Familiengeschichte(n): Gespräch mit Hanneke und Peter Schmitz (Herne)

Gerda Elias und Fritz Günzburger aus Herne heirateten 1936 im niederländischen Exil, wo sie sich der Widerstandsbewegung anschlossen. 1942 wurde ihre Tochter Hanneke geboren. Nach Kriegsende kehrte die Familie ins Ruhrgebiet zurück. Viele ihrer Verwandten waren Opfer der Shoah geworden. Seit 2012 erforscht Hanneke gemeinsam mit ihrem Mann Peter die Geschichte ihrer Eltern und Vorfahren. Im Gespräch erzählen sie über politisches Engagement, Exil und Remigration der Eltern von Hanneke und über ihre Familienrecherchen. Das Gespräch leitet Dr. Cordula Lissner, Wissenschaft-liche Geschäftsführerin des Salomon Ludwig Steinheim Instituts in Essen.

Autor:

Jüdisches Museum Westfalen aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen