Montagsdemo

11. Juli 2022
18:00 Uhr
Bundesweite Montagsdemo, Robert-Brauner-Platz, Herne
In Kalender speichern
14. Februar 2022
18:00 Uhr
14. März 2022
18:00 Uhr
11. April 2022
18:00 Uhr
9. Mai 2022
18:00 Uhr
13. Juni 2022
18:00 Uhr
11. Juli 2022
18:00 Uhr
8. August 2022
18:00 Uhr
12. September 2022
18:00 Uhr
10. Oktober 2022
18:00 Uhr
14. November 2022
18:00 Uhr
12. Dezember 2022
18:00 Uhr

In Kalender speichern

Der Kampf um höhere Löhne und Gehälter sowie der Missbrauch der Montags-Proteste durch die so genannte Querdenker-Szene steht im Mittelpunkt der aktuellen Demonstration in der Herner Innenstadt.
  • Der Kampf um höhere Löhne und Gehälter sowie der Missbrauch der Montags-Proteste durch die so genannte Querdenker-Szene steht im Mittelpunkt der aktuellen Demonstration in der Herner Innenstadt.
  • Foto: Logo Bundesweite Montagsdemo
  • hochgeladen von Stephanie Klinkenbuß

Die Herner Montagsdemo, die seit 2004 regelmäßig auf die Straße geht, ruft am Montag, 14. Februar, wieder zum Protest. Die grassierende Inflation bezeichnet sie als "Raubzug auf Löhne und Sozialleistungen durch Regierung und Monopole". Sie tritt für einen Sofortzuschlag von zehn Prozent auf soziale Leistungen wie das Arbeitslosengeld II (ALG II) ein und für den Kampf um höhere Löhne und Gehälter der Beschäftigten. Sie protestiert auch gegen "den Missbrauch des fortschrittlichen Gedankens und der Tradition" der Montagsproteste durch Querdenker „mit engen Verbindungen zur rechten Szene“.

Inflationsalarm

Das Offene Mikrophon startet wie immer in den letzten Monaten am 2. Montag im Monat ab 18 Uhr am Robert Brauner Platz. Das Tragen von FFP2-Masken ist dabei "selbstverständlich". Man sei "für wirksamen Gesundheitsschutz", kritisiere aber zugleich das "katastrophale Krisenmanagement der Regierenden, das nur den Interessen der Konzerne" folge.

Autor:

Stephanie Klinkenbuß aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.