Mein geliebter Fluss - Lesung mit Gabriele Reiss

20. September 2018
19:30 Uhr
Cornelia Funke Baumhaus, 46284, Dorsten
Gabriele Reiß

Einen Fluss begleiten, von ihm lernen und sich inspirieren lassen – lange hatte Gabriele Reiß (64) von dieser Idee geträumt. Am 13. September (Donnerstag), 19.30 Uhr, wird die Dorstener im Cornelia-Funke-Baumhaus, Halterner Straße 5, davon erzählen, wie ihr Traum Wirklichkeit geworden ist.

Angeregt durch Hermann Hesses „‚Siddartha“, dessen Schicksal sie als junge Frau bewegt hatte, machte sie sich mit ihrem Holland-Fahrrad auf den Weg, reiste 16 Tage lang an der Seite des Inn, 550 km von Passau nach Maloja (Engadin/Schweiz), wobei sie ihr Gefährt oft schieben musste.
Am 17. Tag stieg sie zu Fuß zum Inn-Ursprung auf. In den vielen stillen Stunden des Alleinseins lernte sie das Wesen des Flusses kennen, seine Rolle im Naturkreislauf, und sie begab sich auch auf eine innere Reise, in die Geschichte ihrer Generation, in fortgeflossene Zeiten ihres Lebens. Neue Horizonte taten sich auf und sogar der Quell, den sie von Kindheit an in sich spürte.

Karten im VVK (5 Euro) in der Stadtinfo, Recklinghäuser Straße 20

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen