blaulicht

Beiträge zum Thema blaulicht

Blaulicht
Wer im Bereich Hospitalstraße/Teilungsweg etwas beobachtet hat, was in Zusammenhang mit dem Diebstahl stehen könnte, meldet sich bitte unter 0201/829-0.

Polizei setzt bei Tätersuche auf Zeugenbeobachtungen
Durstiger Trickdieb lässt Geldbörse mitgehen

Es war gegen Mittag, als es an der Tür klingelte. Ein Mann stand vor der Tür und verwickelte die Wohnungsinhaberin in ein Gespräch. Später bat er um ein Glas Wasser. Als die 72-Jährige in die Küche ging, betrat der Unbekannte die Wohnung und durchsuchte den Dielenschrank. Dies verlief allerdings nicht so geräuschlos, wie erhofft. Dennoch machte der Mann Beute. Die Seniorin bemerkte, dass ihre Geldbörse fehlte. Der Unbekannte ist etwa 40 bis 45 Jahre alt, 1,50 m groß. Er hat schwarze Haare...

  • Essen-Borbeck
  • 04.06.20
Blaulicht

Zeugen gesucht
Angebliche Enkelin ergaunert mehrere Tausend Euro Bargeld

Trotz häufiger Präventionshinweise und Berichterstattungen in den Medien schaffen es Trickbetrüger immer wieder, ältere Menschen um den Finger zu wickeln und hohe Bargeldsummen zu ergaunern. So schaffte es eine angebliche Enkelin unter dem Vorwand eine Wohnung zu kaufen, eine Seniorin um ihr erspartes Geld zu bringen. Damit die Seniorin keine Möglichkeit hat, Hilfe bei der Polizei oder Angehörigen zu erhalten, blockierte die "Verwandte" bis zur Übergabe an einen angeblichen männlichen...

  • Essen-West
  • 29.05.20
Politik

Die PARTEI Ratsherr Matthias Stadtmann zeigt sich schwer enttäuscht!
Essener Politik lehnt einen finanziellen Eigenbeitrag für die Kosten der Coronakrise ab!

Die Finanzen der Stadt Essen waren auch vor der Coronakrise nicht gerade auf „Rosen gebettet“ – schon seit Jahren weisen die Bilanzen der Stadt Essen eine Überschuldung bzw. ein negatives Eigenkapital aus. Durch die Coronakrise sind die Finanzen jedoch vollends aus dem Ruder gelaufen. Der Stadtkämmerer hat aktuell bereits ein Loch von über 100 Mio. € für den aktuellen Haushalt der Stadt Essen zu beklagen. Und das Defizit wächst weiter durch erhöhte Ausgaben im Zuge der Coronakrise und durch...

  • Essen-Süd
  • 28.05.20
  •  2
Blaulicht

Party in Essen-Horst
38-Jähriger schießt vom Balkon

Ein 38-jähriger Mann schoss in der Nacht zuSamstag (23. Mai) gegen 00:50 Uhr mehrfach mit einer PTB-Waffe (= Reizstoff-, Schreckschuss- oder Signalwaffe) von dem Balkoneiner Wohnung an der Carl-Wolf-Straße im Hörsterfeld. Die Polizei Essen berichtet:  Ein Zeuge beobachtete zwei weibliche undzwei männliche Personen, die auf dem Balkon gefeiert haben. Plötzlich nahm einer der Männer eine Pistole in die Hand und schoss mehrmals in die Luft. Unmittelbar danach seien die Personen geschlossen in...

  • Essen-Steele
  • 25.05.20
  •  1
  •  1
Blaulicht

Altendorfer Straße wurde komplett gesperrt
Tumultlage in Altendorf

Gestern Abend, 24. Mai, gegen 22.20 Uhr, gingen bei der Leitstelle der Polizei mehrere Notrufe ein, dass sich eine größere Anzahl von Menschen auf der Altendorfer Straße schlagen soll. Als die Polizei mit mehreren Streifenwagen eintraf, konnten die Beamten zahlreiche Personengruppen antreffen, die teilweise dabei waren, sich aufzulösen. Ob diese Schaulustige oder Beteiligte einer möglichen Schlägerei waren, ließ sich vor Ort nicht klären. Die Polizei nahm mehrere Personalien auf und...

  • Essen-West
  • 25.05.20
Blaulicht

Polizei im Großeinsatz in Frohnhausen
Überfall auf türkisches Café auf der Mülheimer Straße

Anwohner der Mülheimer Straße in Frohnhausen meldeten am Abend des 22. Mai gegen 23.15 Uhr eine große, mehrköpfige Personengruppe, die sich augenscheinlich zielstrebig auf ein dortiges türkisches Café zubewegte. Noch während die ersten Streifenwagen eintrafen, liefen mehrere Dutzend Angreifer in das Café und überfielen die anwesenden Personen. Kurz darauf stürmten die Angreifer wieder raus und flüchtete in mehreren Kleinstgruppen in nahegelegenen Straßenzüge. Bereits alarmierte...

  • Essen-West
  • 24.05.20
Blaulicht
Ein Zeuge hielt den Zigarettendieb in Schönebeck bis zum Eintreffen der Polizei in Schach.

Langfinger verliert auf der Flucht seine gesamte Beute
Zeuge spurtet Zigarettendieb hinterher und hält Kriminellen in Schach

Verfolgungsjagd in Schönebeck. Ein Angestellter schnappte gestern Abend (19. Mai) einen mutmaßlichen Zigaretten-Dieb. Gegen20 Uhr nahm der Mitarbeiter eines Discounters auf der Aktienstraße einen Mann ins Visier. Der Unbekannte hielt sich im Gang einer geschlossenen Kasse auf und  steckte sich Zigaretten ein. Mit den Glimmstängeln flüchtete der Mann schlagartig ausdem Laden. Der 28 Jahre alte Zeuge fackelte nicht lang und spurtete dem Langfinger hinterher. Der verlor seine gesamte Beute...

  • Essen-Borbeck
  • 20.05.20
Blaulicht

Am Frohnhauser Platz
Alkoholisiertes Ehepaar belästigt Passanten und äußert sich lautstark fremdenfeindlich

Gestern Abend (18. Mai gegen 19 Uhr) meldeten mehrere Passanten am Frohnhauser Platz ein stark alkoholisiertes Paar, dass lautstark fremdenfeindliche Äußerungen und Beleidigungen von sich gaben. Auch im Beisein der zur Hilfe gerufenen Beamten äußerten sich die beiden Essener (50/61) weiterhin fremdenfeindlich und herablassend. Als die Polizisten die Ausweise verlangten, sprang der 61-Jährige plötzlich auf, schlug mit der Faust auf die Parkbank und ging mit erhobenen Armen auf die Beamten zu....

  • Essen-West
  • 20.05.20
Blaulicht

Polizei bittet um Zeugenhinweise
Mülleimer in Brand gesteckt

Unbekannte haben am Sonntag, 17. Mai, gegen 22.40 Uhr, am Frohnhauser Platz, am Eingang zum Westpark, zwei Mülleimer angezündet. Zeugen konnten die brennenden Eimer mit Hilfe einer Wasserflasche löschen. Mehrere Zeugen haben außerdem beobachtet, wie sich eine Gruppe von etwa fünf Jugendlichen oder jungen Erwachsenen an den Mülleimern aufhielt, zwischen den Eimern hin- und herlief und schließlich, als aus den Eimern Rauch aufstieg, in den Westpark floh. Die Unbekannten sind etwa 14 bis 20...

  • Essen-West
  • 18.05.20
Blaulicht

Polizei nimmt zwei guineische Tatverdächtige fest
Zeuge beobachtet mutmaßlichen Drogendeal

Ein 61-jähriger Zeuge beobachtete zwei dunkelhäutige Männer, die sich im Bereich der Altendorfer Straße, Ecke Siemensstraße auffällig verhielten. Sie hantierten dort mit in Alufolie verpackten Gegenständen und wurden immer mal wieder von Passanten angesprochen, die kurz darauf wieder verschwanden. Mit der detaillierten Beschreibung der beiden Männer begaben sich Polizeibeamte der Wache Borbeck zur Örtlichkeit. Als die beiden Verdächtigen den Streifenwagen erblickten, trennten sie sich. Ein...

  • Essen-West
  • 18.05.20
Blaulicht

Altendorf: Ein Verdächtiger in Untersuchungshaft
Ladendiebe stehlen mehrere Flaschen Schnaps

Eine Mitarbeiterin eines Supermarktes an der Altendorfer Straße konnte am Montag, 10. Mai, gegen 9.25 Uhr, beobachten, wie zwei Männer mehr als ein Dutzend Flaschen Schnaps in ihre Jacken steckten und anschließend den Kassenbereich passierten, ohne die Waren zu bezahlen. Die 31-jährige Zeugin sprach die Männer (34 und 40) daraufhin auf den Diebstahl an und hielt sie bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der 34-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen vor Ort entlassen. ...

  • Essen-West
  • 12.05.20
Blaulicht
Der Sachschaden, der heute Nacht in der Straße Lewafeld entstand, ist enorm: Neben den Mülltonnen war ein Gartenzaun in Brand geraten, ein Auto wurde durch die starke Hitze beschädigt.

Brennende Mülltonnen in Bedingrade - PKW durch Hitze beschädigt
Anwohner wird durch lauten Knall auf Feuer im Lewafeld aufmerksam

Der Sachschaden ist enorm, den Unbekannte in der Nacht auf Dienstag in derStraße Lewafeld verursacht haben. Mehrere Mülltonnen wurden dort angezündet.  Ein 22-jähriger Anwohner war gegen 2.44 Uhr durch einen lauten Knall auf dasFeuer aufmerksam geworden. Er hat zudem jemanden wegrennen sehen. Als die Feuerwehr eintraf, brannten nicht nur mehrere Mülltonnen, sondern auch ein Gartenzaun. Ebenso wurde ein abgestellter PKW durch die enorme Hitze beschädigt. Das zuständige...

  • Essen-Borbeck
  • 12.05.20
Blaulicht

Zeuge beobachtet Autoaufbrecher in Frohnhausen
45-Jähriger in Untersuchungshaft

Ein aufmerksamer Zeuge konnte am Samstag, 9. Mai, beobachten, wie sich ein 45-Jähriger in der Aachener Straße in Frohnhausen an einem geparkten Auto zu schaffen machte. Gegen 5.45 Uhr brach der Verdächtige an dem VW Golf eine Tür auf und entwendete verschiedene Gegenstände aus dem Wagen. Ein 30-jähriger Zeuge beobachtete die Tat und alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten den 45-Jährigen daraufhin in der Nähe des Autos festnehmen. In seinem Rucksack fanden sie mögliches...

  • Essen-West
  • 11.05.20
  •  1
Blaulicht
In Essen-Steele wurden Polizisten bei ihren Ermittlungen von einer 40-köpfigen Gruppe bedroht.  Foto: Archiv

Rauschgift in Essen-Steele
Polizei von Gruppe bedroht, Verdächtiger wieder frei

Der Bericht der Polizei Essen zu einem Einsatz am Grendplatz in Essen-Steele am vergangenen Samstagabend liest sich wie ein Kriminalfilm-Drehbuch. Nur, dass am Ende die vermeintlich "Bösen" gewinnen... 32-jähriger Vater bringt 11-jährigen Sohn ins Spiel Eigentlich waren die Beamten wegen einer Ruhestörung gerufen worden. Vor Ort sahen und verfolgten sie einen 32-Jährigen und seinen 11-jährigen Sohn und bemerkten, dass der Vater dem Kind einen Beutel zusteckte, der wie ein...

  • Essen-Steele
  • 07.05.20
  •  5
Blaulicht
Der Rehbock wurde aus der Zwangslage befreit. Der Sack überm Kopf stellte das Tier ruhig, mit dem Spreizer wurde die Zaunöffnung vergrößert. Foto: Feuerwehr Essen
2 Bilder

"Bambi" auf Abwegen in Essen-Steele
Feuerwehr befreit Rehbock

Das wäre fast ein zugelaufener Muttertags-Braten gewesen: Ein ausgewachsener Rehbock hing heute im Zaun eines privaten Grundstücks in Essen-Steele fest. Die Feuerwehr Essen befreite den kapitalen "Bambi". Feuerwehrpressesprecher Mike Filzen berichtet: Heute am frühen Morgen (6 Uhr) sind Feuerwehr und Grün und Gruga Essen bei einer gemeinsamen Tierrettung erfolgreich gewesen. Ein erwachsener Rehbock hatte sich, möglicherweise auf der Flucht vor Hunden, im Zaun eines Privatgrundstückes in...

  • Essen-Steele
  • 07.05.20
  •  1
  •  1
Blaulicht
Die Polizei Essen sucht Zeugen!  Foto: Archiv

Bahnhof Essen-Steele Ost
13-Jähriger Handy weggerissen

Der Bahnhof Essen-Steele Ost wird immer mehr zu einem unsicheren Ort. Der neuste Vorfall: Handy-Raub am helllichten Tag. Die Polizei Essen berichtet: Einer 13-Jährigen wurde am gestrigen Montag, 4.Mai, in der Nähe des Bahnhofs Essen-Steele Ost von drei unbekannten Jugendlichen das Handy geraubt. Gegen 17 Uhr hielt ein Jugendlicher sie von hinten fest,während ein zweiter ihr das Handy aus der Hand riss. Zusammen mit einem dritten Unbekannten stiegen die Jugendlichen anschließend am...

  • Essen-Steele
  • 05.05.20
  •  2
Blaulicht
Die Polizei hofft auf Zeugen, die den Sturz der E-Bikerin auf dem Weidkamp beobachtet haben.

Polizei sucht nach Zeugen für den Unfall am vergangenen Donnerstag
E-Bikerin verletzt sich schwer bei Sturz auf dem Weidkamp

Noch ist unklar, warum die 65-Jährige Essenerin mit ihrem E-Bike auf dem Weidkamp zu Fall kam. Bei dem Sturz verletzte sich die Frau schwer.  NachAngaben von Zeugen geriet die 65-jährige Essenerin nahe der Hülsmannstraße offenbar mit einem Rad ihres E-Bikes in die Straßenbahnschienen und stürzte sofort auf die Fahrbahn. Möglicherweise prallte sie auch gegen den Bordstein, da die später unfallaufnehmenden Polizisten Blutspuren an verschiedenen Stellen sicherten. Ersthelfer versorgen...

  • Essen-Borbeck
  • 05.05.20
Blaulicht

Polizei sucht nach Sexualdelikt in Frohnhausen mit Phantombild
Wer kennt diesen Mann?

Seit zirka drei Monaten ermittelt die Kriminalpolizei in einem mutmaßlichen Sexualdelikt, bei dem eine 30-jährige Essenerin an einer Parkanlage an der Gervinusstraße durch einen unbekannten Mann hinterrücks angegriffen wurde. Sie konnte sich erfolgreich wehren und fliehen. Trotz des Zeugenaufrufs und weiterer kriminalpolizeilicher Maßnahmen konnten keine weiteren Hinweise zum unbekannten Angreifer erlangt werden. Daher wurde durch Spezialisten des Landeskriminalamts NRW anhand der Angaben...

  • Essen-West
  • 05.05.20
Blaulicht
Es waren keine Kunden, sondern Räuber, die am Samstag den Supermarkt an der Levinstraße überfielen. Von Tätern und Beute gibt es bislang keine Spur.

Trotz Hund und Hubschrauber blieb Suche nach den Tätern bislang erfolglos
Bewaffnete Männer überfallen Supermarkt an der Levinstraße

Die Mitarbeiter wollen den Laden schließen und baten die beiden letzten Kunden zur Kasse zu kommen. Aber anstelle der Geldbörse zückte einer der  beiden Männer eine Waffe und forderte Geld.  Es war am Samstag kurz vor 21 Uhr, als zwei Unbekannte einen Supermarkt an der Levinstraße ausgeraubt haben.  Die beidenbewaffneten Männer konnten mitsamt der Beute fliehen. Die zu Hilfe gerufene Polizei leitete sofort eine Fahndung nach den beidenMännern ein, sowohl ein Hubschrauber als auch ein...

  • Essen-Borbeck
  • 04.05.20
Blaulicht
Die Stele auf dem Familiengrab haben Unbekannte mit schwarzer Farbe beschmiert. Die Angehörigen haben Anzeige bei der Polizei erstattet.

Familie bringt Vandalismus auf dem Matthäus Friedhof zur Anzeige
Stele auf dem Familiengrab mit schwarzer Farbe beschmiert

 Die Familiengruft auf dem Matthäus Friedhof ist ein Schmuckstück. Ursula Michel investiert eine Menge Zeit und Liebe in die Pflege. Dass immer mal wieder Pflanzen von der Grabstelle verschwinden, damit hat sich die Borbeckerin bereits abgefunden. "Das kommt schon mal häufiger vor", erzählt sie. Auch andere Langfinger haben sich an der Familiengrabstätte schon einmal zu schaffen gemacht. Eines Tages war die Grab-Laterne verschwunden. von Christa Herlinger Was jetzt allerdings zwischen...

  • Essen-Borbeck
  • 25.04.20
  •  1
Blaulicht

17-Jähriger tötet 14-Jährigen per Messerstich in Essen-Horst
War Alkohol im Spiel?

Nach einer tödlichen Messerattacke zwischen Jugendlichen trauert der Stadtteil Essen-Horst. Am Tatort am Von-Ossietzky-Ring wurden inzwischen Blumen und Kerzen niedergelegt. Viele Anwohner fragen sich, warum ein 14-Jähriger spätnachts noch unterwegs ist und ein 17-Jähriger eine Stichwaffe bei sich führt. Staatsanwaltschaft Essen und Polizei Essen berichten: In der Nacht zu Sonntag (19. April) gegen 2.50 Uhr stach ein 17-jähriger Essener nach Streitigkeiten auf der Straße Von-Ossietzky-Ring...

  • Essen-Steele
  • 20.04.20
  •  3
Blaulicht

Raubkommissariat fragt nach möglichen Hinweisgebern
53- jähriger Essener niedergeschlagen und ausgeraubt

Ein Unbekannter überfiel am Donnerstagabend, 16. April, gegen 21.30 Uhr nahe der Autobahnunterführung Oberschlesienstraße/Krampestraße einen 53-jährigen Essener. Der unbekannte Räuber stoppte den Fußgänger und verlangte seine Wertsachen. Unvermittelt schlug der Mann zu. Verletzt und blutend auf dem Gehweg liegend kam der Überfallene kurz darauf wieder zu Bewusstsein. Offenbar hatte der Räuber seine Wehrlosigkeit ausgenutzt und ihm die Wertsachen geraubt. Als der Überfallene später die...

  • Essen-West
  • 17.04.20
Blaulicht

Kollision im Südostviertel forderte zwei Tote
Schwerer Verkehrsunfall in Tunnel

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Essener Südostviertel im Tunnel Burggrafenstraße/Krampestraße sind am Morgen Fahrer und Beifahrer eines VW Bora ums Leben gekommen. Die nach der Crash-Rettung aus dem Fahrzeug sofort eingeleitete Reanimation des 24-jährigen Fahrers wurde noch vor Ort eingestellt. Sein Beifahrer, ebenfalls lebensgefährlich verletzt, kam unter Reanimationsmaßnahmen in eine Klinik, wo er zwischenzeitlich verstarb. Den 56 Jahre alten Fahrer des zweiten Fahrzeuges, ein...

  • Essen-West
  • 17.04.20
Blaulicht

13 Nachbarn geben Corona-Balkon-Konzert
Dann kommt die Polizei Essen...

Seit über zwei Wochen organisieren 13 Nachbarn an der Stattropstraße in Essen-Steele ein tägliches Balkon-Konzert - zum Zeichen des Dankes an die Helfer und der Solidarität untereinander ins Leben gerufen. Start 19, Ende ca. 20 Uhr mit dem „Steigerlied“. Doch auch in Zeiten von Corona kann man nicht in Frieden leben, wenn es dem Nachbarn nicht gefällt - und er die Polizei ruft! Musikwünsche wurden entgegen genommen und per Bluetooth-Box auf der Wiese vor den Balkons abgespielt. Die Mieter...

  • Essen-Steele
  • 15.04.20
  •  2
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.