„Bienvenida España“

18. November 2017
20:00 Uhr
Schauplatz, 40764 Langenfeld
2Bilder

Concerto Langenfeld sagt „Bienvenida España“

Mit Musik von Manuel de Falla entführt Concerto Langenfeld die Zuhörer beim diesjährigen Herbstkonzert nach Andalusien. Die ausgewählte Musik de Fallas aus dem 2. Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts repräsentiert hervorragend mit ihrer rassigen Dynamik das Feuer Spaniens. Das Konzert für Viola und Orchester von Carl Maria von Weber nimmt sich demgegenüber sanft und lyrisch aus. Die 15 jährige Langenfelderin Meike Vogt hat noch beim letzten Herbstkonzert in den Reihen des Orchesters gespielt und stellt jetzt bravourös in dem Solokonzert ihr Können unter Beweis. Die 1. Sinfonie von Beethoven rundet das Abendprogramm ab.

Die ersten Proben für dieses Konzert fanden noch unter der Leitung von Lautaro Mura statt, der aufgrund neuer beruflicher Herausforderungen den Taktstock an Felix Koltun abgegeben hat. Der erst 26-jährige Felix Koltun ist Pianist und ergänzt seine musikalische Ausbildung jetzt mit dem Studium des Dirigierens an der Robert Schumann Hochschule. Die Probenarbeit für das Sinfoniekonzert erfolgt seit September unter seiner Leitung. Concerto Langenfeld arbeitet seit einigen Jahren mit jungen Dirigenten der Hochschulen aus Köln oder Düsseldorf zusammen. Die Probenarbeit erlebt dadurch regelmäßig neue Impulse und auch Felix Koltun wird das Konzert mit seinem Stil bereichern.

Einer guten Tradition folgend, bilden Musiker der Musikschule ab 19.30 Uhr den Auftakt des Abends.
Der Vorverkauf für das Konzert am 18. November 2017 hat begonnen. Karten können an allen Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.schauplatz.de oder direkt per email an das Orchester unter mail@orchester-langenfeld.de (Kontakt mail@orchester-langenfeld.de.) erworben werden.Mehr über das Orchester finden Sie hier.

Autor:

Sabine Kothke aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen