Partnerschaftsgottesdienst in der evangelischen Kirche Werden
Unerhörte Zeiten

Der Gottesdienst steht unter dem Titel "Zuhören in unerhörten Zeiten". Foto: Jakob Studnar
  • Der Gottesdienst steht unter dem Titel "Zuhören in unerhörten Zeiten". Foto: Jakob Studnar
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Werden

Am kommenden Sonntag, 25. Oktober, findet in der evangelischen Kirche an der Heckstraße ein Partnerschaftsgottesdienst unter dem Titel "Zuhören in unerhörten Zeiten" statt. Im Vordergrund stehen die Werdener Partnerschaftsprojekte Serpaf und Ruanda. Beginn ist um 10.30 Uhr.

Serpaf unterstützt seit mehr als 20 Jahren eine Tageseinrichtung zur Förderung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in Sete Lagoas in Brasilien. In ökumenischer Gemeinsamkeit fördert die Gemeinde auch ein Projekt im ruandischen Butare, wo Kriegs- und Aidswaisen in „Kinderfamilien“, unterstützt werden, indem sie z.B. Saatgut, eine Ziege oder Schulkleidung erhalten.
Neben der finanziellen Förderung ist auch die Verbundenheit mit den Menschen sehr wichtig. Zu einer Partnerschaft gehört dazu, den Partnern gut zuzuhören, um Begegnungen auf Augenhöhe zu gestalten.
Für den Gottesdienst mit besonderen musikalischen Elementen gelten die bekannten Hygienevorschriften (Mundschutz, ab 100 Personen auch am Platz, Eintragen in eine Liste, Hand-Desinfektion, kein Gemeindegesang). Die Predigt hält Pfarrerin Ursula Thomé.

Auch im Netz

Der Gottesdienst wird aufgezeichnet und steht ab Montag, 26. Oktober, auf der Homepage www.kirche-werden.de bereit.
Außerdem ist der auf dem Kanal des Kirchenkreises Essen abrufbar.

Autor:

Lokalkompass Essen-Werden aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen