Werdener Gymnasium gestaltet Kunstkalender

Schon das Cover des neuen Kalenders ist ein echter Hingucker.Foto: Gymnasium Werden
  • Schon das Cover des neuen Kalenders ist ein echter Hingucker.Foto: Gymnasium Werden
  • hochgeladen von Nina van Bevern

Am Werdener Gymnasium hat Kunst einen besonders hohen Stellenwert. In allen Jahrgangsstufen wird das Fach erteilt, in den Jahrgangsstufen 8 und 9 kann Kunst als zusätzliches Wahlfach gewählt werden.
Als eine der wenigen Schulen bietet die Gymnasium an der Grafenstraße Kunst in der Oberstufe als Leistungskurs an. Zusätzlich kann seit einigen Jahren der Projektkurs Fotografie belegt werden. AGs am Nachmittag, wie die Bühnenbild-AG von Kunstlehrer Martin Ellenbruch, ergänzen das Angebot. Möglich ist dies, weil die Schule über gleich sechs Kunstlehrer verfügt.
"Im Laufe eines Schuljahres kommen eine ganze Menge an Kunstwerken zusammen", erklärt Ralf Gemein, Kunstlehrer am Werdener Gymnasien. Die Produkte der kreativen Arbeit werden an vielen Stellen der Schule ausgestellt und an besonderen Tagen im eigenen Galerieraum des Gymnasiums ausgestellt.
"Es kommen wirklich so viele tolle Ergebnisse im Kunstunterricht heraus, dass wir uns weitere Präsentationsflächen gewünscht haben", sagt Kunstlehrerin Inga
Buchholz. Aus diesem Wunsch sei die Idee eines Kalenders entstanden. Jeder Monat zeigt ein anderes Bild, von Fünftklässlern bis zu Abiturienten sind alle vertreten.
Der Kalender ist im Sekretariat der Schule zum Preis von 5 Euro erhältlich. Der Kunstkalender 2017 wird der letzte dieser Art sein, ab 2018 wird ein neues Konzept erprobt.

Autor:

Nina van Bevern aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.