Zwei neue Professoren für die Folkwang Universität

Andreas Meyer
2Bilder

Das Sommersemester 2012 beginnt an der Folkwang Universität der Künste wieder mit vielen neuen Gesichtern: Neben 40 Studierenden aus den Studiengängen Schauspiel, Musical, Schauspiel|Regie, Physical Theatre und Instrumentalausbildung gibt es mit Semesterstart auch zwei neue Professoren.
Mit Wirkung zum 1. April wurden Stephan Brinkmann, Professor für Zeitgenössischen Tanz und Dr. Andreas Meyer, Professor für Musikwissenschaft, berufen.

Prof. Brinkmann (45), geboren in Iserlohn, erhielt seine Ausbildung für Bühnentanz von 1987 bis 1991 an der Folkwang Universität der Künste. Von 1999 bis 2004 absolvierte er ein Magisterstudium der Theater- Film und Fernsehwissenschaft, Germanistik und Soziologie an der Universität zu Köln. Daran schloss sich ein Zusatzstudium Tanzpädagogik an der Folkwang Universität der Künste an.
Als Tänzer war Brinkmann zwei Jahre Mitglied im Folkwang Tanzstudio. Anschließend tanzte er von 1995 bis 2001 beim Tanztheater Wuppertal Pina Bausch und ist dem Ensemble als Gasttänzer und Mitarbeiter bis in die Gegenwart hinein verbunden.
Als Dozent für Zeitgenössischen Tanz war er im In- und Ausland unterwegs Besonderes Interesse entwickelte Stephan Brinkmann für die Arbeit mit Schülern unterschiedlichster Schulformen. So arbeitete er intensiv mit dem Theaterprojekt für junge Menschen „Theater Total“ in Bochum zusammen und war von 2007 bis 2010 in der Tanzabteilung des Gymnasiums Werden aktiv während er bereits an der Folkwang Universität der Künste unterrichtete.

Prof. Dr. Andreas Meyer (55), geboren in Hamburg, promovierte 1990 an der Freien Universität Berlin im Fach Vergleichende Musikwissenschaft zum Thema „Der traditionelle Calypso auf Trinidad“. 2003 folgte die Habilitation am Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften der Freien Universität Berlin.
Mit seinen umfangreichen Veröffentlichungen zu verwandten Themengebieten wies sich Meyer als hochkarätiger und einschlägiger Fachmann für Musikethnologie aus. Einer seiner Schwerpunkte ist auch die populäre Musik.

Andreas Meyer
Stephan Brinkmann

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen