TuS Ende - Taekwondo - Vollkontakt - BGN Pokal Velbert
Erfolgreicher Jahresauftakt für die Kämpfer des TuS Ende

unten: Elias Möller und Anna-Lena Kley, 
oben v.li.: Tim Zacharias, Johannes Woeste, Sezan Ceylan, Nico Reinhart und Trainer Max Merfeld
  • unten: Elias Möller und Anna-Lena Kley,
    oben v.li.: Tim Zacharias, Johannes Woeste, Sezan Ceylan, Nico Reinhart und Trainer Max Merfeld
  • hochgeladen von Nicola Nitsche

Nach kurzer Winterpause startete für die Vollkontaktsportler des TuS Ende aus Herdecke am Samstag, 18.01.2020, auf schon wieder die Turniersaison.

Elias Möller holt Silber (Jugend C, -32 kg Lk2)
Schon im ersten Kampf präsentierte Elias sich in Topform, ging als Sieger hervor und zog weiter ins Halbfinale. Hier konnte er ebenfalls seinen Gegner dominieren und sogar mit sehr großem Punkteunterschied gewinnen. Lediglich im Finale hatte sein Kontrahent die Nase vorn.
"Schon im ersten Kampf habe ich gemerkt, dass er endlich vielseitig kämpft und sich der Situation anpasst. Das lang ersehnte Ziel. Auf diesen Kampf können wir nun gut aufbauen und nach den gemachten Fehlern trainieren" so Trainer Max Merfeld.

Sezan Ceylan holt Gold (Jugend B, +65 kg, LK2)
Für Sezan war es der erste Turnierstart im Vollkontakt und als Neuling war er entsprechend aufgeregt, als er direkt in den Finalkampf zog.
Aber einmal auf der Matte, präsentierte er sich absolut professionell, setzte alle Anweisungen vom Coach um und ging direkt mit starker Führung in die Pause. Am Ende wurde der Kampf aufgrund des hohen Punkteunterschieds, einem "technischen K.O.", beendet.

Anna-Lena Kley holt Bronze (Jugend B, -51 kg, Lk2)
In Runde eins konnte Anna-Lena noch mit guten Westentreffern in Führung gehen. In der zweiten Runde punktete die Gegnerin mit ein paar unerwarteten Kopftreffern, so dass die Herdeckerin sich mit 13:10 Punkten knapp geschlagen geben musste.

Nico Reinhart holt Bronze (Jugend A,-63kg,  Lk2)
Nico war seinem Gegner zwar technisch überlegen, aber nicht ganz so konzentriert wie gewohnt. Dadurch kassierte er leider ein paar Kopftreffer, konnte nicht genügend kontern und verlor knapp den Kampf.

Johannes Woeste holt Bronze (Jugend A, -63 kg, Lk1)
Trotz sichtlicher Verbesserung und Leistungssteigerung seit den letzten Turnieren, traf Johannes auf einen so starken Gegner, der ihm keine Chance lies.

An der Seite von Trainer Max Merfeld, war wie immer Tim Zacharias als tatkräftige Unterstützung mit dabei und ist auch seit dem letzten Wochenende Besitzer der Coach-Lizenz.

www.tusende.de

Autor:

Nicola Nitsche aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.