Essen - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Foto: Elke Brochhagen
2 Bilder

Oberbürgermeister verteidigte Stadtschlüssel
Narren stürmen das Rathaus

Am 20.02 um 16:11 Uhr "stürmte" das amtierende Prinzenpaar und sein jeckes Gefolge das Essener Rathaus, um den goldenen Schlüssel der Stadt zu erobern. Nach einem "Wortgefecht" musste sich schließlich der Hausherr geschlagen geben und übergab den goldenen Rathausschlüssel an das Prinzenpaar. Die närrische Schar feierte anschließend im Rathaus-Foyer bei Tanz und Musik. Bis Aschermittwoch ist Essen nun fest in närrischer Hand. Quelle: Presseamt Stadt Essen Fotos: Elke Brochhagen, Stadt...

  • Essen
  • 21.02.20
Schon die ganz kleinen Narren waren beim Redaktionsbesuch dabei.

Redaktionsbesuch des Festausschusses Kupferdreher Karneval
Früh übt sich, wer ein echter Jeck werden will

Der Festausschuss Kupferdreher Karneval (FKK) besuchte im Laufe der närrischen Tage gemeinsam mit der KG Rumbacher Narren aus Essen-Haarzopf auch die Redaktion des Stadtspiegels Essen im Funke Medienhaus am Jakob-Funke-Platz 1. Getreu dem Motto "Früh übt sich, wer einmal selbst ein echter Jeck werden will", waren auch die allerjüngsten Jecken Marleen von der KG Rot Grün (l.) und Finn von den Rumbacher Narren (r.) mit von der Partie. Bestens gelaunt absolvierten die beiden "Minis" ihren...

  • Essen-Süd
  • 21.02.20
Ab sofort bietet die AWO im Landessozialgericht Speisen und Getränke an.

AWO betreibt Casino im Landessozialgericht
Auch Klassiker im Angebot: Küchenteam sorgt für warme und kalte Speisen

Eine im wahrsten Sinne des Wortes schmackhafte Verbindung sind jetzt das Landessozialgericht NRW in Essen und die AWO Service GmbH des hiesigen AWO-Kreisverbandes eingegangen. Seit neustem sorgt das AWO Küchenteam um David Augat im Casino des Gerichtsgebäudes an der Zweigertstraße 54 für warme und kalte Speisen und Getränke. Vom kleinen Snack, individuellem Frühstück bis zur großen Mittagsauswahl reicht das Angebot, das von Montag bis Freitag mit wechselnden Variationen für jeden Geschmack das...

  • Essen-Süd
  • 21.02.20
Maya Ross und Jonathan Kern aus der 10. Jahrgangsstufe der Frida-Levy-Gesamtschule wurden für ihr zivilcouragiertes Handeln mit dem Gandhi-Preis 2019/2020 ausgezeichnet.
2 Bilder

FRIDA-LEVY-GESAMTSCHULE
Maya Ross und Jonathan Kern wurden mit dem Gandhi-Preis ausgezeichnet

Zum sechsten Mal haben die Evangelische Kirche in Essen und die Fördergemeinschaft Friedensarbeit und Gewaltlosigkeit e.V. eine Schülerin und einen Schüler der Frida-Levy-Gesamtschule für ihr zivilcouragiertes Verhalten mit dem Gandhi-Preis ausgezeichnet: Maya Ross und Jonathan Kern aus der 10. Jahrgangsstufe der Frida-Levy-Gesamtschule sind von ihren Mitschülern, der Schülervertretung und der Schulleitung als Trägerin bzw. Träger des Gandhi-Preises für Zivilcourage und gewaltfreie...

  • Essen
  • 20.02.20

Bildungsprojekt des Essener Kinderschutzbundes feiert sein 20-jähriges Bestehen
„Happy Birthday“- die Essener lernHÄUSER feiern Geburtstag!

Mit 20 Aktionen in 2020 feiern die lernHÄUSER des Essener Kinderschutzbundes ihr 20-jähriges Bestehen. Zum Auftakt gab es in allen vier lernHÄUSERN an den Standorten Stadtmitte, Altenessen, Katernberg und Borbeck selbstgebackene und phantasievoll gestaltete Geburtstagskuchen. Gemeinsam mit den ehrenamtlich Engagierten und hauptamtlichen Fachkräften schnitten die lernHAUS-Kinder die Kuchen an und auch entsprechende Geburtstagsständchen fehlten nicht. Das Jubiläumsprogramm umfasst viele Aktionen...

  • Essen-Nord
  • 20.02.20

Bildungsprojekt des Essener Kinderschutzbundes feiert sein 20-jähriges Bestehen
„Happy Birthday“- die Essener lernHÄUSER feiern Geburtstag!

Mit 20 Aktionen in 2020 feiern die lernHÄUSER des Essener Kinderschutzbundes ihr 20-jähriges Bestehen. Zum Auftakt gab es in allen vier lernHÄUSERN an den Standorten Stadtmitte, Altenessen, Katernberg und Borbeck selbstgebackene und phantasievoll gestaltete Geburtstagskuchen. Gemeinsam mit den ehrenamtlich Engagierten und hauptamtlichen Fachkräften schnitten die lernHAUS-Kinder die Kuchen an und auch entsprechende Geburtstagsständchen fehlten nicht. Das Jubiläumsprogramm umfasst viele Aktionen...

  • Essen-Nord
  • 20.02.20

Chor Dushe Moja ist am 1. März in St. Elisabeth zu Gast
Verbindung West und Ost

Die faszinierende und innige Musik der Ostkirche erklingt in einer außergewöhnlichen Verbindung am 1. März um 11.15 in St. Elisabeth in Frohnhausen, Dollendorfstraße. Die Veranstalter: "Wir feiern unseren 11.15 Uhr-Gottesdienst im normalen westkirchlichen Ritus - erklingen wird dabei aber der Gesang der russisch-orthodoxen Ostkirche." Der Chor Dushe Moja wurde vor anderthalb Jahren gegründet - drückt dabei seine klangliche Absicht bereits in seinem Namen aus, welcher übersetzt "meine Seele"...

  • Essen-West
  • 19.02.20

Andachten werden ab 28. Februar von Laien gehalten
Kreuzweg in St. Antonius

Seit dem Mittelalter gedenken die Christen der Ereignisse des letzten Tages im Leben Jesu. Begleitet von einer Abfolge von Bildern der verschiedenen Stationen gehen sie im Gebet den Kreuzweg Jesu in Jerusalem nach. Bei den Kreuzwegandachten in der Gemeinde St. Antonius in Essen-Frohnhausen werden zur Betrachtung der einzelnen Stationen die diesjährigen Darstellungen des Misereor-Kreuzweges in die Kapelle eingebracht. Gemeinsam mit Uwe Appold, dem Schöpfer des aktuellen Hungertuches, schufen...

  • Essen-West
  • 19.02.20

Flohmarkt im Kindergarten St. Mariä Geburt
Flohmarkt im Kindergarten St. Mariä Geburt

Der Förderverein Kath. KiTa St.Mariä Geburt lädt ein zum großen Kinderflohmarkt in Kupferdreh/Dilldorf. Wann: Freitag 20.03.2020 18-21 Uhr Samstag 21.03.2020 9-11 Uhr (Einlass für Schwangere mit Mutterpass inkl. Begleitperson jeweils 30 Minuten früher) Wo: Kindergarten St. Mariä Geburt, Oslenderstr 10, 45257 Essen Angeboten werden gut erhaltene Kinderkleidung nach Größen sortiert, Kinderschuhe, Spielzeug, Bücher, Babyausstattung und Umstandsmode.

  • Essen-Ruhr
  • 19.02.20
Spannende Ausführungen: Dr. Stephan Fanderl, CEO der Karstadt Warenhaus GmbH, sprach über den fundamentalen Wandel des innerstädtischen Handels und die sich daraus ergebende Chance für die Warenhäuser.
2 Bilder

Karstadt-Chef Dr. Stephan Fanderl erklärt beim Treffen des Handelsverbands NRW Ruhr seine Idee vom funktionierenden Warenhaus
"Omni-Channel" heißt das Zauberwort für das Kaufhaus-Konzept der Zukunft

Wismar ist das älteste und zugleich kleinste Warenhaus im Filialnetz der Galeria Karstadt Kaufhof-Familie. Und zugleich das Paradebeispiel dafür, wie nach der Idee von Dr. Stephan R. Fanderl, CEO der Karstadt Warenhaus GmbH, die Idee vom Warenhaus heute funktionieren kann und muss. von Christa Herlinger Der gebürtige Ingolstädter, von Nicolas Berggruen einst zu Karstadt geholt, ist seit 2014 für die Geschicke des Konzerns zuständig. Seit dem 1. Dezember 2018 wächst der gemeinsam mit der...

  • Essen-Borbeck
  • 18.02.20

Sinnenpark - Ostergarten in der Ev. - Freik. Gemeinde Essen-West
Ostern erfahrbar machen

In der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde Essen-West wird das Osterfest bereits zum fünften Mal auf ganz besondere Weise vorbereitet und gefeiert: Der in 2017 neu konzipierte und gestaltete Sinnenpark – Ostergarten ist vom 22. März bis 10. April innerhalb der Gemeinderäume der Ev. Freik. Gemeinde Essen – West eingerichtet und zu besichtigen. In dem Projekt „Sinnenpark Ostergarten“ geht es darum, die Ostergeschichte mit allen Sinnen zu erleben. Für Gruppen werden besondere Führungen im...

  • Essen-West
  • 18.02.20

Vorbereitungstreffen am 4. März im Mehrgenerationenhaus
Neuauflage Miteinandertag

Eine Neuauflage des Miteinandertags in Frohnhausen ist geplant. Anfang März wird es dazu ein Vorbereitungstreffen im Mehrgenerationenhaus, Kerckhoffstraße 22 b, geben. Schon nach dem Miteinandertag im letzten Jahr wurde einstimmig entschieden, eine Neuauflage 2020 zu verwirklichen. Das Vorbereitungstreffen für „Miteinander in Frohnhausen 2020“ findet statt am 4. März, 14 Uhr im Café des MGH. Jede Institution, Gruppe, Organisation, Gemeinde, etc. und jeder Verein ist dazu willkommen. Zur...

  • Essen-West
  • 18.02.20
v.l.n.r. Konrad Blein, Stephan Heuser, Martina Heuer, TThomas Grotenhöfer und Christian Robusch

Unterstützung vom SKE-Bazis Essen

Der FC Bayern-Fanclub „SKE-Bazis Essen“ hat den Erlös einer Weihnachtstombola an die Kindernotaufnahme „Kleine Spatzen“ gespendet: 500€ wurden vom Vorstand des Fanclubs Konrad Blein, Stephan Heuser und Christian Robusch an Martina Heuer, Teamleitung Zwischenhalt der Kindernotaufnahme, und Thomas Grotenhöfer, Geschäftsführer des Essener Kinderschutzbundes, überreicht. Wir sagen herzlichen Dank für diese tolle Unterstützung unserer „Spatzenkinder“!

  • Essen-Nord
  • 18.02.20
v.l.n.r. Heinz Dörendahl, Martina Heuer, Susanne Whitford

Die „Kleinen Spatzen“ können Urlaub machen

Die Loge Schwarzer Diamant in Essen sorgt zum wiederholten Mal mit ihrer Spende dafür, dass der Sommerurlaub der Kindernotaufnahme „Kleinen Spatzen“ des Essener Kinderschutzbundes auch in diesem Jahr tatsächlich stattfinden kann. Der Logenvorsitzende Heinz Dörendahl übergab einen ‚Scheck‘ in Höhe von 2.500 Euro an Martina Heuer, Teamleitung Zwischenhalt der Kindernotaufnahme und Susanne Whitford, Fundraiserin beim Essener Kinderschutzbund. Frau Heuer dankte für die Spende, die auch für...

  • Essen-Nord
  • 18.02.20
V.l.: Bezirksbürgermeister Michael Zühlke, Rudolf Jelinek (stellv. Vorsitzender SPD Essen und Bürgermeister), Klaus Johannknecht (Vorsitzender der Arbeiterwohlfahrt Essen), Friedhelm Balke, Dirk Heidenblut (Mitglied des Bundestages), Ruth Balke und Oliver Kern (Geschäftsführer der Arbeiterwohlfahrt Essen sowie Oberbürgermeisterkandidat der SPD Essen)

Jubiläen
Zwei besondere Jubiläen in Stoppenberg

Für sein 65-jähriges Engagement und die Mitarbeit in der SPD wurde Friedhelm Balke am 1. Februar 2020 durch den stellvertretenden Vorsitzenden des SPD-Unterbezirks Essen sowie Bürgermeister Rudolf Jelinek in der Seniorenbegegnungsstätte im alten Rathaus Stoppenberg geehrt. Da die Eheleute Balke am gleichen Tag das besondere Fest der Diamantenen Hochzeit feierten, wurden zu beiden Jubiläen ebenfalls von Dirk Heidenblut – MdB - , dem Bezirksbürgermeister für den Stadtbezirk VI Zollverein,...

  • Essen-Nord
  • 18.02.20
HBV-Vorstand Mechtild Menzel (4. v. r.) überreichte die Spende von 500 Euro gemeinsam mit dem Team bei einem Besuch vor Ort an „Café Schließfach“-Mitarbeiterin Michaela Ihsecke-Rutkowski (r.). Foto: Burgfrauen

"Burgfrauen" spenden für Café "Schließfach"
Spende von Frauen für Frauen

Auf dem Weihnachtsmarkt an der Burg Altendorf hatten die „Burgfrauen“ des Heimat- und Burgvereins Burgaltendorf einen kleinen Verkaufsstand mit allerlei dekorativem Selbstgebastelten betrieben. Den Erlös des HBV-Standes spendeten sie nun dem „Café Schließfach“. Das „Café Schließfach“ liegt in der nördlichen Innenstadt als Treff für Frauen in psychosozialen Schwierigkeiten. Schutzraum für Frauen Es bietet bis zu fünfundzwanzig Frauen einen Schutzraum mit kostenloser Beratung, warmen...

  • Essen-Ruhr
  • 17.02.20

Kupferdreher Narren bedankten sich bei der Ruhr Kurier-Redaktion
Goldig: Jecke Feder für uns!

Schon des Öfteren haben Mitglieder des Festausschuß Kupferdreher Karneval (FKK) "ihrer" Redaktion in den vergangenen Jahren zur Karnevalszeit einen Besuch abgestattet. Auch in diesem Jahr scheute die närrische Zunft nicht den Weg und machte sich Anfang dieser Woche gemeinsam mit einer Abordnung der KG Rumbacher Narren zum Jakob-Funke-Platz in die Innenstadt auf. Hier hat die RUHR KURIER-Redaktion seit Herbst 2019 ihren Sitz im Funke Medienhaus. Für die Redaktion hatten die Jecken an diesem Tag...

  • Essen-Ruhr
  • 17.02.20
21 Bilder

Karnevalsgesellschaft ist im neuen Domizil angekommen
Jede Menge Fotos von Sitzungabend der KG Klein Aff im Schloss Borbeck

Die 1. Große Karnevalsgesellschaft Klein Aff ist in dieser Session umgezogen. Von der Zeche Levin in der Levinstraße in den großen Saal des Borbecker Schlosses. Dort befindet sich das neue Domizil der Narren. Und dass die sich dort pudelwohl fühlen, zeigte sich am Samstag bei der großen Galasitzung. Renate Debus-Gohl hat sich unter das feiernde Volk gemischt und jede Menge Impressionen einfangen.  Fotos: Renate Debus-Gohl

  • Essen-Borbeck
  • 17.02.20
Zwei Fidelitas-Damenclub-Partys - das stand wieder einmal für zweimal jecke Super-Stimmung. Fotos: Janz
23 Bilder

2 Partys, 1 Fidelitas
Damenclub-Karneval in Essen-Kray

Die Jugendhalle in Essen-Kray bebte mal wieder, als die jecken Frauen die zwei Damenclub-Partys der GKG "Fidelitas" feierten. Sitzungspräsident und Verkleidungskünstler Oliver Weiß führte durch ein stimmungsvolles Programm. Absolut gefeiert wurde dabei das Ehrenmitglied 2019, Dana Pelizaeus, die mit ihren tanzbaren Hits begeisterte. Liselotte Lotterlappen hatte mit ihren Anekdoten die Lacher auf ihrer Seite und die Tanzgarde Völl Freud sorgte für atemberaubende Darbietungen. Super-Hits...

  • Essen-Steele
  • 17.02.20
Vor Edeka Diekmann warben die Bollerwagenjecken für ihre Sache und viele Werdener ließen es in der Spendenbüchse klingeln und rascheln. 
Foto: Bangert
2 Bilder

Am Sonntag rollt Essens kleinster Karnevalszug durch die Werdener Straßen
Die Bollerwagen kommen

Die Bollerwagen stehen schon in den Startlöchern. Am Sonntag, 23. Februar, schlängelt sich ab 11.11 Uhr der kunterbunte Zug durch die Altstadt. Die Veranstalter Anja Kirchhoff und Ulf Korten nennen Details. Die Teilnehmer des 42. Werdener Bollerwagenzuges sind teils ganz alte Hasen, teils närrische Frischlinge. So werden zum Beispiel die Handballer der DJK Grün Weiß Werden, die Grünen im Stadtbezirk IX sowie die Kinder und Jugendgruppe des DRK Essen als „Ersttäter“ mitmischen. Insgesamt...

  • Essen-Werden
  • 17.02.20
  •  1
  •  1
Der Jubelorkan braust über Essen! Es lebe König Dennis I und Königin Gina I (vorn am Hahn) daneben li. Vorgänger Angelika (mit Blumen) daran schnuppert Thomas.
36 Bilder

Dennis schafft Unvorstellbares in 158-jähriger Essener Hahnekopp-Geschichte
Greller Aufschrei nach "Todesschlag"

16. Februar 2020, 15.30 Uhr – der Tag bleibt unvergessen für Hahnekopp 1862 eV Essen. Es passierte plötzlich, unvorhersehbar, als die Menschen noch in die Luft guckten - das „Lebensende“ längst auf dem Boden lag. Doch dann…Stopp! Von vorn. Einmalig war, dass der Stadtspiegel aufgerufen wurde. Wofür? Abwarten… Schauplatz Innenhof St. Elisabeth, Dollendorfstraße. Menschen stehen oberhalb der Mauern und unten. Der Himmel verdüstert sich. Die Stimmung erhellt sich blitzschnell mit Ralf Wierig,...

  • Essen-West
  • 17.02.20
  •  2
  •  3
Der schöne Aslan sucht ein Zuhause bei Hundekennern.  Foto: Tierheim Essen

Zuhause gesucht: Aslan, der Beschützer

Aslan hat sich im Tierheim zu einem wahren Musterknaben gemausert - mit viel Training und noch mehr getrocknetem Hühnchen. Nun gehorchet er, wenn er denn möchte. Er ist und bleibt schließlich ein Kangal. Natürlich passt Aslan auf sein Territorium auf und inspiziert jede neue Person erst einmal skeptisch. Das legt sich nach dem ersten getrockneten Hühnerbruststreifen allerdings auch recht schnell. Zuhause mit viel PlatzIm Tierheim hat der hübsche Rüde sogar ein nettes Kangalmädchen...

  • Essen-Ruhr
  • 16.02.20

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.