ABGESAGT - Musik zur Fastenzeit

13. März 2020
19:30 - 20:30 Uhr
Propsteikirche Johann Baptist, Schwarze-Brüder-Straße 7, 44137, Dortmund
auf Google Maps anzeigen

Achtung: Konzertabsage!
Leider müssen wir aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Epidemie von unseren Konzertplänen Abstand nehmen und Solidarität zeigen.

Zur Gruppe:
Cantremonia kam zuerst im Herbst 2017 zusammen. Damals traf sich eine Gruppe aus Sängerinnen und Sängern des Kammerchores der TU Dortmund, um im Rahmen eines Sängertages der neu gegründeten Barockakademie Dortmund ein Vokalensemble zu bilden. Kurze Zeit später wurde der Entschluss gefasst, auch weiterhin zusammen musizieren zu wollen. Seit der Gründung hat sich neben der Besetzung - aktuell bestehend aus 9 SängerInnen - auch Cantremonias Repertoire verändert und um Musik späterer Epochen erweitert. Trotzdem liegt bei Cantremonia nach wie vor ein Schwerpunkt in der "Alten Musik" - also der Vokalmusik aus der Zeit vor 1750.

Zum Konzert:
Unter dem Motto "Musik zur Fastenzeit" werden u.a. Werke von Großmeistern der Renaissancemusik wie Carlo Gesualdo, Giovanni Pierluigi da Palestrina und Orlando di Lasso zu hören sein. Den musikalischen Rahmen des Programms bilden dabei Messteile der Missa O Magnum Mysterium von Palestrina.
Im Zentrum des Konzerts steht eine fünfstimmige Vertonung von Texten aus den Klageliedern Jeremias durch Orlando di Lasso. Die sog. Lamentationen gelten als Beispiele hoher hebräischer Dichtkunst und entstanden vermutlich in der Zeit der Zerstörung Jerusalems und des Tempels im Jahr 586 v. Chr., welche in ihnen beklagt wird. Der frühere Münchener Hofkapellmeister bringt die darin bildreich beschriebene tiefe Erschütterung mit seiner ausdrucksstark texbezogenen und kontrastreichen Kompositionsweise in plastischer und genialer Weise zum Ausdruck.
Der Eintritt zum Konzert ist kostenlos.

Vor der musikalischen Soirée gibt es die Möglichkeit der abendlichen Messe in der Propsteikirche beizuwohnen. Diese beginnt um 18:30 Uhr und wird ebenfalls von Cantremonia musikalisch begleitet.

Autor:

Benedikt Hilbert aus Dortmund

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen