Regatta auf dem Halterner Stausee
Florian Tenk und Jürgen Scholl von Segelclub Haltern sind die neuen Stadtmeister

Bei optimalen Wetter und Windverhältnissen gingen 32 Boote besetzt mit 50 Segler und Seglerinnen an den Start.
4Bilder
  • Bei optimalen Wetter und Windverhältnissen gingen 32 Boote besetzt mit 50 Segler und Seglerinnen an den Start.
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern. Am vergangenen Wochenende wurden auf dem Halterner Stausee die offenen Stadtmeisterschaften in Verbindung mit der Leistungsregatta der Rehabilitationssportgemeinschaft NRW (BRSNW) durchgeführt. Bei optimalen Wetter und Windverhältnissen gingen 32 Boote besetzt mit 50 Segler und Seglerinnen an den Start.

Fairness wurde bei allen Segelnden großgeschrieben, lobte Christian Weber (Sportwart SCW). Das zeigt mal wieder, das unter Wettkampfbedingungen auch der Spaß und die Freude am Segelsport an erster Stelle steht, so Christian Weber weiter. Bei den sehr guten Wetterbedingungen konnten alle ausgeschriebenen Läufe durchgeführt werden.Somit sehen die Endergebnisse der drei Ersten wie folgt aus:

In der Klasse O`pen Skiff gewann Malin Körnich, gefolgt von Felix Wilm und Leo Haxter, alle Segelclub Prinzensteg.
In der Klasse der Laser führte Felix Abendroth (Segelclub Prinzensteg) vor Robert Ginter (Segelclub Stevertal) und Greta Rohlfs (Segelclub Haltern).
Bei den Jollen gewann Bernd Bösing (Segelclub Westfalen) vor Yannick Hofschneider (Segelclub Stevertal) und Niklas Stephan (Segelclub Stevertal).
Mikhail Vvendenski, Ekaterina Vvedenskaja und Johann Ringelmann (DSV Kreuzer Abteilung) holten sich den Sieg bei den Kielbooten gefolgt von der Crew Florian Tenk und Jürgen Scholl (Segelclub Haltern) und Crew Jürgen Altenburg und Manfred Ochlast (Segelclub Westfalen)
In der Klasse der J22 siegten Daniel, Heike und Fabian Lötzbeyer (Segelclub Prinzensteg) gefolgt von Winfried und Sven Steinkamp (Segelclub Haltern) sowie Annegret Prussat-Menke und Holger Werner (Segelclub Westfalen).

In der eigenen Klasse der BRSNW siegte Peter Reimann mit Josef Schmitz (Reha- u. Bedindertensportgemeinschaft Krefeld) vor Guido Gärtner mit Detlef Schirmer (BSB Beckum/Segelclub Lippstadt) und Hans Bock mit Volker Bende (RBSG Marl-Hüls).Sabine Feldmann (Vorsitzende von SCW) dankte nochmals ausdrücklich allen Helfern und SportlerInnen für die Fairness und das gute Gelingen der Veranstaltung, trotz der Viren mit dem Namen Corona.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Webseite von Michael Menzebach
Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen