Neue Prinzessinnen
Indra Janorschke liest am Wasserschloss Werdringen

Volles Haus bei der letzten Veranstaltung des LiteraturSommerHellwegs 2019 am Kunstquartier Hagen.
  • Volles Haus bei der letzten Veranstaltung des LiteraturSommerHellwegs 2019 am Kunstquartier Hagen.
  • Foto: Manuel Grund
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Frauen schreiben über Frauen und zugleich über den Drang nach Freiheit in jedem und jeder von uns.

Unter dem Titel „Neue Prinzessinnen“ stellen vier Autorinnen, darunter die Hagenerin Indra Janorschke, Ausschnitte ihrer aktuellen Texte bei einer Open-Air-Lesung im Rahmen der Reihe LiteraturSommerHellweg am Sonntag, 12. Juni, von 11 bis 15.30 Uhr im Innenhof des Wasserschloss Werdringen. Dazu bringen die drei Sängerinnen der Band „The Silverettes“ starke Rockabilly-Musik auf die Bühne.

Die Hagener Autorin Indra Janorschke gibt unter ihrem Pseudonym Felicity Whitmore in ihrer für Juni angekündigten Neuerscheinung „Das Geheimnis der verborgenen Bibliothek“ dem beliebten englischen Schloss- und Familienroman einen neuen, zeitgemäßen Schliff. Indra Janorschke ist bekannt als Schauspielerin und Autorin von Theaterstücken im Theater an der Volme. Als Moderatorin führt Sandra Da Vina, NRW-Landesmeisterin im Poetry-Slam, das Publikum durch die Veranstaltung und liest zudem eigene Texte. Jovana Reisinger setzt sich in ihrem zweiten Roman „Spitzenreiterinnen“ humorvoll mit weiblichen Konventionen auseinander, geht aber bei aller diagnostischer Schärfe einfühlsam mit ihren Protagonistinnen um, die alle nach Frauenzeitschriften benannt sind. Die Autorin Heike Geißler ruft in ihrem Buch „Die Woche“ zur Revolution auf: endlich die Rollen sprengen und mit Lebenslust und Eigensinn sich selbst ganz anders erfinden.

Der Eintritt ist frei, bei starkem Regen wird die Veranstaltung abgesagt. Die Lesung wird vom Kulturbüro der Stadt Hagen in Kooperation mit dem Westfälischen Literaturbüro Unna veranstaltet und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Mehr Informationen und einen Zeitplan der Lesungen erhalten Interessierte auf der Seite https://www.hagen.de/web/de/fachbereiche/fb_49kb/fb_49kb_01/fb_49kb_0107/literatursommerhellweg.html .

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.