Neujahrsempfang in Hullern mit vielen Gästen
Vergangenheit und Zukunft im Blick

Die Sternsinger eröffneten den Neujahrsempfang. Foto: Klaus Büttner
6Bilder
  • Die Sternsinger eröffneten den Neujahrsempfang. Foto: Klaus Büttner
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Hullern. Zum Neujahrsempfang 2020 hatte wieder der Heimat- und Schützenverein ins Pfarrheim St. Andreas geladen und viele Hullerner Bürger haben miteinander auf das neue Jahr angestoßen. Die Veranstaltung wurde liebevoll mit einem kleinen Imbiss, Sekt und anderen diversen Getränken angerichtet, von der Gemeindejugend Hullern, ausgerichtet.

Das Lied: "Tochter Zion, freue dich..." und der Textzeile: "Wir wissen nicht, was diese Welt noch all erfahren wird. Wir glauben nur, gleich was geschieht, nichts gibt es was uns ihm entzieht...." gespielt von dem musikalischen Duo Kathrina Wagner ( Querflöte ) und Matthias Garsche ( Keybord ), als musikalische Eröffnung, passte genau auf die aktuelle Weltsituation. Raimund Schumacher, 1. Vorsitzender des Heimat- und Schützenvereins Hullern, wusste auch, manchmal schmunzelnt, mit seinem Rückblick auf das vergangene Jahr und einen interessanten Vorrausblick in seiner Neujahrsansprache die Gäste zu fesseln. Heinrich Kemper, stellv. Vorsitzender, der Pfarrei St. Sixtus, konnte auch über die dunklen Wolken des Kindergartens St. Andreas berichten, das diese sich langsam verzogen haben und der Kindergarten wieder im hellen Licht steht und einer der beliebtesten Kindergärten in der Pfarrgemeinde ist. Aber auch vorrausblickend auf die Strukturänderunegen der Gemeinde wußte er zu berichten.  Gregor Coerdt, Pastoralreferent, zuständig für die St. Andreas Gemeinde Hullern, hatte einiges aus dem Gemeindewesen zu berichten. Sein Schwerpunkt war die Sommerkirche von St. Sixtus. Die Veranstaltung sorgte mal wieder auch für persönliche Gespräche und die Huilerner gingen mit einem guten Gefühl nach Hause.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Webseite von Michael Menzebach
Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen