DRK-Mann Dr. Lüder spricht zum Volkstrauertag bei der Bürgerschaft Kupferdreh

17. November 2013
12:00 Uhr
Bürgerschaft Kupferdreh, 45257, Essen
Volkstrauertag 2012: Kranzniederlegung am Mahnmal im Benderpark
  • Volkstrauertag 2012: Kranzniederlegung am Mahnmal im Benderpark
  • hochgeladen von Fred van Führen

Auch in diesem Jahr lädt die Bürgerschaft Kupferdreh ein zu einer Gedenkstunde zum Volkstrauertag am Mahnmal im Kupferdreher Benderpark (17. November, 12.00 Uhr). Dabei blickt die Bürgerschaft nicht nur zurück, um den Weltkriegsopfern zu gedenken, sondern legt ihr besonderes Augenmerk auch darauf, die aktuellen Geschehnisse in der Welt ins Blickfeld zu rücken, auf die unzähligen Opfer der Gegenwart, etwa in den Krisengebieten wie Syrien oder Afghanistan. Darüber hinaus gedenkt die Bürgerschaft auch der Opfer von Verbrechen, Gewalt, Terrorismus und Naturkatastrophen. Auch nach der Absage des „Krisenreportes“ Christoph Maria Fröhder, der kurzfristig nach Kambodscha reisen musste, hat die Bürgerschaft in diesem Jahr wieder einen interessanten Gastredner für die Gedenkstunde gewinnen können. Dr. Sascha Rolf Lüder ist in der Geschäftsführung des DRK tätig. Dr. Lüder ist Lehrbeauftragter für Humanitäres Völkerrecht. Er studierte in Bochum und in Cambridge und arbeitete als wissenschaftlicher Projektmitarbeiter am Institut für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht. Außerdem arbeitet Dr. Lüders auch im Bereich nichtpolizeilicher Gefahrenabwehr auf internationaler Ebene. Dr. Lüders war auch selbst in Krisengebieten, etwa in Afghanistan, unterwegs und wird im Rahmen der Gedenkstunde auf verschiedene Aspekte seiner Tätigkeit und auf seine Erfahrungen in Krisengebieten eingehen.

Gedenkstunde zum Volkstrauertag
am Mahnmal im Benderpark, Kupferdreh
17. November 2013, 12.00 Uhr

www.buergerschaft-kupferdreh.de

Autor:

Fred van Führen aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.