Fünf Schwerverletzte nach Unfall am Dienstag

16. November 2010
15:30 Uhr
Uentrop, Arnsberg
8Bilder

Arnsberg. Fünf Schwerverletzte und zwei demolierte Pkws - das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagnachmittag auf der Casparistraße (alte B7 zwischen Arnsberg und Uentrop) ereignete. Aus bislang noch nicht geklärter Ursache war dort ein mit vier Frauen im Alter von 67 bis 74 Jahren besetzter Audi mit einem VW-Golf zusammen gestoßen, der von einem 19-jährigen Fahrer gelenkt wurde.
"Wir gehen davon aus, dass der Audi mit den Frauen in Richtung Arnsberg unterwegs war, als ihm der Golf in Richtung Uentrop entgegen kam", sagte der Einsatzleiter der Polizei, Peter Knape.
Zwei Rettungshubschrauber und sechs Rettungswagen aus Arnsberg, Meschede und Sundern waren zum Einsatz gerufen worden. Die Feuerwehr vom Stützpunkttrupp war vor Ort. Die Polizei, die mit mehreren Fahrzeugen angerückt war, sicherte die Unfallstelle und sperrte die Landstraße 735. "Derzeit kann man nicht ausschließen, dass aus dem Pkw mit den älteren Personen zwei in Lebensgefahr schweben", erklärte Knape weiter. Genaueres würden jedoch erst die ärztlichen Untersuchungen zeigen.
Nach der Notfallversorgung vor Ort wurden zwei Schwerverletzte mit den angeforderten Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen. Die anderen Opfer wurden in die Krankenhäuser verbracht. Die Feuerwehr half, das Dach des Audis aufzuschneiden, um den Weg zu den verletzten Insassen zu erleichtern.
Für den Einsatz vor Ort war eigens der Leitende Notarzt des HSK aus Eslohe angefordert worden, der die Rettungsarbeiten vor Ort koordinierte. Die Polizei hatte zur Unfallaufnahme Spezialisten des Verkehrskommissariats angefordert. Für die Dauer der Unfallaufnahme und des Abtransports der Unfallfahrzeuge blieb die Landstraße über Stunden hinweg gesperrt.

Autor:

Frank Albrecht aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.