Martha und der Sommer

Martha ist einfach fix und fertig. Nicht nur, dass ihr der heiße und plötzliche Sommer zu schaffen macht. Nein! Es ist so schlimm, dass es keinen Frühling gab. Nach dem kalten März kam einfach der Sommer. Aber ohne Frühling gibt es keinen Frühjahrsputz. Nix ist geschehen!

Der Kleiderschrank ist auch nicht neu sortiert worden. Da hat sie sich einfach etwas zum Anziehen bestellt, ohne dass sie geprüft hätte, ob sie es braucht. Na ja. Es hat sie aber schon glücklich gemacht.

Und jetzt ist schon ein halbes Jahr um. Sie hat es gemerkt, als sie das JUNI-Blatt vom Kalender abriss.

Der Tag vergeht mit Blumen gießen und Rad fahren. Aber sie muss wahrscheinlich doch über die Weihnachtsgeschenke nachdenken. Nicht dass vielleicht nach dem Sommer – so ohne Herbst – der Winter kommt. Und dann steht Weihnachten vor der Tür. Und dann muss sie ja noch zwei Sterne kaufen, die im Januar beim Abschmücken kaputt gegangen sind. Und dabei schwitzt sie vor sich hin und holt sich im Keller schnell eine Fassbrause.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen