Müllskandal im Kalbecker Busch!: Waldarbeiter fand 50 illegal entsorgte Autoreifen - "Das ist kriminell!"

Anzeige
250 Euro hätte es nur gekostet, wenn diese 50 Alt-Reifen ordnungsgemäß entsorgt worden wären. Doch ein Unbekannter schmiss sie lieber in den Kalbecker Busch und riskiert ein Bußgeld von bis zu 25.000 Euro. Georg Koenen vom Weezer Ordnungsamt: "Das ist kriminell!" Sollte man den Übeltäter erwischen, wird's teuer für ihn.
Goch: Kalbecker Busch | Der Waldarbeiter vom Forstbetrieb Kalbeck traute seinen Augen nicht: Der Waldweg an der Uedemer Straße in Weeze - L5 - war mit mehreren Dutzend Autoreifen versperrt. Diese wurden in der Nacht vom 17. auf den 18. Mai dort abgekippt. Georg Koenen, der Leiter des Weezer Ordnungsamtes: "Aufgrund der Menge und der Kennzeichnung der Reifen ist davon auszugehen, dass diese aus einer Autowerkstatt stammen. Hierzu war sicherlich ein größeres Fahrzeug erforderlich!" Auch der Zugang zum Wald für Rettungskräfte im Falle eines Unfalls von Forstbeschäftigen oder Spaziergängern wäre nur unter großen Schwierigkeiten möglich gewesen. Dies stellt kein Kavaliersdelikt dar; sondern ist eine Straftat, sagt Koenen. Eine entsprechende Anzeige wurde gestellt.
Aus diesem Grund loben die Gemeinde und der Forstbetrieb Kalbeck eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, aus: Georg Koenen, Telefon 02837/910130 oder Polizei Kleve unter 02821/5040.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.