Chorkonzert „Petite messe solenelle“ von Rossini
Kleine Oper ganz groß

Der Chor „Ars Musica“ der Städtischen Musikschule Dülmen und Haltern am See unter Leitung von Verena Voß.
  • Der Chor „Ars Musica“ der Städtischen Musikschule Dülmen und Haltern am See unter Leitung von Verena Voß.
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern/Dülmen. Am Sonntag, 22. September, veranstaltet die Städtische Musikschule Dülmen-Haltern am See um 18 Uhr ein Chorkonzert in der Kirche St. Agatha in Dülmen-Rorup. Die „Petite messe solenelle“ („Kleine feierliche Messe“) von Gioacchino Rossini wird in der Originalfassung zu hören sein, wobei die Bezeichnung „petite“ - „klein“ - ironisch zu verstehen ist. Das Werk dauert etwa 85 Minuten.

Die Messe ist ein Spätwerk des Komponisten, der eher für seine zahlreichen Opern bekannt ist. Rossini hat die lateinischen Messtexte des Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus und Agnus Dei vertont und als Konzertfassung für Chor, Solisten, Klavier und Harmonium konzipiert. In dieser Besetzung wird die Messe in St. Agatha erklingen.Rossini selber setzt der Komposition folgende augenzwinkernde Widmung voran: „Lieber Gott-Voilà, nun ist diese arme kleine Messe beendet. Ich wurde für die Oper geboren, das weißt Du wohl! Wenig Wissen, ein bisschen Herz, das ist alles. Sei also gepriesen und gewähre mir Dein Paradies.“  Anklänge an die Oper sind in dieser Messvertonung nicht zu überhören. Chor und Solisten bewegen sich zwischen leisen, flehenden Klängen und dem fordernden dramatischen „Gib uns Deinen Frieden“ am Schluss der Messe. Die ganze Bandbreite der musikalischen Ausdrucksfähigkeit wird von Rossini genutzt, um die einzelnen Aussagen des Messtextes musikalisch umzusetzen.
Der Chor „Ars Musica“ der Städtischen Musikschule Dülmen und Haltern am See unter Leitung von Verena Voß wird dabei unterstützt durch die Solisten Beatrix Bassmann (Sopran), Sandra Schares (Alt), Lifan Yang (Tenor) und Jürgen Sultz (Bass) sowie durch die Pianisten Bernd Weimann und Monika Dachselt.

Karten zum Preis von acht Euro können in den Geschäftsstellen der Musikschule, in der Infothek der Alten Sparkasse oder bei Chormitgliedern erworben werden. An der Abendkasse kosten die Karten zehn Euro, Kinder bis 12 Jahren zahlen fünf Euro.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.