Alle DM-Titel bleiben in Hagen

Belegten die Plätze 2, 1 und 3 bei den deutschen Jugendmeisterschaften: Die A-Jugendlichen Sarah Rüth, Franziska Schütz und Nathalie Kröner. (Foto: Karsten-Thilo Raab)
  • Belegten die Plätze 2, 1 und 3 bei den deutschen Jugendmeisterschaften: Die A-Jugendlichen Sarah Rüth, Franziska Schütz und Nathalie Kröner. (Foto: Karsten-Thilo Raab)
  • hochgeladen von Karsten-Thilo Raab

Zwei von drei Titeln bei den deutschen Meisterschaften der männlichen Jugend gingen in der Hasper Rundturnhalle an den FFC Hagen. Auch Gastgeber Flying Feet Haspe durfte eine Goldmedaille bejubeln. Bei der A-Jugend sicherte sich Christopher Zentarra vom FFC Hagen als Erster der deutschen Rangliste den Titel vor Philipp Kühne von Flying Feet Haspe und Noah Wilke vom Cronenberger BC. Damit feierte das 17-jährige Nachwuchstalent seinen nunmehr vierten deutschen Titel im Jugendbereich.
Titelträger bei der B-Jugend wurde Torben Nass von Flying Feet Haspe vor seinen Vereinskameraden Max Bornemann und Daniel Pflug. Grund zur Freude hatte auch Arne Twer. Der C-Jugendlichen, der vor Wochenfrist in der Bundesliga debütierte, holte DM-Gold vor Jonas Holt vom TV Lipperode.
Bei der weiblichen A-Jugend durfte Franziska Schütz vom FFC Hagen aus den Händen von DFFB-Jugendwart David Zentarra den Siegerpokal entgegen nehmen. Platz 2 ging an ihre Vereinskameradin Sarah Rüth vor Nathalier Kröner von Flying Feet Haspe, die sich über DM-Bronze freuen durfte.
Derweil dominierte der Nachwuchs der Hasper die B-Jugendklasse. Franziska Oberlies gewann den Titel vor ihrer Vereinskollegin Jennifer Ballin und der Drittplazierten Larissa Zapf, während sich Lina Kurenbach mit dem undankbaren vierten Platz begnügen musste.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen