinigungskraft machte einen "sehr netten und höflichen Eindruck". Nach den Arbeitenverließ sie die Wohnung. Erneuter Zutritt unter VorwandIn den Nachmittagsstunden, gegen 16 Uhr, klingelte sie erneut an der...

  • Essen-Kettwig
  • 06.05.20
Blaulicht

31-Jähriger war auf Strommast geklettert
Schwerer Unfall am Bahnhof Werden

Beim Erklimmen eines Strommastes in unmittelbarer Nähe des Werdener S-Bahnhofs wurde am 1. Mai ein 31 Jahre alter Mann schwer verletzt. Aus ungeklärten Gründen war er den Mast hinauf geklettert und der 15.000 Volt führenden Oberleitung zu nahe gekommen. Es kam zu einem Lichtbogen, der als Störung in der Leitstelle der Deutschen Bahn registriert wurde. In der Folge zog der Mann sich Verbrennungen sowie durch den Absturz auf die Gleise weitere Verletzungen zu. Sperrung der Bahnstreckewer...

  • Essen-Werden
  • 06.05.20
Blaulicht

Polizei sucht nach Sexualdelikt in Frohnhausen mit Phantombild
Wer kennt diesen Mann?

Seit zirka drei Monaten ermittelt die Kriminalpolizei in einem mutmaßlichen Sexualdelikt, bei dem eine 30-jährige Essenerin an einer Parkanlage an der Gervinusstraße durch einen unbekannten Mann hinterrücks angegriffen wurde. Sie konnte sich erfolgreich wehren und fliehen. Trotz des Zeugenaufrufs und weiterer kriminalpolizeilicher Maßnahmen konnten keine weiteren Hinweise zum unbekannten Angreifer erlangt werden. Daher wurde durch Spezialisten des Landeskriminalamts NRW anhand der Angaben...

  • Essen-West
  • 05.05.20
Blaulicht
Es waren keine Kunden, sondern Räuber, die am Samstag den Supermarkt an der Levinstraße überfielen. Von Tätern und Beute gibt es bislang keine Spur.

Trotz Hund und Hubschrauber blieb Suche nach den Tätern bislang erfolglos
Bewaffnete Männer überfallen Supermarkt an der Levinstraße

Die Mitarbeiter wollen den Laden schließen und baten die beiden letzten Kunden zur Kasse zu kommen. Aber anstelle der Geldbörse zückte einer der  beiden Männer eine Waffe und forderte Geld.  Es war am Samstag kurz vor 21 Uhr, als zwei Unbekannte einen Supermarkt an der Levinstraße ausgeraubt haben.  Die beidenbewaffneten Männer konnten mitsamt der Beute fliehen. Die zu Hilfe gerufene Polizei leitete sofort eine Fahndung nach den beidenMännern ein, sowohl ein Hubschrauber als auch ein...

  • Essen-Borbeck
  • 04.05.20
Politik
Hans-Peter Schöneweiß (FDP)

FDP-Fraktion Essen
Modernes Polizei-Trainingszentrum überfällig

Zustand einzelner Wachen weiterhin unbefriedigend Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen begrüßt die Pläne des Landes NRW und der Polizei, im Westviertel ein Regionales Trainingszentrum (RTZ) zu errichten, fordert aber darüber hinaus Lösungen für teils marode Stadtteilwachen ein. „Dass die Essener Polizei nunmehr eine der modernsten Anlagen für Training und Fortbildung ihrer Einsatzkräfte bekommt, ist angesichts der gestiegenen Herausforderungen vor Ort nur angemessen“, erklärt...

  • Essen
  • 29.04.20
Politik

Erneut möglicher Fall von Polizeigewalt in Essen
DIE LINKE fordert sofortige Aufklärung des Vorfalls

In einem zehnminütigen Video auf Instagram klagt ein Essener die Polizei der Körperverletzung und Beleidigung an. Die Beamten sollen die Familie mehrfach mit Pfefferspray bespritzt, die Familie geschlagen und Wörter wie „Hurensohn“ verwendet haben. DIE LINKE Essen fordert eine sofortige Aufklärung des Vorfalls und die Suspendierung der Beamten für die Zeit der Untersuchung. Dazu Daniel Kerekeš, DIE LINKE Essen Spitzenkandidat zur kommenden Kommunalwahl: „Wenn es stimmt, was die betroffene...

  • Essen-West
  • 29.04.20
Blaulicht

Familie attackiert Streifenteam: Beteiligter postet Video auf Instagram und erhebt Vorwürfe
Nächtliche Ruhestörung an der Bocholder Zinkstraße eskaliert: Jetzt läuft ein Strafverfahren gegen beteiligte Polizeibeamte

Die Polizisten wollten einer möglichen Ruhestörung und eines damit verbundenen  möglichen Verstoßes gegen die Coronaschutzverordnung in der Zinkstraße in Bochold auf den Grund gehen. Doch der Einsatz eskalierte. Die Polizisten wurden leicht verletzt, zwei Männer wurden in Gewahrsam genommen. Ein Strafverfahren läuft. Ein 23-jähriger Beteiligter postete zu dem Einsatz ein Video bei Instagram. Darin erhebt er Vorwürfe gegen das polizeiliche Einschreiten  und dokumentiert...

  • Essen-Borbeck
  • 28.04.20
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.