Wasserfreunde Gevelsberg erfolgreich bei den NRW-Meisterschaften der Masters in Kamen

Nachdem sich die Zuwächse der Masters-Mannschaft der Wasserfreunde Gevelsberg im vergangenen Jahr erst langsam an das Wettkampfgeschehen "herangetastet" haben, können die Aktiven rund um die erfahrene Pamela Glagow inzwischen eine erfreuliche Entwicklung vorweisen. Nach der unlängst erfolgreichen Teilnahme bei den Masters-Meisterschaften im Bezirk Südwestfalen nahmen Pamela Glagow (Jg. 62), Sabine Noack (Jg. 78), Katja Eulenhöfer (Jg. 85) und Michael Ott (Jg. 75) nun die nächsthöhere Herausforderung in Angriff und startete am vergangenen Wochenende bei den NRW-Meisterschaften der Masters, die in Kamen ausgetragen wurden.

Dass bei einer solchen Veranstaltung auf Landesebene verständlicher Weise nicht nur das Lampenfieber bei den Teilnehmern steigt, sondern auch die Ansprüche der Veranstalter, zeigt die folgende Regel in der Ausschreibung: Pro Altersklasse und Schwimmstrecke wurden im Vorfeld Pflichtzeiten definiert, die die Teilnehmer an den Wettkampftagen zwingend erreichen mussten. Blieben die Sportler dagegen über der jeweiligen Zeit (und konnten keinen Nachweis erbringen, die Pflichtzeit im laufenden Kalenderjahr bereits auf einem anderen Wettkampf "geknackt" zu haben), wurden sie mit einer Geldstrafe belegt - ein zusätzlicher Ansporn, Top-Leistungen zu bringen.
Am Samstag gingen Pamela, Sabine und Michael an den Start – sonntags wurden die Wasserfreunde durch Katja vertreten.

Zwei Starts mit einem Vizemeister-Titel und einem dritten Platz in der Altersklasse (AK) 55 waren Pamelas Ergebnisse über 50m Rücken und über 50m Brust. In der AK 55 steht Pamela über 50m Rücken aktuell auf einem beachtlichen Platz 6 der diesjährigen Rekordliste in Deutschland. Über 50m Brust belegt sie Rang 10.

Ebenfalls die Bronzemedaille über 50m Brust konnten Sabine und Michael in Empfang nehmen. Diese tollen Platzierungen erreichten beide durch eine Zeitverbesserung im Vergleich zu den Starts bei den Südwestfälischen Masters-Meisterschaften im September.

Auf der Rekordliste bedeuten die Leistungen aktuell Platz 13 für Sabine und Platz 18 für Michael.
Sabine ging zudem noch über 100m Lagen an den Start und konnte auch hier eine persönliche Bestzeit erzielen. Hier hält sie aktuell den 15 Platz in der AK 40 der diesjährigen Rekordliste in Deutschland.

Auch Katja konnte als stolze Besitzerin einer Bronzemedaille die Heimfahrt antreten – sie erreichte dieser auf der Distanz über 100m Rücken und belegt damit aktuell den 8 Platz der Liste. Ferner ging sie noch über 50m Freistil an den Start – hier reichte ihre Zeit für den 21. Platz in der Rangliste.

Auf der Veranstaltung wurden die Wasserfreunde aber nicht nur von ihren eigenen Leistungen beeindruckt, sondern auch von dem übrigen Teilnehmerfeld. Immerhin reichte die Wertung bis hin zur Altersklasse 85 (!) - die älteste Teilnehmerin ist im Jahr 1934 geboren und musste den Vergleich mit den jüngeren Aktiven keinesfalls scheuen und wurde von den Zuschauern gefeiert. Besonderen Applaus gab es aber auch für weitere Teilnehmer (auch in ähnlich "hohem" Alter), die es im vergangenen Sommer bis zu den Weltmeisterschaften der Masters, den 18. "FINA World Masters Championchips" in Gwangju (Südkorea) gebracht haben und dort teilweise sogar auf dem Siegertreppchen bin ganz nach oben steigen durften. Ein deutliches Zeichen dafür, dass (Schwimm-) Sport gesund ist und jung hält.

Autor:

Sabine Noack aus Gevelsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.