Musik for the Kitchen - Vier Underground-Köche brutzeln europäische Folkmusik mit urbanen Einflüssen

Wann? 19.01.2018 20:00 Uhr

Wo? Wohnzimmer Gelsenkirchen, Wilhelminenstraße 174, 45881 Gelsenkirchen DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Eine Prise Klezmer, ein paar Löffelchen Swing, etwas Reggae und oben drauf Balkan, garniert mit deutschen Texten: Am Freitag kredenzen „Musik for the Kitchen“ ihr ganz neues Menü „Musik mit einem K“ exklusiv für die Gäste des Wohnzimmers GE. (Foto: Veranstalter)
Gelsenkirchen: Wohnzimmer Gelsenkirchen | Bei der „Kitchen Radio Show“ der vierköpfigen Ruhrgebiets-Band „Musik for the Kitchen“ können die Gäste des Wohnzimmers GE, Wilhelminenstraße 174b, am Freitag, 19. Januar, feiern wie Gott in Frankreich.
Die vier Underground-Köche von Musik for the Kitchen brutzeln leckeren Street Food. Handgemachter Sound, mit Liebe zubereitet, am Liebsten über offenem Feuer.
Die Vinyl-Sammlung immer im Gepäck. Hier kommt garantiert nichts aus der Konserve, Fast Food schon gar nicht! Die erlesenen Zutaten: Kontrabass, Schlagwerk, Gitarre, Akkordeon und Männergesang. Von regional bis exotisch, bio sowieso. Eine scharfe Sauce aus Chili, Balkan, Reggae, Klezmer, Wasabi, Punk und Tango. Gut abgehangener Schlager kommt auf den Grill, abgelöscht mit einem Schuss Wodka.
Da werden alte, längst vergessene Rezepte herausgekramt und mit einer Prise Anarchie verfeinert. Auf dem Buffet harmonieren altbekannte und überraschende Lieblingssongs. Wer sich traut zu probieren, wird es nicht bereuen und mit neuen Geschmackserlebnissen belohnt.

Neues Programm „Musik mit einem K“

Ihr neues Programm „Musik mit einem K“ ist geprägt durch die Sozialisation der Musiker: Hier Jahre der Wanderschaft und Freiheit mit der Klampfe als ständigem Begleiter. Dort das Aufwachsen zwischen Stahl und Kohle in einer Kultur der Vielfalt. Die Metropole Ruhr bot vielfältige Berührungspunkte mit fremden und neuen Musiktraditionen.
Aus all dem entwickeln Musik for the Kitchen ihre Version von europäischer Folklore, denn moderne deutsche Folklore ist heute ein bunter Sack voller Einflüsse aus den europäischen Nachbarregionen. Im lokalen Sinne wieder Weltmusik.
Klezmer, Swing, Reggae, Balkan - das neue Programm überrascht mit einem Zusammenspiel deutscher Texte, Folkmusikelementen und Weltmusik-Färbung.
Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.