In die Jugend investieren!

Leichtere Jugendbälle sowie Softbälle und zahlreiche Geräte wie Koordinationsleitern, Hürden und Springseile ermöglichen ein verbessertes Jugendtraining.
  • Leichtere Jugendbälle sowie Softbälle und zahlreiche Geräte wie Koordinationsleitern, Hürden und Springseile ermöglichen ein verbessertes Jugendtraining.
  • hochgeladen von Daniel Henschke

WTB Volleyballer auf Nachwuchs stolz

Die Volleyballabteilung des Werdener TB wächst stetig. Insbesondere der Jugendbereich erhielt in den letzten Jahren ständig Zuwachs. Damit auch die Trainingsqualität weiter ansteigen kann, investierte die Abteilungsleitung nun in ein paar Weihnachtsgeschenke.
Torben Heimeshoff hat nachgerechnet: „Zum Jahreswechsel erreichte die Abteilung die Zahl von 200 Mitgliedern - vor vier Jahren waren es noch 50 weniger“, so der rührige Abteilungsleiter.
Mit der Anfängergruppe, die im Sommer gestartet wurde, konnten weitere Jugendliche für den Volleyballsport begeistert werden.
Mittlerweile muss in zwei Hallendritteln geübt werden. Trainiert werden die Werdener Anfänger von Astrid Seifert und Lara Schützdeller aus der 1. Damenmannschaft. Unterstützung erhalten sie von Thorsten Rathjen (1.Herren), der als Trainer bereits bei deutschen Jugendmeisterschaften antrat.
Auch die älteren Teams begeistern: Während die weibliche U20 mittlerweile in der Oberliga antritt, spielen die weibliche U16 und U14 in der Bezirksliga im oberen Tabellendrittel.

Trainerschein

Nachdem im letzten Jahr drei Trainer - unterstützt vom Hauptverein - ihren Trainerschein machten und somit die Grundlagen für qualitativ hochwertiges Training legten, folgt nun die materielle Unterstützung durch die Abteilungsleitung.
Neben neuen Spielbällen, wurden explizit leichtere Jugendbälle sowie Softbälle angeschafft. Hinzu kommen zahlreiche Geräte, wie Koordinationsleitern, Hürden und Springseile, die ein verbessertes Jugendtraining möglich machen.
„Gerade in jungen Jahren werden die koordinativen Grundlagen für erfolgreiche Volleyballer gelegt“, so Jugendtrainerin Nicole Beckmann.
Gerne würde die Abteilung auch mehr männliche Anfänger fördern. So lädt der WTB besonders Jungen zu einem Probetraining im neuen Jahr ein.
Ab dem 16. Januar trainiert die Anfängergruppe wieder regelmäßig von 17-19 Uhr im Mariengymnasium in Werden. Wer im Jahr 2002 oder später geboren wurde, darf einfach mal mit trainieren.
Für weitere Informationen wenden Interessierte sich unter anfaenger@wtb-volleyball.de an die WTB-Trainer.

Autor:

Daniel Henschke aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.