Heiligenhaus - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Zu wenige Kontrollen beim Arbeitsschutz: Die Aufsichtsbehörden sollen Unternehmen im Kreis Mettmann häufiger daraufhin prüfen, ob Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zum Welttag für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz am Donnerstag, 28. April.

Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
NGG fordert mehr Personal für Arbeitsschutz-Kontrollen im Kreis Mettmann

Zu wenige Kontrollen beim Arbeitsschutz: Von der richtigen Schutzkleidung in der Lebensmittelherstellung bis hin zur Arbeitszeiterfassung in der Gastronomie – die Aufsichtsbehörden sollen Unternehmen im Kreis Mettmann häufiger daraufhin prüfen, ob Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zum Welttag für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz am Donnerstag, 28. April. Allerdings fehle es den Ämtern häufig an Personal. Nach...

  • Velbert
  • 25.04.22
Lossprechung der neuen Gesellen im Elektro-Handwerk im Haus des Handwerks der Kreishandwerkerschaft Mettmann.
3 Bilder

Kreishandwerkerschaft Mettmann gratuliert
Lossprechung neuer Gesellen im Elektro-Handwerk

Die Lossprechung der neuen Gesellen des Abschlussjahrgangs 2022 im Elektro-Handwerk fand kürzlich im Haus des Handwerks der Kreishandwerkerschaft Mettmann statt. Die Festrede zur bestandenen Prüfung hielt der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Klaus Wiener. Der Obermeister der Elektro-Innung des Kreises Mettmann, Andreas Schmidt, entließ die Junggesellen mit einer sehr motivierenden Rede zur beruflichen Perspektive im Elektrotechniker-Handwerk. Zudem bedankte sich der Obermeister bei dem Ausbilder...

  • Velbert
  • 05.04.22
Die Kreissparkasse Düsseldorf lädt alle Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren zum Malwettbewerb rund um das Thema "Ostern" ein

Kreissparkasse lädt wieder zum Malen ein
Wer malt das schönste Ostermotiv?

Bereits zum dritten Mal ruft die Kreissparkasse Düsseldorf zum Malwettbewerb rund um das schönste Ostermotiv auf. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren können vom 4. bis zum bis zum 20. April 2022 ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ihr Lieblingsmotiv – Osternest, Ei, Osterhase… zu Papier bringen. Die Ergebnisse können als PDF per E-Mail bei der Kreissparkasse eingereicht werden. Was vor zwei Jahren als Idee im ersten Corona-Lockdown entstand, mausert sich zum erfolgreichen...

  • Heiligenhaus
  • 30.03.22
  • 1
Mit dem Zertifikat „Hier ausgezeichnet arbeiten" zeichnen das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und der Kreis Mettmann gemeinsam mit der IHK Düsseldorf seit 2020 Unternehmen für deren wegweisende Unternehmenskultur aus. 17 Unternehmen aus der Region haben das Zertifikat bereits erhalten.

Zertifikat „Hier ausgezeichnet arbeiten“
Familienfreundliche Unternehmen im Kreis Mettmann ziehen Fachkräfte an - Jetzt bewerben

Mit dem Zertifikat „Hier ausgezeichnet arbeiten" zeichnen das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und der Kreis Mettmann gemeinsam mit der IHK Düsseldorf seit 2020 Unternehmen für deren wegweisende Unternehmenskultur aus. 17 Unternehmen aus der Region haben das Zertifikat bereits erhalten. Jetzt wurde eine weitere Bewerbungsrunde gestartet. Bis Anfang April können sich Unternehmen bewerben, die unter Beweis stellen möchten, welche Maßnahmen sie zu attraktiven Arbeitgebern der Region...

  • Velbert
  • 09.02.22
Uwe Orlob ist als Chef des Bezirksverbandes Düsseldorf der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt für vier weitere Jahre im Amt bestätigt worden. Damit bleibt der 61-Jährige oberster Interessenvertreter für Bauarbeiter, Reinigungskräfte sowie Landwirtschafts- und Forstbeschäftigte auch im Kreis Mettmann.

IG BAU-Bezirksvorsitzender wiedergewählt
Gewerkschafter vertritt Interessen von 10.700 Beschäftigten im Kreis Mettmann

Uwe Orlob ist als Chef des Bezirksverbandes Düsseldorf der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt für vier weitere Jahre im Amt bestätigt worden. Damit bleibt der 61-Jährige oberster Interessenvertreter für Bauarbeiter, Reinigungskräfte sowie Landwirtschafts- und Forstbeschäftigte auch im Kreis Mettmann. Nach Angaben der Arbeitsagentur arbeiten in den Branchen der IG BAU im Kreis aktuell rund 10.700 Menschen – 4.800 von ihnen im Bauhauptgewerbe und 3.600 in der Gebäudereinigung. An vielen...

  • Velbert
  • 07.02.22
2 Bilder

DRK und Kreissparkasse laden zum zweiten Mal ein
Blutspender willkommen

Am kommenden Mittwoch (26. Januar), stellt die Kreissparkasse nachmittags erneut ihre Kundenhalle für eine Blutspende-Aktion des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zur Verfügung. Anmeldungen sind online möglich. Nach der überaus positiven Premiere im September letzten Jahres öffnet Thomas Meuser, Gebietsdirektor der Kreissparkasse Düsseldorf in Heiligenhaus und Wülfrath erneut die Türen 'seiner' Kundenhalle in Heiligenhaus: Am Mittwoch, 26. Januar, können Menschen in Heiligenhaus ab 15 Uhr ihr Blut...

  • Heiligenhaus
  • 21.01.22
Und los geht's wieder - zum 41. sind alle Schülerzeitungen aufgerufen, sich am Wettbewerb der rheinischen Sparkassen und der 10 größten Tageszeitungen zu beteiligen

41. Schülerzeitungswettbewerb
Gesucht: die beste Schülerzeitung!

Neues Jahr, neues Glück: Mit dem Start ins neue Jahr beginnt auch die nächste Runde des Schülerzeitungswettbewerbs der rheinischen Sparkassen. Bereits zum 41. Mal sucht die Kreissparkasse Düsseldorf gemeinsam mit zehn regionalen Tageszeitungen die besten Nachwuchs-Redakteurinnen und –Redakteure. Es warten Preise im Gesamtwert von rund 12.000 Euro auf die Teilnehmenden. Bis zum 11. Februar 2022 (Einsendeschluss) können sich alle regelmäßig erscheinenden Schülerzeitungen beteiligen und sich in...

  • Heiligenhaus
  • 12.01.22
Die gelbe Hand zeigen - gegen Diskriminierung und Fremdenhass im Job. Beim gleichnamigen Wettbewerb sollen Azubis und Berufsschüler aus dem Kreis Mettmann mitmachen, die ein eigenes Projekt auf die Beine gestellt haben, so die Gewerkschaft NGG Düsseldorf-Wuppertal. Das Motto: „Mach meinen Kumpel nicht an!“ Einsendeschluss ist der 16. Januar 2022.

Azubi-Preis "Gelbe Hand" bis Sonntag, 16. Januar
Projekte gegen Fremdenfeindlichkeit aus dem Kreis Mettmann gesucht

Vom Instagram-Account gegen Rechts bis zum Antidiskriminierungs-Seminar in der Berufsschule: Azubis, die sich im Kreis Mettmann für Gleichbehandlung und gegen Rassismus am Arbeitsplatz engagieren, sind preisverdächtig. Noch bis Sonntag, 16. Januar, können sie mit einem eigenen Projekt beim Wettbewerb „Gelbe Hand – Mach meinen Kumpel nicht an!“ mitmachen. Dazu ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf. Alle Infos unter: www.gelbehand.de „Ob in der Backstube, an der...

  • Velbert
  • 03.01.22
Mehr im Portemonnaie: Beschäftigte in Hotels, Gaststätten, Bäckereien und Fleischereien profitieren besonders, wenn der Mindestlohn auf 12 Euro steigt. Die Gewerkschaft NGG fordert die neue Bundesregierung dazu auf, die geplante Erhöhung möglichst rasch auf den Weg zu bringen. Im Kreis Mettmann würden 37.500 Menschen von 12 Euro Mindestlohn profitieren.

Neues Lohn-Minimum bringt auch Kaufkraft
Im Kreis Mettmann profitieren 37500 Menschen von 12 Euro Mindestlohn

Mehr im Portemonnaie: Beschäftigte in Hotels, Gaststätten, Bäckereien und Fleischereien profitieren besonders, wenn der Mindestlohn auf 12 Euro steigt. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert die neue Bundesregierung dazu auf, die geplante Erhöhung möglichst rasch auf den Weg zu bringen. Denn das neue Lohn-Minimum bringe Kaufkraft von 58 Millionen Euro pro Jahr, heißt es seitens NGG. Allein im Kreis Mettmann würden 37.500 Menschen von 12 Euro Mindestlohn profitieren. Wer wenig...

  • Velbert
  • 16.12.21
  • 1
Ebbe im Kellner-Portemonnaie: In der vierten Corona-Welle wird in der Gastronomie weniger Kasse gemacht „Doch danach geht’s weiter: Gegessen und getrunken wird immer“, ist sich Zayde Torun von der Gewerkschaft NGG sicher. Wichtig sei allerdings, dass es nach der Welle noch Köche und Kellnerinnen gebe. Dafür müssten deren Jobs jetzt aber deutlich attraktiver gemacht werden.

18 Prozent Beschäftigte haben Branche verlassen
Weihnachtsfeier-Absagen im Kreis Mettmann: „Wucht der vierten Welle“ trifft Gastronomie

"Gerade jetzt Beschäftigte halten – Jobs für die Zeit nach Corona attraktiver machen", möchte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Doch der Kreis Mettmann ist nicht in Feierlaune: Reihenweise abgesagte Weihnachtsfeiern machen der Gastronomie zu schaffen. „Die vierte Corona-Welle schlägt voll durch. Dazu kommt die Corona-Variante Omikron. Das sorgt für weniger Weihnachtsfeiern, für immer weniger Gäste in Restaurants, für leere Hotelbetten. Und das bedeutet mehr Kurzarbeit“, sagt...

  • Velbert
  • 09.12.21
Mehr Demokratie hinterm Werkstor: Beschäftigte, die sich im Kreis Mettmann über schlechte Arbeitsbedingungen ärgern, sollen sich stärker um ihre Interessen kümmern – und die Betriebsratswahlen im kommenden Jahr nutzen. Dazu ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf.

Mehr Mitbestimmung für 8.200 Beschäftigte im Lebensmittel- und Gastgewerbe gefordert
Gewerkschaft NGG warnt vor Behinderung der Betriebsratswahlen im Kreis Mettmann

Mehr Demokratie hinterm Werkstor: Beschäftigte, die sich im Kreis Mettmann über schlechte Arbeitsbedingungen ärgern, sollen sich stärker um ihre Interessen kümmern – und die Betriebsratswahlen im kommenden Jahr nutzen. Dazu ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf. „Betriebsräte helfen nicht nur, Jobs zu sichern. Sie geben auch kreative Impulse aus der Belegschaft an die Chefetage weiter und tragen dazu bei, Firmen fit für die Zukunft zu machen“, sagt Zayde Torun,...

  • Ratingen
  • 11.11.21
Wenn das Glas eher halb leer als halb voll ist: Ein Großteil der Beschäftigten in Restaurants, Cafés und Hotels arbeitet zu Niedriglöhnen – und hat wegen Corona schlechte Job-Perspektiven, kritisiert die NGG. Die Gewerkschaft ruft die Arbeitgeber der Branche dazu auf, sich zu tariflichen Standards zu bekennen - auch im Kreis Mettmann.

Kreis Mettmann / Gewerkschaft: „Arbeitgeber sollen sich zu tariflichen Standards bekennen“
Gastgewerbe: Beschäftigte im Kreis Mettmann beim Einkommen abgehängt

Sie arbeiten dann, wenn andere frei haben, kommen mit ihrem Lohn aber kaum über die Runden: Köche, Servicekräfte und Hotelangestellte verdienen im Kreis Mettmann weit unterdurchschnittlich – und könnten aus Geldsorgen ihrer Branche immer häufiger den Rücken kehren. Davor warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und verweist auf eine Analyse der Hans-Böckler-Stiftung, die Zahlen der Bundesagentur für Arbeit ausgewertet hat. Demnach kommen Beschäftigte aus dem Gastgewerbe, die eine...

  • Velbert
  • 29.09.21
Neun junge Damen und Herren bilden den Ausbildungsjahrgang 2021 der Kreissparkasse Düsseldorf (Foto: Martina Chardin)

Start ins Berufsleben:
Kreissparkasse begrüßt die neuen Auszubildenden

Vier zu fünf: Was nach dem Endstand eines Fußballspiels aussieht, bezieht sich auf das Verhältnis von jungen Damen zu jungen Herren, die vor Kurzem bei der Kreissparkasse Düsseldorf ins Berufsleben gestartet sind. „Trotz – oder gerade wegen – Corona ist es uns wichtig, jungen Menschen eine nach wie vor interessante und abwechslungsreiche Ausbildung in einen attraktiven Beruf zu ermöglichen“, sagt Christoph Wintgen, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Düsseldorf. Wie schon im Vorjahr...

  • Heiligenhaus
  • 09.09.21
Stadtwerkechef Stefan Freitag (von links), Bürgermeister Dirk Lukrafka, Martin Kaczor, Jörg Kaiser und Kai-Uwe Dettmann greifen symbolisch zum Spaten.

Glaserfaserausbau in Velbert startet
Westen wird nun erschlossen

Jetzt geht es los: Stadtwerkechef Stefan Freitag, Bürgermeister Dirk Lukrafka, Martin Kaczor, Jörg Kaiser und Kai-Uwe Dettmann greifen symbolisch zum Spaten, um zu zeigen, dass ab sofort in Birth, Dalbecksbaum und Kostenberg Glasfaser verlegt wird. Ende Februar kommen rund 8.000 Haushalte in den Genuss des aktuell schnellsten Telekommunikationsnetzes, das bereits in 3.300 Haushalten in Neviges, Tönisheide und der Röbbeck verlegt wurde. "Stabile und sichere Datenleitungen sind so wichtig wie die...

  • Velbert
  • 07.07.21
  • 1
Ministerin Ina Scharrenbach.

Förderprogramm des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung
Velbert profitiert von „Bau.Land.Partner“

Die Stadt Velbert gehört zu den 20 ausgewählten Kommunen, die zukünftig vom Förderprogramms „Bau.Land.Partner“ profitieren. Das hat Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, bekannt gegeben. Ziel ist es, Hemmnisse bei der Aktivierung von ungenutzten und brachgefallenen Grundstücken zu beseitigen und die Brachflächen gemeinsam mit den Kommunen und Grundstückseigentümern zu neuem Leben zu erwecken. „Mit Bau.Land.Partner machen wir...

  • Velbert
  • 09.06.21
Überflutete Straßen, vollgelaufene Keller – mit dem Sommer haben leider auch die Risiken durch Starkregen spürbar zugenommen.
2 Bilder

Wetter bedroht auch Existenzen
Wie macht man sein Hab und Gut wetterfest

Mit den steigenden Temperaturen steigt auch leider wieder die Gefahr lokaler Unwetter: Wolkenbruchartiger Regen, Gewitter und Sturm sorgten bereits Ende letzter Woche in den nördlichen Nachbarstädten für überflutete Straßen und vollgelaufene Keller. Thomas Meuser, Leiter des VersicherungsService bei der Kreissparkasse Düsseldorf, beobachtet die akuten Wetterlagen mit zunehmender Sorge und rät zur Vorkehrung. „Die Folgen eines lokalen Unwetters können schnell existenzbedrohend sein“, berichtet...

  • Heiligenhaus
  • 08.06.21
Hakan Civelek, Geschäftsführer der IG Metall Velbert.

Knapp 40 Prozent weniger Ausbildungsstellen als vor der Pandemie
Rückläufige Ausbildungszahlen in der Metall- und Elektroindustrie

Nach Angaben der IG Metall Velbert sind die betrieblichen Ausbildungsstellen seit Ausbruch der Corona-Pandemie in der Metall- und Elektroindustrie stark rückläufig. „Unsere aktuelle Umfrage hat ergeben, dass in der Region Niederberg die Ausbildungszahlen auch im zweiten Jahr der Pandemie stark rückläufig sind und betriebsübergreifend knapp 40 Prozent weniger Ausbildungsstellen als vor der Pandemie angeboten wurden“, sagt der Geschäftsführer der IG Metall Velbert, Hakan Civelek. Einige Betriebe...

  • Velbert
  • 08.06.21
Landrat Thomas Hendele wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden der Verbandsversammlung des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbands gewählt.

Hendele ist Verbandsvorsitzender des RSGV Kreis Mettmann
Neuwahlen

Landrat Thomas Hendele ist neuer Vorsitzender der Verbandsversammlung des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbands (RSGV). Die Mitglieder der Versammlung wählten ihn in Düsseldorf einstimmig zum Nachfolger von Marcel Philipp, der nach dem Ende seiner Amtszeit als Oberbürgermeister von Aachen nun auch aus seinen Ämtern beim RSGV ausgeschieden ist. Erster stellvertretender Vorsitzender der Versammlung ist jetzt Sparkassendirektor Alexander Wüerst, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Köln und...

  • Hilden
  • 24.04.21
Das ist eine runde Sache: In der Oberilp verlegt Mike Bieber mit seinen Kollegen von der Tiefbaufirma Helin aktuell Glaserfaserkabel für ein schnelles Internet. Davon sollen circa 5.300 Haushalte in Heiligenhaus profitieren. Rund 100 Kilometer Glasfaserleitungen mit 38 Verteilern werden verlegt, rund 42 Prozent des Stadtgebiets werden damit abgedeckt
2 Bilder

In Heiligenhaus soll bis Jahresende fast die Hälfte der Haushalte versorgt sein
Schnelles Internet kommt in die Gänge

Rund 5.300 Haushalte in Heiligenhaus können sich bald über schnelles Internet freuen. In der Oberilp sind die Tiefbauer aktuell dabei, die orangefarbenen Kunststoffleitungen mit den Glasfaseradern in die Bürgersteige zu verlegen. „Das geschieht mit der Löffelgrabtechnik, um die Baustellen möglichst klein zu halten“, beschreibt Stefan Mysliwitz das Vorgehen. „Ende des Jahres sind die Bauarbeiten abgeschlossen“, versichert der Regiomanager Infrastruktur West der Deutschen Telekom. „Nachdem wir...

  • Heiligenhaus
  • 16.04.21
Die Fertigstellung des Neubaus ist für 2024 geplant, der Rohbau soll schon bald eine erste Ahnung vom veränderten Klinikstandort vermitteln.

Startschuss in der Robert-Koch-Straße in Velbert
Bau des neuen Klinikums bis 2024

In Velbert entsteht bis zum Jahr 2024 der hochmoderne Klinikneubau auf sechs Etagen, das teilen die Verantwortlichen des Helios Klinikum Niederberg mit. Nach einer langen Planungsphase und der bereits erteilten Teilbaugenehmigung, erteilte die Stadt Velbert nun auch für den gesamten Neubau des Helios Klinikums Niederberg die Baugenehmigung. „Für uns ist das, auch wenn etwas verspätet, der perfekte Start ins Jahr 2021“, so Klinikgeschäftsführerin Sanja Popić. „Denn der Beginn der Bauarbeiten ist...

  • Velbert
  • 15.04.21
  • 1
Kai Steindl (von links), Technischer Geschäftsführer von HBB, Bürgermeister Michael Beck und Akzenta-Marktleiter André Kolbinger eröffnen mit dem Durchschneiden den roten Bandes das Hitzbleck-Forum in Heiligenhaus.
10 Bilder

Neues Heiligenhauser Einkaufszentrum an der Westfalenstraße wurde eröffnet
Hitzbleck-Forum soll eine Symbiose mit der Innenstadt bilden

„Es ist ein Tag der Freude“, jubelte Bürgermeister Michael Beck, als er das Hitzbleck-Forum eröffnen konnte. Auf dem Neujahrsempfang 2019 versprach er, dass nach Ostern desselben Jahres die Bauarbeiten auf dem abgeräumten Gelände beginnen würden. Jetzt konnte das Hitzbleck-Forum eine Woche vor dem Osterfest mitten in der Corona-Pandemie seine Türen für die Kunden öffnen. „Seit dem Abriss galt es, einige schwierige Steine, vor allem kontaminierte Steine, aus dem Weg zu räumen“, blickte der...

  • Heiligenhaus
  • 26.03.21
Silvia Stöcker und Christoph Wintgen, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Düsseldorf, zeigen sich zuversichtlich: „Wer vor Corona ein tragfähiges Geschäftsmodell hatte, wird das auch nachher haben.“
2 Bilder

Kreissparkasse zeigt sich zuversichtlich:
Nur gemeinsam da durch!

Am 31. Dezember 2019 wurde die erste Meldung über ein beunruhigendes Virus im weit entfernten China veröffentlicht. Und niemand hätte sich vor einem Jahr vorstellen können, dass eine Lungenkrankheit nahezu die ganze Welt lahmlegen würde. „Als Ende Januar letzten Jahres einige unserer größten international agierenden Unternehmenskunden trotz solidester Finanzen und bester Auftragslage vorsorglich bei uns Liquiditätsbedarf angemeldet hatten, ahnten wir, da kommt etwas Gewaltiges auf uns zu“,...

  • Heiligenhaus
  • 19.03.21
„Ab sofort ist unsere Kreissparkasse klimaneutral“, freuen sich Christoph Wintgen, Vorstandsvorsitzender, und sein Vorstandskollege, Prof. Dr. Svend Reuse.

Wichtige Investition:
Kreissparkasse Düsseldorf ab sofort klimaneutral

Die Kreissparkasse Düsseldorf ist seit Anfang März klimaneutral – und damit eine der ersten Sparkassen bundesweit. Durch die Kooperation mit dem Klimaschutzexperten ClimatePartner kann sie ihre CO2-Emissionen über die Unterstützung von zertifizierten Klimaschutzprojekten ausgleichen. Neben der Kompensation ist es natürlich das Ziel der Kreissparkasse, die noch unvermeidbaren Treibhausgasemissionen stetig weiter zu reduzieren und durch nachhaltiges Wirtschaften auch direkt einen wichtigen...

  • Heiligenhaus
  • 14.03.21
Am Montag, 8. März 2021, geht der reguläre Geschäftsbetrieb in der Kreissparkassenfiliale in der Selbeck wieder los.

Nach coronagerechtem Umbau
Sparkassenfiliale Selbeck öffnet am Montag

„Wir öffnen am Montag endlich wieder unsere Filiale in der Selbeck“, freut sich Thomas Meuser, Gebietsleiter der Kreissparkasse Düsseldorf in Heiligenhaus. „Die Schließung wurde im Dezember notwendig, da die verschärften Corona-Auflagen einen regulären Geschäftsbetrieb nicht mehr zuließen.“ Stattdessen hat die Kreissparkasse die Lockdown-Pause genutzt, die Beratungsbüros coronagerecht umzubauen. „Wir haben jetzt ausreichend Platz für die Einhaltung der Mindestabstände sowie für die bestmögliche...

  • Heiligenhaus
  • 04.03.21

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.