Regenbogenfahnen hissen
Kreis Mettmann und Düsseldorf hissen die Regenbogenfahnen

Die Regenbogenfahne weht am Hildener-Bürgerhaus
  • Die Regenbogenfahne weht am Hildener-Bürgerhaus
  • Foto: stadt.hilden
  • hochgeladen von Horst-Peter Nauen

Das ist ein starkes Zeichen! Düsseldorfs OB Dr. Stephan Keller, Hildens Bürgermeister Claus Pommer sowie der Kreis Mettmann hissen vor dem EM-Fußballspiel Deutschland gegen Ungarn die Regenbogenfahnen.

Wie die Stadtverwaltung Hilden mitteilt, wird der Kreis Mettmann heute, am 23. Juni 2021, die Regenbogenfahnen hissen, um ein Zeichen für Vielfalt und zugleich gegen die Entscheidung der UEFA und damit verbunden gegen die Benachteiligung von homosexuellen und transsexuellen Menschen in Ungarn und in allen anderen Ländern zu setzen.
Auch Hildens Bürgermeister, Claus Pommer, lässt die Regenbogenfahne am Bürgerhaus hissen, um die Aktion des Kreises zu unterstützen.

Düsseldorf und Köln setzen ebenso ein Zeichen
Die NRW-Landeshauptstadt wir während des EM-Spiels Deutschland - Ungarn die Regenbogenfahne auf die "Merkur Spiel Arena" projizieren.
Oberbürgermeister Dr Stephan Keller sagte: ,,Düsseldorf steht für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft. Daher wird zum EM-Spiel Deutschland gegen Ungarn die Regenbogenflagge auf die Merkur Spiel-Arena projiziert werden und somit - ebenso wie unter anderem in unserer Nachbarstadt Köln - vom Rhein aus ein sichtbares Zeichen für Respekt, Toleranz und Frieden gesetzt."

Hintergrund der Aktionen
Die UEFA untersagte dem Stadion in München die Beleuchtung während des EM-Spiels. Stattdessen leuchten nun, als Ausdruck des Protests gegen die ungarische Gesetzgebung, deutschlandweit Stadien in Regenbogenfarben, so auch das Kölner Stadion und die Arena in Frankfurt.

Ich bin mir sicher, auch viele Menschen in Deutschland werden heute das Symbol der Regenbogenfarben sichtbar machen.

Autor:

Horst-Peter Nauen aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen