Trommeln für Kinderrechte

28. September 2019
14:00 Uhr
Hauptstraße, Hauptstraße, 42579, Heiligenhaus
auf Karte anzeigen
Verantwortliche des Fachbereiches Jugendhilfe und des Fachbereiches Kultur der Stadt Heiligenhaus laden gemeinsam mit Kooperationspartnern zum Aktionstag unter dem Motto "30 Jahre Kinderrechte" ein und hoffen auf rege Teilnahme.
  • Verantwortliche des Fachbereiches Jugendhilfe und des Fachbereiches Kultur der Stadt Heiligenhaus laden gemeinsam mit Kooperationspartnern zum Aktionstag unter dem Motto "30 Jahre Kinderrechte" ein und hoffen auf rege Teilnahme.
  • Foto: Maren Menke
  • hochgeladen von Maren Menke

Eigentlich jedes Kind sollte die zehn Kinderrechte nicht nur kennen, sondern sich auch gewiss sein, dass nicht dagegen verstoßen wird.

Leider eine Wunschvorstellung, "wobei durch das Inkrafttreten des Bildungs- und Teilhabegesetzes im Jahr 2011 schon ein wichtiger Meilenstein gelegt wurde", so Thomas Langmesser, Dezernent für den Geschäftsbereich „Jugend, Soziales und Kultur“ in Heiligenhaus. Gemeinsam mit Verantwortlichen des Fachbereiches Kultur veranstaltet das Team des Fachbereichs Jugend in diesem Jahr aus Anlass des Weltkindertages (Freitag, 20. September) eine große Aktion, die erneut die Aufmerksamkeit der Bürger erregen soll: Eine Woche nach dem eigentlichen Weltkindertag, der in diesem Jahr unter dem Motto "30 Jahre Kinderrechte!" steht, startet am Samstag, 28. September, um 14 Uhr eine große Trommeldemo am Rathaus.

Begleitet durch die „Spirit of Drums“ soll richtig Krach gemacht werden. "Wir haben gezielt Kindergärten und Grundschulen eingeladen, sich zu beteiligen. Wir freuen uns aber natürlich über jedes weitere Kind, das mitmacht", so Melanie Rohde vom Fachbereich Jugend. Gemeinsam geht es durch die Stadt bis zum Immanuel-Kant-Gymnasium, wo an zehn Informationsständen die zehn Kinderrechte im Fokus stehen. "Vereine und Kooperationspartner haben sich bereit erklärt, Groß und Klein mit verschiedenen Materialen zu versorgen und für Fragen zur Verfügung zu stehen."

Kinder-Mitmach-Konzert in der Aula des IKG

Highlight des Tages wird um 15 Uhr das Kinder-Mitmach-Konzert in der Aula des Gymnasiums an der Herzogstraße 75. Der Kinderliedermacher "herrH" ist vielen Jungen und Mädchen bekannt, er wird zum Mitsingen und Mittanzen animieren. "Karten für dieses Konzert sind im Kultur- und Bürgerbüro erhältlich", informiert Almuth Schildmann-Brack vom Fachbereich Kultur. Sie können darüber hinaus online unter www.neanderticket.de erworben werden.

Die zehn Kinderrechte:
1. Das Recht auf Gleichheit.
2. Das Recht auf Gesundheit.
3. Das Recht auf Bildung.
4. Das Recht auf Spiel, Erholung und Freizeit.
5. Das Recht auf eine eigene Meinung.
6. Das Recht auf gewaltfreie Erziehung.
7. Das Recht auf Schutz vor wirtschaftlicher und sexueller Ausbeutung.
8. Das Recht auf Schutz im Krieg und auf der Flucht.
9. Das Recht auf Betreuung bei Behinderung.
10. Das Recht auf eine Familie, elterliche Fürsorge und ein sicheres Zuhause.[/text_ohne]

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.