Ausbildung

Beiträge zum Thema Ausbildung

Vereine + Ehrenamt
Frank Dellenbusch (rechts) und Heinrich Klaff sind im DARC-Ortsverband Langenberg die Ansprechpartner, wenn es um den Lehrgang zum Amateurfunker geht.
2 Bilder

Moderne Kommunikationstechnik
Ausbildung zum Funkamateur in Langenberg

Der Ortsverband Langenberg (R07) des Deutschen Amateur-Radio-Clubs (DARC) bildet im Rahmen einer Ausbildungskooperation ab dem 8. Februar Funkamateure aus. "Funkamateure beschäftigen sich mit der Technik zur drahtlosen Übertragung von Sprache und Daten, wobei sie mit vielen Gleichgesinnten in aller Welt Freundschaft schließen", informiert Frank Dellenbusch vom Ortsverband. "Die Bandbreite dieses anspruchsvollen Hobbys reicht von der Erkundung der Ausbreitung von kurzen Wellen rund um den...

  • Velbert-Langenberg
  • 09.01.20
Wirtschaft
Die Ausbildungsbörse des Vereins Schlüsselregion bot wieder zahlreichen Jugendlichen eine willkommene Plattform, um sich über den Einstieg in den Beruf zu informieren.

Schlüsselregion bietet viele Möglichkeiten

Die Ausbildungsbörse des Vereins Schlüsselregion bot wieder zahlreichen Jugendlichen eine willkommene Plattform, um sich über den Einstieg in den Beruf zu informieren. Neben zwei Hochschulen machten Unternehmen der Schlüsselregion und das Berufskolleg Niederberg auf ein neues Angebot aufmerksam: Ausbildung und Fachhochschulreife in einem. Zehn Mitgliedsfirmen bieten eine Ausbildung, zusätzlich wird an einem Abend in der Woche im "Zitronenbunker" gebüffelt. Am Ende der Mühen steht eine...

  • Velbert
  • 24.09.19
Wirtschaft
Heiligenhaus' Bürgermeister Michael Beck (rechts) begrüßte nun offiziell die neuen Auszubildenden der Stadtverwaltung: Christoph Weinert (von links), Gerrit Griebl, Alina Pfening, Gregor Stepinski und Hilal Caka. (Hafasa El-Haddaui fehlt auf dem Bild.)

Sechs neue Auszubildende werden begrüßt
Dienstantritt bei der Stadt Heiligenhaus

Eine Frau und zwei Männer haben zum 1. August ihre Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit der Fachrichtung Kommunalverwaltung im Rathaus der Stadt Heiligenhaus begonnen: Hafasa El-Haddaui, Gregor Stepinski und Christoph Weinert. In den kommenden Jahren lernen sie die verschiedenen Abteilungen im Rathaus sowie die Außenstellen kennen, kommen in Kontakt mit den Bürgern und lernen, wie die Verwaltungsarbeit in Heiligenhaus läuft. "Ich bin zu Beginn im Bürgerbüro eingesetzt und...

  • Heiligenhaus
  • 04.09.19
Wirtschaft

Kreissparkasse Düsseldorf stellt neuen Ausbildungsjahrgang vor
Startschuss in den Beruf für neun junge Menschen

Als erstes gab es ein Geschenk: Sechs Halstücher und drei Krawatten. Die Kreissparkasse Düsseldorf begrüßte mit diesen Accessoires am 19. August den Ausbildungsjahrgang 2019. Los ging es mit einer viertägigen Einführung in der Düsseldorfer Hauptstelle in die noch so ungewohnte Welt. Begrüßt wurden die neun jungen Damen und Herren vom Vorstand der Kreissparkasse Düsseldorf, Christoph Wintgen und Professor Dr. Svend Reuse. „Wir können gut nachvollziehen, wie fremd das hier noch alles auf Sie...

  • Heiligenhaus
  • 29.08.19
Wirtschaft
Manuel Nemitz (links), einer der Geschäftsführer der Firma Cremer, mit Fabian Krings, Auszubildender zum Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.
2 Bilder

Wie es gehen kann, zeigt ein Beispiel aus Heiligenhaus
Fachkräftesicherung durch betriebliche Einzelumschulung

Viele kleinere und größere Betriebe sind auf der Suche nach Fachkräften. Zahlreiche Arbeitslose suchen nach einem passenden Job, haben ohne eine entsprechende Ausbildung aber nur schlechte Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Eine betriebliche Einzelumschulung - finanziert durch die Agentur für Arbeit des Kreises Mettmann - kann in manchen Fällen die passende Lösung sein. Rund 100 Männer und Frauen im Kreis nehmen aktuell an solch einer Qualifizierungsmaßnahme teil - einer von ihnen ist Fabian...

  • Heiligenhaus
  • 22.08.19
Wirtschaft
Anja Tilmann-Unkel (von links), Personalverantwortliche bei der Beyer & Müller GmbH & Co. KG, Frank Flanze, Rektor des Berufskollegs Niederberg, Sonia Cohen von der Realschule Heiligenhaus und Dr. Thorsten Enge, Geschäftsführer der Schlüsselregion, werben dafür, Ausbildung und Fachhochschulreife zu verbinden.

Ausbildung und Fachhochschulreife verbinden
Ein Plus zur Ausbildung

Lieber eine klassische Ausbildung im Betrieb oder doch eine Fachhochschulreife, um später studieren zu können? Keine leichte Entscheidung für junge Schüler, die sich mit ihrer beruflichen Zukunft auseinandersetzen müssen. Dass dies in der Region Niederberg nicht länger eine Entweder-Oder-Frage ist, streben der Verein "Die Schlüsselregion" sowie das Berufskolleg Niederberg gemeinsam mit einigen Betrieben aus Velbert und Heiligenhaus an. Ab dem Ausbildungsjahr 2020 möchten sie jungen...

  • Velbert
  • 03.07.19
Wirtschaft
Erläuterten die Idee hinter dem Projekt „Start ME – Ausbildung stärken im Kreis Mettmann“: Marcus Stimler (von links), Leiter der IHK-Zweigstelle in Velbert, Jens Peschner, Bereichsleiter Matching und Projekte der IHK Düsseldorf, sowie die drei Jobstarter Manuela Huber, Sven Uthmann und Christine Mertens.

IHK stellt Projekt „Start ME – Ausbildung stärken im Kreis Mettmann“ vor
Betriebe gezielter beraten

Jugendliche, die eine Ausbildungsstelle suchen, und kleinere sowie mittelständische Unternehmen aus dem Kreis Mettmann zusammenbringen - das ist die Aufgabe der drei neuen Jobstarter Manuela Huber, Sven Uthmann und Christine Mertens, die seit dem 1. April bei der IHK angestellt sind. Dank einer Förderung im Rahmen eines Bundesprojektes des Ministeriums für Bildung und Forschung konnten die drei Vollzeitstellen bei der Industrie- und Handelskammer geschaffen werden - zunächst für drei...

  • Velbert
  • 30.04.19
Blaulicht
Bürgermeister Dirk Lukrafka (von links) begrüßte mit Luca Mayr, Timo Rosetta, Henning Meier und Jan Kapuczinski vier neue Brandmeisteranwärter.

Begrüßung durch den Bürgermeister
Nachwuchs bei der Hauptamtlichen Wehr

Bürgermeister Dirk Lukrafka begrüßte mit Luca Mayr, Timo Rosetta, Henning Meier und Jan Kapuczinski vier neue Brandmeisteranwärter. Die jungen Männer beginnen ihre Ausbildung bei der Duisburger Berufsfeuerwehr, später schließen sich Praktika bei der Velberter Feuerwehr an und es folgt die Ausbildung zum Rettungssanitäter. Die Velberter Feuerwehr setzt auf Nachwuchs, da in den kommenden Jahren zahlreiche Hauptamtliche die Altersgrenze erreichen und in den Ruhestand gehen.

  • Velbert
  • 04.04.19
Wirtschaft
Zahlreiche junge Besucher informierten sich auf der Ausbildungsbörse der Schlüsselregion.

Informationen für junge Leute
Großer Andrang bei der Ausbildungsbörse der Schlüsselregion

Mit 230 Besuchern war die Ausbildungsbörse unter dem Motto „Azubi werden 2019“ der Schlüsselregion im Berufskolleg Niederberg ein voller Erfolg. "Nach den Halbjahreszeugnissen stellt sich bei vielen Schülern die Frage, wie es im Sommer nach der Schule weitergeht", weiß Dr. Thorsten Enge. Deshalb hatte der Geschäftsführer der Schlüsselregion kurzerhand 15 Firmen gebeten, sich mit ihren Ausbildungsangeboten vorzustellen. Es gab viele interessante Gespräche, einige Schüler reichten gleich ihre...

  • Velbert
  • 19.02.19
Überregionales

Kai Langen ist Lehrling des Monats

Als Lehrling des Monats Mai 2018 im Handwerkskammerbezirk Düsseldorf wurde Kai Langen ausgezeichnet. Der 22-Jährige absolviert im dritten Lehrjahr eine Ausbildung zum Elektroniker in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik im Ausbildungsunternehmen Elektro- und Datentechnik Service GmbH (EDS) von Elektrotechnikermeister Andreas Schmidt (links). Kai Langen wird für eine weit überdurchschnittlich ausgeprägte Handfertigkeit, Fachkunde und Verantwortungsbereitschaft ausgezeichnet.

  • Velbert
  • 29.05.18
Überregionales

Infos zum Beruf im Campus

Gut besucht war der Tag der offenen Tür am Campus Velbert/Heiligenhaus. Die Hochschule stellte die einzelnen Ingenieursstudiengänge vor, in den Laboren gab es Einblicke in die Forschungsarbeit. Darüber hinaus informierten heimische Firmen, wie hier Fuhr, über Ausbildungsmöglichkeiten.

  • Heiligenhaus
  • 23.03.18
LK-Gemeinschaft
Rettungswesten sind Pflicht.
16 Bilder

Der Segel Club Baldeneysee bietet eigene Ausbildung für alle „Scheine“.

Kursangebot des SCB für interessierte Wassersportler. Kaiserwetter mit einer frischen Brise herrscht am Baldeneysee, als die Segelausbildung des SCB beginnt. Wieder bietet der SCB mit Sitz in Heiligenhaus einen neuen Kurs für Sportbootführerschein Binnen (Segeln und/oder Motor) an; Beginn ist am Dienstag, 10.04.2018. Nicht nur für Mitglieder, sondern für jedermann sind die Kurse des SCB ausgelegt. Dabei sind die Tarife außerordentlich günstig. Wer sich hiervon überzeugen möchte, ist...

  • Essen-Werden
  • 18.03.18
Sport
Ideale Segelbedingungen auf der Ostsee.
5 Bilder

Der Segel Club Baldeneysee e.V. bietet neue Sportbootkurse an.

Was machen Segler im Winter? Da sind sie keinesfalls untätig, sondern bilden sich (die Mitglieder) bzw. Nichtmitglieder weiter. Kaum eine Sportart ist so umweltfreundlich wie das Segeln; und unser Motor (den Wind) gibt es noch kostenlos dazu. Der SCB Heiligenhaus bietet auch in diesem Jahr wieder Führerscheinkurse für Wassersportler an. Im Winter und Frühjahr wird die Theorie vermittelt, im Sommer geht es zur Praxis auf Ostsee und Ijsselmeer, wo dann auch die Prüfungen abgelegt werden. Danach...

  • Heiligenhaus
  • 25.11.17
Überregionales

Da sein, nah sein: Amtseinführung der neuen ehrenamtlichen Notfallseelsorger

Insgesamt 16 zukünftige ehrenamtliche Notfallseelsorger haben ihre Ausbildung im November 2017 abgeschlossen. Am Sonntag, 3. Dezember, werden sie in einem feierlichen und öffentlichen Gottesdienst im Evangelischen Gemeindehaus, Donaustraße 26 in Mettmann, in ihr Amt eingeführt. Die Ausbildung, geleitet von Pfarrer Jürgen Draht und Claudia Stawicki, umfasste 120 Stunden. Zu den Lehrinhalten gehörten die Vermittlung von Kenntnissen, was Menschen in Extremsituationen hilft. Zusätzlich musste ein...

  • Velbert-Neviges
  • 24.11.17
  •  1
Überregionales
Bei Kindern gleich hinter Feuerwehrmann gelistet: Traumberuf Astronautin.

Frage der Woche: Was wolltet ihr als Kind werden, wenn ihr mal groß seid?

"Sängerin, Tänzerin, Astronautin und Forscherin", sagt meine Tochter, wenn ich sie frage, was sie eigentlich später mal werden will. "Und Pommesbüderin." Wir alle erinnern uns an die großen Träume unserer Kindheit. Und dazu gehört natürlich auch die Frage nach dem Beruf.  Dabei ist es nicht selten so, dass die Vorstellungen von Kindern und Eltern ziemlich auseinander gehen. Wer soll den Familienbetrieb mal weiterführen, wenn die Kinder sich durch höfliches Desinteresse hervortun? Sollte das...

  • Herne
  • 23.10.17
  •  44
  •  15
Überregionales
Dr. Ludwig A. Wenzel, Schulleiter des Berufskollegs Bleibergquelle.

"Zukunftssicherere Berufe gibt es wohl nicht"

Das Berufskolleg Bleibergquelle an der Bleibergstraße 145 in Velbert ist eine Schule mit dem Schwerpunkt Sozial- und Gesundheitswesen. Die Schüler und Studierenden haben hier eine Vielzahl an Möglichkeiten, um sich fort- und weiterzubilden, verschiedene Abschlüsse zu erreichen und vor allem ihre sozialen Kompetenzen auszubauen. Besonders auf Letzteres legt Schulleiter Dr. Ludwig A. Wenzel großen Wert, wie er im Gespräch mit dem Stadtanzeiger Niederberg betont."Auch jungen Menschen, die bisher...

  • Velbert
  • 14.10.17
Überregionales
Hauswirtschafterin Inge Dittmar (rechts) weiß, wie die Bewohner gerne ihren Kaffee trinken und was sie am liebsten zum Frühstück essen.
7 Bilder

Von Beruf Altenpfleger: Mit Feingefühl, Know-How und viel Herzblut

Es ist ein anstrengender Beruf, das steht außer Frage: Sowohl körperlich als auch psychisch wird man tagtäglich gefordert. Im Gegenzug erfährt man viel Dankbarkeit, pflegt ein freundschaftliches Verhältnis zu den Kollegen und hat Kontakt zu Menschen mit unterschiedlichsten Lebensgeschichten. Was das Fachpersonal in einem Altenheim genau zu leisten hat, darum drehte sich dieses Mal alles im Rahmen der Serie "Der Stadtanzeiger will`s wissen". Gemeinsam mit der Auszubildenden Angela Agosti ging es...

  • Velbert-Langenberg
  • 14.10.17
Überregionales

Ausbildungsbörse war gut besucht

Rund 450 Besucher kamen ins Forum Niederberg zur Ausbildungsbörse der Schlüsselregion. Unternehmen aus Velbert, Heiligenhaus und Wuppertal sowie zwei Hochschulen präsentierten ihre Ausbildungsstellen und Dualen Studienplätze für 2018. Es ging darum erste Einblicke in eine Ausbildung zu gewinnen, mit Azubis und Ausbildungsleitern zu sprechen, Bewerbungsmappen einzureichen und Kontakte zu knüpfen: Mehr als 100 Ausbildungsstellen für 2018 in 20 kaufmännischen und gewerblich-technischen...

  • Velbert
  • 26.09.17
Überregionales
Bild: Polizei

Dritte "INFO-Runde" der Polizei in den Startlöchern

Auch in diesem Jahr führt Polizeihauptkommissar Marten Harms, Personalwerber aus dem Kreis Mettmann, weiterhin seine speziellen Beratungsangebote für polizeiinteressierte junge Menschen durch. Die nächste INFO-Runde des Jahres für einen Einstieg in den Polizeiberuf des Landes NRW findet am Mittwoch, 22. März um 17 Uhr in Mettmann statt. In seinen INFO-Runden informiert der Personalwerber in Theorie und Praxis über alle Facetten des Polizeiberufes. Begleitet werden diese Einblicke in die...

  • Velbert
  • 15.03.17
Überregionales
Auf www.das-mache-ich.de gibt es noch Ausbildungsplätze für gewerblich-technische Berufe. Mike Kevin Maron wurde nach seiner Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer bei Vitz Federn übernommen.
Foto: PR

Freie Ausbildungsplätze für 2017 auf www.das-mache-ich.de

Jugendliche, die noch eine Ausbildungsstelle suchen, sollten auf www.das-mache-ich.de vorbeischauen: Das Ausbildungsportal der Schlüsselregion e.V. hat noch über 30 freie Ausbildungsstellen und sieben Praxisplätze für das Duale Studium im Angebot. Das Ausbildungsjahr startet im August und noch sind nicht alle Ausbildungsstellen in den Velberter und Heiligenhauser Betrieben besetzt. Besonders gute Chancen haben Jugendliche, die sich für Berufe wie Maschinen- und Anlagenführer, Fachkraft für...

  • Velbert
  • 15.02.17
Überregionales
Oliver Rädig (links), Diplom-Sozialpädagoge sowie Teamleiter der Außenwohngruppe für männliche Jugendliche, und Diplom-Pädagoge Peter Huyeng, Einrichtungsleiter des Kinder- und Jugendhilfezentrums Haus Maria Frieden.

Ein Sozialpädagoge berichtet: Beruf, in dem das Zwischenmenschliche zählt

Immer häufiger hört man vom Fachkräftemangel und längst sind davon nicht mehr nur die Berufe rund ums Handwerk betroffen. Auch im Bereich Gesundheit und Soziales wird händeringend nach geeignetem Personal gesucht. In Velbert und Heiligenhaus ist das ebenso der Fall: Ob Arbeit mit Senioren, mit Kindern und Jugendlichen oder mit kranken Menschen - sowohl in stationären als auch in ambulanten Einrichtungen sind Stellen unbesetzt. Doch warum ist das so? Schließlich klagen auf der anderen Seite...

  • Velbert-Langenberg
  • 18.01.17
  •  1
Ratgeber

Anonym, kompetent, rund um die Uhr - Sorgen mit der Telefon-Seelsorge teilen

Es kann jeden Menschen treffen. Plötzlich, mit Wucht oder langsam und schleichend. Ein kleines Problem wächst sich allmählich aus; ein unerwarteter Schicksalsschlag verändert von einem Moment auf den anderen das Leben. Das kann jedem passieren – was dann? Solche Sorgen, Ereignisse und Verletzungen bringen die Menschen an ihre Grenzen. Mit der Telefon-Seelsorge ist es möglich, diese Erfahrungen und Erlebnisse zu besprechen. Ein vertrauliches Gespräch, Zeit, die zur Verfügung gestellt wird,...

  • Velbert
  • 01.01.17
  •  1
Überregionales

Solider Grundstein für einen Beruf mit Zukunft

Altenpflegehelfer-Ausbildung erfolgreich absolviert Mit dem erfolgreich bestandenen Examen in der Altenpflegehilfe haben jetzt dreizehn Frauen und vier Männer einen soliden Grundstein für eine berufliche Zukunft in der Versorgung alter und pflegebedürftiger Menschen gelegt. Sechs Kursteilnehmer haben mit so guten Noten abgeschnitten, dass sie in eine auf zwei Jahre verkürzte Altenpflegeausbildung einsteigen können. Drei Kursteilnehmer beginnen die dreijährige Altenpflegeausbildung. Die...

  • Velbert
  • 09.12.16
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Elf Notfallsanitäter legen erfolgreich ihre Prüfung ab

Premiere an der Bildungsakademie des Kreises An der Bildungsakademie des Kreises Mettmann haben jetzt die ersten elf Rettungsassistenten erfolgreich ihre staatliche Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter abgelegt. Lehrgangsleiter John Bastian Etti, der ärztliche Leiter des Rettungsdienstes des Kreises Mettmann Dr. Arne Köster und Gesundheitsamtsleiter Dr. Rudolf Lange als Prüfungsvorsitzender gratulierten den frisch gebackenen Notfallsanitätern zu diesem hervorragendem Ergebnis. „Die...

  • Velbert
  • 27.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.