Essen-West - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

2019 wurde zuletzt auf der Kettwiger Straße geschlemmt.

Gourmetmeile "Essen verwöhnt" fällt aus
Pagodenzelte sind nicht verfügbar

Zum dritten Mal in Folge fällt die Gourmetmeile "Essen verwöhnt" aus. Diesmal allerdings nicht Corona bedingt. Dem ausrichtenden Verein "Essen genießen" fehlen die Pagodenzelte, in denen die Gastronomen ihre Köstlichkeiten zubereiten. Eigentlich war alles geplant: Die Menüpläne waren geschrieben, die Gastronomen hatten ihre Serviceteams beisammen. Vom 22. bis 26. Juni sollte auf der Kettwiger Straße mal wieder nach Herzenslust geschlemmt werden. Dann allerdings, so Organisator Rainer Bierwirth,...

  • Essen
  • 11.05.22
Blick von der A40-Brücke Breslauer Straße in Richtung Stadtkern.

Wird die A40 gedeckelt?
Vorbereitende Untersuchungen für Umfeld beschlossen

Der Rat der Stadt Essen hat in seiner Sitzung am 30. März beschlossen, vorbereitende Untersuchungen für das Umfeld der geplanten A40-Abdeckelung in Frohnhausen und Holsterhausen durchzuführen. Hintergrund ist der Auftrag aus der Politik die Umsetzung eines Olympischen und Paralympischen Dorfes auf dem Essener Stadtgebiet zu prüfen. Dafür wurde im April 2021 das Konzept der städtebaulichen "Machbarkeitsstudie Olympisches Dorf auf dem Deckel der A40" erstellt. Mit seinem Beschluss am 30. Juni...

  • Essen
  • 31.03.22
zum 39. Mal geht es um Kurse, Wirtschaftsnachrichten und Börsenindizes: Das Planspiel Börse geht in eine neue Runde

Spielend zum Wirtschaftswissen
Planspiel Börse der Sparkassen startet in die neue Runde

Ab Montag, 4. Oktober, startet die 39. Auflage des Planspiel Börse. Ab sofort können sich Schüler in Deutschland, Frankreich, Italien und Schweden zum diesjährigen Wettbewerb anmelden. Die Sparkasse Essen betreut erneut die teilnehmenden Teams aus dem gesamten Stadtgebiet. Die Teilnehmenden erhalten in kleinen Gruppen ein fiktives Budget von 50.000 Euro, mit welchem sie risikolos in Wertpapiere investieren können. Die Kursverläufe orientieren sich an den tagesaktuellen Kursen der Stuttgarter...

  • Essen
  • 30.09.21
Im Biergarten hinter dem Borbecker Brauhaus steigt das Sommerkonzert.

Blasmusik am 21. August im Biergarten – Oktoberfest am 25. September
Sommerkonzert und bayerische Lebensart in der Dampfe

Der Sommer soll am Wochenende wieder Fahrt aufnehmen. Ein guter Grund für das Dampfe-Team, zum Sommerkonzert mit Blasmusik einzuladen. Am Samstag, 21. August, von 15 bis 18 Uhr musizieren das Schönebecker Jugendblasorchester und das IKL Blasorchester Bocholt im Biergarten hinter dem Borbecker Brauhaus, Heinrich-Brauns-Straße 9-15. Der Eintritt ist frei. Bayerische Lebensart und Gastlichkeit wird dann im September gleich zweimal zelebriert. Am 10. September ab 18.30 Uhr steigt ein...

  • Essen-Borbeck
  • 17.08.21
  • 2
  • 1
Die Biergartensaison hat begonnen.

Dampfe in Essen-Borbeck ist startklar
Eröffnung der Biergartensaison

Nach vier Wochen Schmuddelwetter hat der Mai am Ende doch noch die Kurve gekriegt. Sehr zur Freude der Gastronomen, die angesichts stabiler Inzidenzwerte zumindest in den Außenbereichen wieder Gäste begrüßen dürfen. Auch die Dampfe in Essen-Borbeck ist wieder geöffnet. Bei strahlend blauem Himmel und sommerlichen Temperaturen wurde am Montag ab 16 Uhr an der Heinrich-Brauns-Straße die Biergartensaison eröffnet. Für jeden Neuankömmling gab's ein Stößchen Dampfbier. Martin Grahl strahlte mit der...

  • Essen-Borbeck
  • 31.05.21
  • 1
Die Essenerin Christiane Deters hat sich auf Persönlichkeitsentwicklung spezialisiert.
2 Bilder

Essenerin Christiane Deters hat ein Buch über Charisma geschrieben
Wie man Menschen bewegt

Es gibt Menschen, die sofort die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, sobald sie einen Raum betreten. Es ist ihre Ausstrahlung, ihr einnehmendes Wesen. Doch was macht eine solch charismatische Persönlichkeit aus? Um diesem Phänomen auf die Spur zu kommen, hat sich die Byfangerin Christiane Deters in ihrem Buch „It’s all about charisma“ mit dem Leben und Wirken von sechs Persönlichkeiten beschäftigt, darunter Coco Chanel, Barack Obama oder Willy Brandt. Doch womit überzeugen, motivieren und...

  • Essen-Ruhr
  • 26.05.21

Ausbildungsmarkt
Ausbildung zu Corona-Zeiten? So geht´s...

Denn Ausbildung lohnt sich immer! Und das es geht, dafür ist die Gesamtschule Nord ein gutes Beispiel. Hier haben im Vergleich zum Vorjahr sogar mehr Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen eine Ausbildungsstelle gefunden. „Und Ausbildung lohnt sich immer“, wird Mareike Scheidt-Teika, Berufsorientierungs-Lehrerin an der Gesamtschule Nord nicht müde zu betonen. „Für die jungen Menschen bedeutet es einen riesen Unterschied, wenn sie über eine Ausbildung Fuß im Leben fassen. Das stärkt auch...

  • Essen
  • 30.04.21
Padrone Rino Frattesi vor seinem Ristorante "La Grappa".
2 Bilder

Frattesi startet Osteraktion im "La Grappa" in Essen
Corona-Soforthilfe für Genießer

Ostern hat bei Italienern mindestens eine ähnliche Bedeutung wie Weihnachten. Laut einem italienischen Sprichwort feiert man Weihnachten mit der Familie, Ostern hingegen, mit wem man will. Gern würde Rino Frattesi mit seinen vielen Freunden und Stammgästen feiern. Wie andere Restaurants ist aber auch sein "La Grappa" unweit des Essener Hauptbahnhofs geschlossen, und ein Ende des inzwischen fünfmonatigen Leidensweges ist nicht in Sicht. Vor einem halben Jahr hatte der 64-Jährige noch vor...

  • Essen-Borbeck
  • 01.04.21
In Essen kamen einige Beschäftigte aus der Altenpflege vor dem Otto-Hue-Heim zusammen um mit dem nötigen Corona-Abstand Flagge zu zeigen.

Für einen starken Tarifvertrag
AWO-Beschäftigte in Holsterhausen zeigen Flagge für die Altenpflege

AWO-Beschäftigte setzten sich am vergangenen Dienstag mit betrieblichen Aktionen für einen starken Tarifvertrag ein. Ziel war es, vor der aktuellen Verhandlungsrunde den Druck auf die Arbeitgeber zu erhöhen. In Essen kamen einige Beschäftigte aus der Altenpflege vor dem Otto-Hue-Heim zusammen um mit dem nötigen Corona-Abstand Flagge zu zeigen. Seit Ende Februar verhandelt die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di mit den Arbeitgebern der AWO über den Tarifvertrag der AWO in NRW. Betroffen...

  • Essen-Süd
  • 18.03.21
  • 1
Vorstandsvorsitzender Sparkasse Essen Helmut Schiffer (r.) und Polizeipräsident  Frank Richter.

Präventionsmaßnahme
Sparkasse Essen und Polizei schützen gemeinsam vor Betrügern

Die Sparkasse Essen unterstützt die Polizei Essen bei einer weiteren Präventionsmaßnahme, um zum Beispiel Sparkassenkunden vor Betrugsversuchen zu schützen. Immer wieder lassen Betrüger sich neue Varianten einfallen, um an das Geld nichtsahnender Bürger zu gelangen. Die Kriminellen geben sich als Polizeibeamte, Bankmitarbeitende oder Familienangehörige aus und versuchen, durch falsche Informationen ihre Opfer zu manipulieren. Obwohl regelmäßig über Betrugsmaschen informiert wird und geschulte...

  • Essen
  • 02.03.21
Wer sich bei der Ruhrbahn bewerben möchte, kann direkt über den virtuellen Messestand die Bewerbungsunterlagen hochladen.

„ABI Zukunft Essen digital“
Virtueller Messestand der Ruhrbahn

Die Ruhrbahn ist mit einem virtuellen Messestand vom 4. bis zum 8. Februar auf der „ABI Zukunft Essen digital“ vertreten. Digital informiert die Ruhrbahn interessierte Schüler gratis mit Film- und Fotoeindrücken, Infomaterialien und persönlicher Beratung rund um das Ausbildungsangebot. Dazu ist eine kostenlose Registrierung unter abi-zukunft.de notwendig. Trotz Kontaktbeschränkungen ist ein direkter Austausch mit Mitarbeitenden der Ruhrbahn möglich. Fragen können in einem Live-Chat oder per...

  • Essen
  • 02.02.21
Aus ver.di-Sicht ist dies nicht nur kurzsichtig, sondern auch verantwortungslos, die geplanten Schließungen und den Verlust von Arbeitsplätzen mit dem angeblich veränderten Kundenverhalten in der Pandemie zu begründen.

Altenessen und Kettwiger Straße
ver.di kritisiert Filialschließung bei Douglas

Zur geplanten Schließung der Douglas-Filialen in Altenessen und auf der Kettwiger Straße in der Innenstadt äußert sich Kay Lipka, ver.di-Gewerkschaftssekretär für den Einzelhandel im Bezirk Ruhr West, kritisch. „Douglas profitiert in der Pandemie von einem hervorragenden Ergebnis des Online-Geschäfts. Beschäftigte, die über Jahre und Jahrzehnte am Image von Douglas mitgearbeitet haben, von dem das Unternehmen aktuell profitiert, sollen nun aussortiert werden. Es wird über Abfindungen und...

  • Essen
  • 01.02.21
Die Brauereichefs Axel (l.) und Thomas Stauder präsentieren das neue "Radler Alkoholfrei".

Neuzugang in der Altenessener Privatbrauerei Stauder
Ab sofort gibt's auch Radler Alkoholfrei

Es hat schon Tradition: Zu Beginn eines neuen Jahres erweitert die Privatbrauerei Jacob Stauder ihr Sortiment. Nachdem das Familienunternehmen vor elf Monaten ihr „Helles Bierchen“ präsentierte, wird in Altenessen ab sofort auch „Radler Alkoholfrei“ abgefüllt. Ab Anfang Februar ist das Produkt im Handel erhältlich. „Wir sind zuletzt immer wieder gefragt worden, ob wir zu unserem Radler nicht auch eine alkoholfreie Variante anbieten können“, berichtet Thomas Stauder. „Diese Nachfrage können wir...

  • Essen-Nord
  • 29.01.21
  • 1
  • 1
Gaststätte geschlossen: Die Corona-Pandemie hat zu einer historischen Krise im Gastgewerbe geführt – und kostet vielen Aushilfskräften den Job.

450-Euro-Stellen nicht krisenfest - Kritik an höheren Verdienstgrenzen
Zahl der Minijobs im Gastgewerbe in Essen um 24 Prozent gesunken

Wenn die Pandemie den Job kostet: Im Zuge der Coronakrise ist die Zahl der Minijobs in Essen insgesamt um 7 Prozent zurückgegangen. Mitte vergangenen Jahres gab es rund 54.900 geringfügig entlohnte Arbeitsverhältnisse – ein Jahr zuvor waren es noch 59.300. Besonders stark war der Rückgang im Gastgewerbe. In der Branche gingen binnen eines Jahres 1.628 Minijobs verloren – ein Minus von 24 Prozent. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit und beruft sich hierbei auf neueste...

  • Essen
  • 28.01.21
  • 1
Die beiden Shops in Steele und Kray haben die Schaufenster umdekoriert und machen hierüber die Ware optisch zugänglich.

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Angebote
Zwei CJD Shops in Essen bieten „Schauen, anrufen und abholen“

Auch die beiden Ausbildungsgeschäfte des CJD Zehnthof Essen sind vom Lockdown betroffen. In den Shops werden junge Menschen zu Fachpraktiker im Verkauf und zum Verkäufer ausgebildet. Auf ihrem Weg zum Berufsabschluss benötigen diese jungen Menschen vielfältige Unterstützung. „Wir möchten weiterhin für unsere Gäste da sein und bieten eine abgewandelte Form von 'click und collect' an“, erzählt Martina Witzig, Standortleiterin des CJD Zehnthofs Essen. „Bei uns ist es eher schauen und anrufen...

  • Essen
  • 25.01.21
  • 1
Auf staatliche Hilfen warteten die rund 400 Essener Friseurbetriebe bislang vergeblich. Weil sie noch den halben Dezember arbeiten durften, kam die Regelung, nach der betroffene Betriebe 75 Prozent des monatlichen Umsatzes aus dem Vorjahr erhalten, nicht in Betracht.

"Können Miete nicht mehr zahlen"
Essener Friseure setzen Hilferuf ab

Die gerade beschlossene Verlängerung des Lockdowns ist insbesondere für das Friseurhandwerk eine neuerliche Hiobsbotschaft. Nun wenden sich auch die Essener Friseure mit einem Hilferuf an die Öffentlichkeit. „Die Situation war schon im Frühjahr prekär, doch jetzt sind die Rücklagen bei den meisten Betrieben aufgebraucht und viele Familienbetriebe geraten an den Rand des wirtschaftlichen Ruins“, sagt der Obermeister der Essener Friseur-Innung, Markus Bredenbröcker. Auf staatliche Hilfen warteten...

  • Essen
  • 22.01.21
Gut für Unternehmen und Auszubildende: Die JBH-Pädagoginnen Maren Ottlinger (l.) und Andrea Woywode vermitteln interessierte Eltern auch zu Corona-Zeiten in die Teilzeitausbildung.
2 Bilder

"Einstieg begleiten, Perspektiven öffnen"
Teilzeitausbildung trotz Corona-Krise

Im Projekt „TEP – Teilzeitberufsausbildung: Einstieg begleiten, Perspektiven öffnen“ vermittelt die Jugendberufshilfe Essen (JBH) Eltern, die ihre Ausbildung mit 30 Wochenstunden machen wollen, und Betriebe, die Azubis in Teilzeit suchen. Zum Jahreswechsel ist Maren Ottlinger ins Projekt eingestiegen. Wegen des Corona-Lockdowns sind die Bedingungen gerade nicht einfach, aber die Jugendberufshilfe-Pädagogin freut sich schon auf die Arbeit mit den Alleinerziehenden. Ottlinger ist seit 2008 bei...

  • Essen-Nord
  • 22.01.21
Am Essener Hauptbahnhof sowie an den Stationen in Altenessen und Frohnhausen starten die Arbeiten in den kommenden Tagen.

Aus alt mach neu
Austausch von Aufzügen und Rolltreppen an drei Essener Stationen

Drei Essener Bahnhöfe bekommen in den kommenden Wochen neue Aufzüge beziehungsweise Rolltreppen. Am Essener Hauptbahnhof sowie an den Stationen in Altenessen und Frohnhausen starten die Arbeiten in den kommenden Tagen. An allen Bahnhöfen muss zunächst die bestehende Technik demontiert werden. Vermessung und Produktion sind bereits abgeschlossen. Die neuen Anlagen werden anschließend vor Ort montiert und eingebaut. Der Austausch ist notwendig, da die Anlagen ihre Lebensdauer erreicht haben. Eine...

  • Essen
  • 22.01.21
Zu finden ist die Webseite unter https://www.ebe-essen.de/.

Mit Smartphones kompatibel
Die neue EBE-Webseite ist online

Die neue Webseite der Entsorgungsbetriebe Essen GmbH ist online. Sie ist nun auch für alle Endgeräte, beispielsweise Smartphones, kompatibel. Die Essener Bürger werden auf der Startseite regelmäßig auf dem Laufenden gehalten. Zudem soll ein neuer Webserver für einen schnelleren Überblick sorgen. Bessere LesbarkeitDie Standorte aller Depotcontainer (Altpapier, Glas und Altkleider) werden jetzt über Google-Maps dargestellt, sodass die Suche zum nächstgelegenen Standort wesentlich einfacher ist....

  • Essen
  • 21.01.21
  • 1
  • 1
Ulrich Kanders ist EUV-Hauptgeschäftsführer.

Kanders: „Voraussichtlich ab Herbst werden Betriebsärzte Mitarbeiter impfen dürfen"
Verband appelliert an Unternehmen, sich auf Corona-Schutzimpfungen vorzubereiten

Der Essener Unternehmensverband (EUV) appelliert an seine Mitgliedsunternehmen, sich bereits heute auf betriebliche Impfungen von Mitarbeitern vorzubereiten. „Um das Infektionsrisiko und corona-bedingte Ausfälle im Betrieb möglichst gering zu halten, sollten Arbeitgeber frühzeitig Strategien einführen, die die Impfbereitschaft der Mitarbeiter fördern und auch deren Zugang zum Impfgeschehen aktiv unterstützen“, sagt Ulrich Kanders, EUV-Hauptgeschäftsführer. „Unternehmen können schon heute...

  • Essen
  • 19.01.21
STEAG-Geschäftsführer Dr. Andreas Reichel (2. v.l.) und die beiden STEAG-Auszubildenden Joel Knörig und Freya Wennier übergeben die Spende an Anna Pfeiffer, Geschäftsführerin des Jugendwerks Essen (3.v.l.).

Alle Jahre wieder - STEAG-Azubis spenden
1.750 Euro für den guten Zweck

Mit dem Verkauf von Adventskalendern an ihre Kollegen haben die Auszubildenden des Energieunternehmens STEAG in der Vorweihnachtszeit 1.750 Euro eingenommen. Jetzt überreichten sie diese Spende an das Kreisjugendwerk der AWO in Essen. „Wir freuen uns sehr über die finanzielle Unterstützung für unser Sommerferienprogramm, das im nächsten Jahr hoffentlich wieder wie gewohnt stattfinden kann. Unsere Einrichtung ist auf Spenden angewiesen, um Kindern aus benachteiligten Familien ein ansprechendes...

  • Essen
  • 18.01.21
Timm Sassen hält am 24. Januar einen virtuellen Vortrag.

Am 24. Januar
„Schluss mit der Wegwerf-Mentalität beim Bauen!“ - Essener Architekt und Ingenieur Timm Sassen zu Gast im „vhs digisalon“

Am Sonntag, 24. Januar, 11 Uhr, setzt die Volkshochschule (VHS) ihre Gesprächsreihe „Reden von morgen“, online fort. Zu Gast im „vhs digisalon“ ist der Essener Architekt und Ingenieur Timm Sassen, der sich bei seinen Unternehmensprojekten einem ressourcenschonenden und flächenneutralen Bauen verpflichtet fühlt. Die Teilnahme am Online-Vortrag ist kostenlos. Der Gründer und CEO der Essener GREYFIELD Group fordert ein Ende der Wegwerf-Mentalität beim Bauen und stattdessen ein neues Bewusstsein,...

  • Essen
  • 18.01.21

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.