Essen-West - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

In Bergeborbeck wird noch heute ein Blindgänger entschärft.

Blindgängerfund in Bergeborbeck
Bombe am Willi-Lippens-Platz wird noch heute entschärft

Im Rahmen von Sondierungsarbeiten wurde am heutigen Dienstag, 24. Mai, ein Blindgänger am Willi-Lippens-Platz hinter dem Stadion an der Hafenstraße gefunden. Die amerikanische Zehn-Zentner-Bombe wird noch heute entschärft. Alle Gebäude im Umkreis von 500 Metern um die Bombenfundstelle werden bis zum Ende der Entschärfung evakuiert. Im Umkreis von 500 Metern bis 1.000 Metern sollte man sich während der Entschärfung in Gebäudeteilen aufhalten, die von der Bombe abgewandt liegen. So geht es...

  • Essen-Borbeck
  • 24.05.22
  • 1
Gervinuspark: Barbara Heiermann-Becker li.: Gänseblümchen sind essbar
13 Bilder

Dipl.-Ing. Heiermann-Becker begeistert Besucher
Kostenfreie Gesundheit im Park

Zufall? Am 22. Mai, Internationaler Tag der biologischen Vielfalt zum Schutz der Tiere und Pflanzen, startete im LüttringHaus All Inclusive, Gervinusstraße 6, das Gartencafé mit Kräuterspaziergang durch den Gervinuspark. Mit Führung der bravourösen Barbara Heiermann-Becker, Dipl. Ingenieurin Landbau, aus der Schule Natur des Grugaparks, die mit ihrem Pflanzenwissen die Leute magisch anzog. Warum?„Wir gucken, was man im Gervinuspark an Wildpflanzen essen kann – und dass man einen anderen Blick...

  • Essen-West
  • 23.05.22
  • 1
5 Bilder

Wer hat was gesehen ?
Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt !!!!

Von Samstag auf Sonntag Aachener Straße Düsseldorfer Str. zwschen 18 Uhr 30 und 22 Uhr  30 ist uns wahrscheinlich ein älteres Fahrzeug in unsere Knutschkugel gefahren Kein Name an der Scheibe nichts War der Unfallverursacher betrunken oder Auto 🚗 hatte kein TÜV oder oder wir wissen es nicht Wir haben Strafanzeige bei der Polizei 👮‍♀️ gemeldet Vielleicht hat ja einer was gesehen

  • Essen-West
  • 22.05.22
  • 19
  • 1
FSJler können als Fahrer im Hausnotrufdienst sowie beim Transport von Blutkonserven, Organen oder Ärzteteams tätig werden.
2 Bilder

Nach dem Abitur ins FSJ
Johanniter-Regionalverband Essen hat freie Plätze

Derzeit finden in den Schulen in Nordrhein-Westfalen die Abschlussprüfungen statt. Viele Schülerinnen und Schüler wissen allerdings noch nicht, was sie danach machen wollen. Einige nutzen gerne die Wartezeit bis zum Beginn eines Studiums oder einer Ausbildung um wertvolle Erfahrungen zu sammeln und absolvieren daher ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Johanniter-Unfall-Hilfe. Aktuell sind im Regionalverband Essen noch Plätze frei.  Dort kann ein FSJ zu Beginn eines jeden Monats...

  • Essen
  • 18.05.22
Mehrere Medien berichten, dass ein Sondereinsatzkommand gegen 4.20 Uhr eine Wohnung in Borbeck gestürmt hätten. Der schlafende 16-Jährige wurde überwältigt. -Symbolfoto
3 Bilder

Verhinderter Amoklauf
Polizei nimmt zweiten Verdächtigten fest

Die Essener Polizei hat einen Amoklauf am Don-Bosco-Gymnasium verhindert. Heute morgen fanden die Beamten in der Wohnung eines 16-Jährigen  mehr als zehn Rohrbomben.  Mehrere Medien berichten, dass ein Spezialeinsatzkommando gegen 4.20 Uhr eine Wohnung in Borbeck gestürmt hätten. Der schlafende 16-Jährige wurde überwältigt. Laut „Bild“-Zeitung entdeckten sie mehr als zehn Rohrbomben, eine besonders gefährliche Nagelbombe, mehrere Armbrüste und eine selbstgebaute Waffe. Die Polizei schrieb am...

  • Essen
  • 12.05.22
  • 1
Immer wieder samstags ziehen mit Johannes Hüttemann, li. ehrenamtliche Engagierte los, heben den Dreck anderer Menschen in Altendorf auf - seit 10 Jahren.
4 Bilder

Altendorf in aller Augen mit toller Truppe
Preiswürdige Drecksammler - was jetzt?

Hut ab vor Johannes Hüttemann! Der Altendorfer, ein Macher, Mitreißer, kann das Jammern über Dreck und Abfälle nicht hören, sondern er handelt! Er und seine Mitstreiter sorgen vorbildlich seit einem Jahrzehnt jeden Samstagvormittag, bei Wind und Wetter, für Highlights, Helligkeit in Altendorf: Durch Bücken, Müll aufheben anderer. Mutlos? Nie! Mittlerweile ist Altendorf Magnet in aller Augen – um den Niederfeldsee und mehr - kilometerweit. 9.30 Uhr Samstag: Johannes Hüttemann sammelt Abfall u....

  • Essen-West
  • 08.05.22
  • 1
Der Boden schreit nach Bepflanzung:
Sabine Mehske, Markus Tiefensee, Thomas Kuta bieten Hilfe
4 Bilder

Altendorf und Frohnhausen werden bunter
Beet-Schwestern, Beet-Brüder gesucht

In aller Munde ist oft „kreuz+quer“, Altendorf. Denn für Aha-Erlebnisse in den Stadtteilen Altendorf wie Frohnhausen brennen Markus Tiefensee, Dipl. Theologe, Pastoralreferent Pfarrei St. Antonius mit Thomas Kuta, Referent für Arbeit im Sozialraum Frohnhausen. Just das frühlingsfrische Angebot von „kreuz+quer“: „Wir möchten gerne mit Menschen in Altendorf Spazierengehen und Pflanzen, damit der Stadtteil noch grüner wird“, so Tiefensee. Sabine Mehske, Quartierhausmeisterin, erklärend: „Die Idee...

  • Essen-West
  • 04.05.22
  • 1
  • 2
Die Polizei ertappte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwei Einbrecher auf frischer Tat.

Sitzen nun in U-Haft
Zwei mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat im Essener Stadtkern ertappt

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 27. April, meldete sich gegen 3.15 Uhr ein Zeuge auf der Leitstelle der Polizei und gab an, einen Einbruch in ein Geschäft an der Straße Limbecker Platz Ecke Kibbelstraße zu beobachten. Mit Eintreffen des ersten Streifenwagens flüchtete ein 51-jähriger Mann fußläufig vom Tatort. Während der Mann in der Nähe angetroffen und vorläufig festgenommen werden konnte, überprüften weitere Einsatzkräfte das Geschäft. Zweiter Einbrecher noch im GeschäftIm Geschäft...

  • Essen-Süd
  • 28.04.22
Die Feuerwehr musste gestern innerhalb einer Stunde zu gleich mehreren Einsatzstellen ausrücken.

Kurioser Abend in Frohnhausen
Fünf Brandeinsätze innerhalb einer Stunde - Polizei nimmt Ermittlungen auf

Gestern Abend (Montag, 11. April) musste die Feuerwehr Essen im Stadtteil Frohnhausen in der Zeit von 22.16 Uhr bis 23.04 Uhr zu gleich mehreren Einsatzstellen ausrücken. Die ersten Anrufer meldeten eine brennende Mülltonne an einer Hauswand auf der Krefelder Straße. Als die Einsatzkräfte hier eintrafen, hatten Anwohner den Brand mit einem Gartenschlauch bereits erfolgreich bekämpft. Noch während die Einsatzkräfte vor Ort mit der Brandnachschau beschäftigt waren, meldete ein Passant ein...

  • Essen-West
  • 12.04.22
  • 1
Wolfgang Packmohr, FUSS e.V. 2. v. re., liegt die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer sehr am Herzen; Olaf Jasser, stehend - Einlader zum Bürgerfrühstück -  Besucher.
3 Bilder

Zündstoff beim Bürgerfrühstück
FUSS e.V.: Autofreie Bürgersteige-sonst Abschleppen

Das monatliche Bürgerfrühstück - im April, Kolpinghaus, Essen-Frohnhausen, Einlader war Olaf Jasser, hatte mächtig Brisanz! Zu Gast Wolfgang Packmohr von FUSS e.V. Er war bis zu seiner Pensionierung vor zwei Jahren bei der Polizei, Leiter der Verkehrsdirektion. Ein Mann mit viel Herz. Aber er kann auch knallhart kämpfen bei FUSS e.V., wenn es um „schwache“ Menschen geht. FUSS e.V. bundesweit gibt des seit 1985. 2020 wurde die Ortsgruppe Essen gebildet. Packmohr mit Frau und Schwägerin gründeten...

