Saisonabschluss der 1. Mannschaft der Wasserfreunde Gevelsberg in Solingen

Zum Abschluss der Saison 2019 haben sich die Aktiven aus der ersten Wettkampfmannschaft der Wasserfreunde Gevelsberg noch einmal einen äußerst anspruchsvollen Wettbewerb ausgesucht.
Mit insgesamt 14 Teilnehmern fast in Bestbesetzung traten sie bei dem 37. SIGNAL IDUNA CUP in der Solinger Klingenhalle an, um sich ihrer Konkurrenz zu stellen.
Der Wettkampf, der sich über insgesamt drei Tage erstreckte (Fr., 29.11. bis So., 01.12.), bietet auf den 50m-Bahnen quasi jede erdenkliche Herausforderung.
Los ging es am Freitag mit den langen Strecken (also Freistil über 800m Freistil für die Mädchen und 1.500m für die Jungen), die über das Jahr gesehen eher selten angeboten werden.
Neben den bereits erfahrenen Isabel Weinmann (Jg. 04) und Louisa Bethge (Jg. 05) gingen hier bei den Mädchen erstmals auch die Schwestern Emma (Jg. 07) und Lucie Wagner (Jg. 05) an den Start. Bei den Jungen brachte über die Langstrecke aus den eigenen Reihen lediglich Ben Jakob Pahs (Jg. 03) bereits Erfahrung mit – Premiere feierten dagegen Niklas Tugend und Lennart Seidler (beide Jg. 07). Alle erreichten sehr gute Zeiten und Ben Jakob wurde für seine 22:15,69 min. (und einer Zeitverbesserung von 1:41 min.) mit dem Bronzeplatz belohnt.
Am folgenden Wettkamptag reichte das Angebot des Veranstalters dann über Strecken von 50m bis hin zu 400m. Auch hier schlugen sich die Wasserfreunde in einem starken Teilnehmerfeld mehr als achtsam und so sprangen folgerichtig weitere Podiumsplätze heraus: Gold für Lennart über 50m Freistil, jeweils Silber für Lukas Tugend (Jg. 03) über 200m Rücken und für Ben Jakob über 400m Lagen und noch weitere zwei Mal Bronze für Lara Bethge (Jg. 03) über 100m Rücken und für Andre Gockel (Jg. 02) über 200m Freistil.
Auch für die übrigen Teilnehmer aus Gevelsberg hagelte es reihenweise Bestzeiten, leider wurden diese dann aber nicht mit weiterem Edelmetall belohnt. Komplettiert wurde die Mannschaft von folgenden Aktiven: Jenna Schwarz (Jg. 07), Charleen Ullius und Max Schramm (beide Jg. 05) und Pierluigi Gatto (Jg. 04).
Eine derartige Großveranstaltung ist immer wieder ein tolles Erlebnis mit bleibenden Eindrücken für alle Beteiligten. Und ob der hervorragenden sportlichen Leistungen und Ergebnisse gehen nun nicht nur die Sportler, sondern auch deren Trainerinnen zufrieden in die Weihnachtspause und optimistisch in das Wettkampfjahr 2020.

Autor:

Sabine Noack aus Gevelsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.