  • Essen-West
  • 10.04.22
  • 2
  • 2
Glück im Unglück: Nur wenige Zentimeter trennen das flüchtige Fahrzeug von dem Absturz in eine Baustellengrube.
3 Bilder

Glück im Unglück
Pkw nach Verfolgungsfahrt im Essener Norden in Baustelle gekracht

Heute Nacht, 7. April, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Altenessen gegen 0.30 Uhr ein VW auf, der mit einem Überführungskennzeichen auf der Helenenstraße in Richtung Haus-Berge-Straße fuhr. Die Polizei schaltete das Anhaltezeichen "Stop-Polizei" sowie Blaulicht und Martinshorn ein. Diese missachtete der Fahrer. Er beschleunigte seinen Wagen und flüchtete in Richtung Bocholder Straße/Haus-Berge-Straße. Mit einer deutlich überhöhten Geschwindigkeit fuhr der Unbekannte weiter...

  • Essen-Nord
  • 07.04.22
Endlich, der langersehnte Flügel ist da! Steht in der Christuskirche. Ostersonntag sind um 10 Uhr alle eingeladen...
10 Bilder

Ersehntes Prachtinstrument in der Christuskirche
Ein Flügel beflügelt Altendorf

Er ist endlich da, der blitzblanke schwarze Konzertflügel. Um die Wette mit dem Instrument strahlt Ulrike Jerosch in der Christuskirche, Röntgenstraße. Das Alter - von 1905 - sieht man dem Flügel nicht an. Vom Klavierhaus Schoke, Köln, kommt er. Jubel bei Kantorin Jerosch, Ev. Lutherkirchengemeinde Altendorf und Pfarrer Wolfgang Knopp. Doch Geständnisse gibt’s. Bezahlt ist das Instrument noch nicht vollständig. Es gab bisher eine Reihe an Konzerten und Aktionen. Bisher gingen circa 13000 Euro...

  • Essen-West
  • 06.04.22
  • 2
Ungeheure Spendenbereitschaft der Alfred-Krupp-Schule
17 Bilder

Spendenaktion für die Ukraine
Alfred-Krupp-Gymnasium hilft

Schulen leiden unter zu vollen Klassen - Lernstoff, der Corona-bedingt nicht geschafft wird. Trotzdem gibt es Schulen, die klotzen Herzblut-Überstunden für die Ukraine. So die AKS, E.-Holsterhausen. Eltern wurden kontaktiert, 630 bunte, sehr engagierte Schüler kauften von A bis Z alles zugunsten der Kriegsflüchtlinge. Ferner verspricht Schulleiter Berthold Urch schnell Weiteres... Der Reihe nach. Jan Ole Scherer, StD, informierte den Stadtspiegel über die AKS-Aktion für die notleidende...

  • Essen-West
  • 23.03.22
  • 3
  • 3
"Domplatz" St. Mariä Himmelfahrt, Altendorf. Der Eine Welt Laden Altendorf spendete Tagesumsatz - Fair-Verkauf von Lebensmitteln und anderen wunderschönen fairen Artikeln plus Zusatzspenden an die Caritas International "Ukraine Hilfe"

Essenerin hilft Ukrainern
Engel gibt es

Hunderttausende Menschen sind in der Ukraine auf der Flucht – vor dem Gewehrfeuer vom Satan Putin. Angst beherrscht die Menschen. Aber die Hilfsbereitschaft von Menschen überwiegt. Das geschieht nicht plötzlich, sondern seit langem. Engel ohne Flügel kennen viele. Beispiel Karin Hartmann. Wir berichteten. Jetzt spendete sie impulsiv mit ihrem Stand „Eine Welt Laden Altendorf“ den Tagesumsatz an die Ukraine-Hilfe. Zur Erinnerung: Karin Hartmann steht bei allen Wettern auf Märkten – setzt sich...

  • Essen-West
  • 20.03.22
  • 1
Doris Eisenmenger, Bezirksbürgermeisterin (Mitte) eilt zum Mikrofon...
8 Bilder

Berührende Worte ließen Tränen tropfen
Friedenslichter - bitte, nie mehr Weltkrieg

Doris Eisenmenger, Bezirksbürgermeisterin, rief kurzfristig zum Treffen auf, 16. März,  Frohnhauser Markt. „Wir brauchen Frieden in der Ukraine. Alle Teilnehmer erhalten eine Kerze, ein Friedenslicht…“ Ausstatter die BV III. Wir berichteten. Eisenmenger ließ ihr Herz sprechen. Ihre emotionalen Worte und die von Pfarrer Werner Sonnenberg sowie Pastoralreferent Markus Tiefensee berührten die Anwesenden, die leise Veranstaltung steckte voll Ergriffenheit, Herzblut… Die Dramatik der Sätze von...

  • Essen-West
  • 18.03.22
  • 3
  • 2
Dreck, Unrat - Ekelhaftes fanden Helfer in über einer Stunde außerhalb des Gemeinschaftsgartens; v. li.  Ute, Udo, Heinz, Michaela, Gönül, Elisabeth; oben re. Frank, Sven.
4 Bilder

Fund übergaben Helfer der Polizei
Erschreckendes bei Sauber Zauber

Seit 2014 gibt es in Frohnhausen den Gemeinschaftsgarten Diergardt. „Treffen ist mittwochs nachmittags, alle sind willkommen, dürfen helfen, ernten, Ideen austauschen“, bestätigt Udo Seibert. Ute Jonetat ergänzt: „Wir sammeln an jedem Gartentag den Müll im Garten ein.“ Mittwoch wuselten viele Gartenhelfer auch außerhalb. Im Gebüsch fand Frank Bäumel ein Auto-Nummernschild, Essener Kennzeichen, mit Stadtsiegel und TÜV-Stempel. „Zufällig fuhr die Polizei hier vorbei. Wir übergaben das geknickte...

  • Essen-West
  • 17.03.22
  • 1
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der Tätergruppe machen können.

Zeugen nach Vorfall in Innenstadt gesucht
15-köpfige Gruppe schlägt auf 13- und 14-Jährige Mädchen ein

Am gestrigen Nachmittag, 28. Februar, wurden gegen 17.15 Uhr drei Mädchen (13, 13 und 14 Jahre alt) von einer schätzungsweise 15-köpfigen Personengruppe in der Fußgängerzone am Limbecker Platz angesprochen. Die drei jungen Mädchen gerieten mit der Personengruppe, die auch zum Großteil aus Mädchen und zwei bis vier Jungen bestand, in einen Streit. Im Verlaufe des Streits schlugen mehrere Mädchen aus der Gruppe auf die drei Teenager ein und versuchten sie auf den Boden zu schubsen. Die drei...

  • Essen-Süd
  • 01.03.22
Ende Januar kam es in Bredeney zu einem Unfall, bei dem eine Reiterin verletzt wurde.

Pferd in Bredeney von Mountainbike erschreckt
Polizei sucht Zeugen des Unfalls mit verletzter Reiterin

Am 30. Januar begab sich gegen 11.45 Uhr eine 26-jährige Frau mit ihrem Pferd auf einen ausgewiesenen Reitweg im Bereich der Bredeneyer Straße / Weg zur Platte. Die Frau ritt waldeinwärts, als sich von hinten ein Mountainbike-Fahrer näherte. Mutmaßlich aufgrund des Radfahrers erschreckte sich das Pferd und riss sich von der 26-Jährigen los. Die Frau stürzte und verletzte sich. Der Radfahrer hielt kurz an und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden der Reiterin. Der Unbekannte soll einen...

  • Essen-Süd
  • 16.02.22
Ehrenzeller Platz, Altendorf: Markus Tiefensee Diplom-Theologe, Pastoralreferent Pfarrei St. Antonius re. und Thomas Kuta, Referent für Arbeit im Sozialraum Frohnhausen, arbeiten Hand in Hand für die großen Stadtteile.
4 Bilder

In Frohnhausen/Altendorf tut sich Gewaltiges
Heiße Lust auf Kirche und Technik

Ins Augen stechen im Stadtteilzentrum Altendorf, Schmitzstraße 27, die bunten Buchstaben „kreuz + quer“: frech, fröhlich, frohgelaunt. Hereinspaziert. Denn was es für Neuigkeiten u. a. einer kostenlosen Techniksprechstunde montags in Altendorf -  und mehr in Frohnhausen gibt, ist großartig. Markus Tiefensee, Diplom-Theologe, Pastoralreferent Pfarrei St. Antonius und Thomas Kuta, Referent für Arbeit im Sozialraum Frohnhausen, arbeiten Hand in Hand. Tiefensee resümiert: „Ganz frisch ist hier...

  • Essen-West
  • 16.02.22
  • 1
Bürgerfrühstück mit Überraschungen... v. li. Ilse Hassler, Karin Bergerhausen, Gabi Orlowski, Brigitte Claes (stehend) Gabi Schneider, Olaf Jasser, Brigitte Wolter.
11 Bilder

Harte Brocken beim Bürgerfrühstück im Lüttringhaus
Tatenloses Ordnungsamt...

Wenn Olaf Jasser zum monatlichen Sonntag-Bürgerfrühstück im Lüttringhaus, Essen-Frohnhausen, lädt, gibt’s Themen, die Bürgern unter den Nägeln brennen. Erstmalig passierte etwas Ungewohntes. Total kurzfristig sagte der gelernte Chemiker, jetzt Diakoni-Quartierhausmeister Ingo Pohlmann ab, wegen einer Führung auf Zollverein. Er weiß, wo Hotspots in Frohnhausen sind, Müll schnell abgeholt werden muss und weit mehr. Was jetzt?  Themen gibt's genug. Den Anwesenden liegt der größte Essener Stadtteil...

  • Essen-West
  • 14.02.22
  • 2
  • 2
Die Polizei sucht mit einem Foto nach den mutmaßlichen Tätern.
2 Bilder

Überfall am Rheinischen Platz
Polizei sucht mit Foto nach mutmaßlichen Räubern

Die Polizei sucht mit einem Foto nach fünf Jugendlichen. Die Tatverdächtigen sollen am 1. Weihnachtsfeiertag gegen 22.45 Uhr gemeinschaftlich eine Musikbox von zwei Essenern (16/14) gestohlen und die Jugendlichen geschlagen haben. Die beiden Jungen saßen auf den untersten Stufen des Bahnhofs Rheinischer Platz und hörten Musik aus einer kleinen Musikbox. Es näherte sich auf einmal eine fünfköpfige Gruppe Jugendlicher. Einer aus der Gruppe nahm die Box an sich, während sich die anderen vier vor...

  • Essen
  • 02.02.22
  • 1
Die Polizei sucht mit Fotos nach dem Tatverdächtigen.
3 Bilder

Polizei fahndet mit Foto
Räuber schlägt 51-Jährigen und entwendet sein Portemonnaie am Essener Hauptbahnhof

Am Silvesternachmittag, 31. Dezember 2021, soll ein Unbekannter gegen 13.40 Uhr einen 51-Jährigen in einer Bäckerei am Hauptbahnhof mit einer Eisenstange geschlagen und dem am Boden liegenden Mann anschließend die Geldbörse geraubt haben. Der Täter flüchtete anschließend in den Bahnhof (Südseite) und wurde dabei von einer Videokamera aufgezeichnet. Wer Angaben zum abgebildeten Tatverdächtigen machen kann, wird gebeten, sich  unter der zentralen Rufnummer der Polizei Essen, Tel. 0201/829-0 zu...

  • Essen
  • 02.02.22
  • 1
Die Polizei sucht mit Fotos nach dem mutmaßlichen Täter.
4 Bilder

Fahndung mit Fotos
Dieb betritt Fahrschule im Stadtkern und stiehlt Portemonnaie

Ein unbekannter Mann nutze am 3. November gegen 15.10 Uhr die leere Räumlichkeit einer Fahrschule an der Turmstraße aus. In dem Moment, als sich niemand im Empfangsbereich der Fahrschule aufhielt, eilte er hinein und griff nach einer Tasche. Diese hatte die 23-jährige Geschädigte zuvor auf einer Sitzbank abgestellt. Der mutmaßliche Täter entnahm das Portemonnaie und verstaute es in einer eigens mitgeführten Papiertasche des Schuhgeschäfts "Görtz". Die 23-Jährige konnte den Täter nur noch im...

  • Essen
  • 01.02.22
  • 1
Die Polizei sucht Zeugen die zwei verdächtige Männer im Bereich der Gutenbergstraße gesehen haben oder Hinweise bezüglich der beiden Tatverdächtigen geben können.

Polizei sucht Zeugen
70-Jährige wird im Südviertel von Trickbetrügern bestohlen

Am gestrigen Mittag, 31. Januar, nutzten zwei unbekannte Trickbetrüger eine Situation aus, um den Goldschmuck einer 70-Jährigen zu stehlen. In dem Mehrfamilienhaus an der Gutenbergstraße wurden seit dem Morgen Heizungs- und Sanitärarbeiten durchgeführt. Ein unbekannter Mann schellte gegen 13.20 Uhr an der Wohnungstür der ahnungslosen Frau. Er gab ihr im akzentfreien Deutsch gegenüber an, dass er zu der Firma im Haus gehöre und die Wasserhähne überprüfen müsse. Er betrat unaufgefordert die...

  • Essen-Süd
  • 01.02.22
  • 1

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.