Hilden - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

 Brettspiel-Klassiker für jung und alt: Malefiz macht allen Spaß.
2 Bilder

Silvester 2020 könnte zur Rückbesinnung auf alte Traditionen führen
Malefiz nach dem Fondue

Für viele Menschen ist es Tradition, den Jahreswechsel mit einem Feuerwerk einzuläuten. Ungeachtet der seit Jahren schwelenden Diskussion über Sinn und Unsinn der kostspieligen Knallerei hat die Politik angesichts hoher Corona-Infektionszahlen Silvester-Feuerwerke an öffentlichen Orten untersagt. Und da auch Silvesterbälle in Hotels oder Restaurants dem Virus zum Opfer fallen und von Auslandsreisen dringend abgeraten wird, läuft es auf einen eher ruhigen und beschaulichen Jahreswechsel im...

  • Essen-Borbeck
  • 26.12.20
  • 1
Weihnachten mitten im Sommer: für die Bewohnerinnen und Bewohner der Südhalbkugel selbstverständlich. Foto: Thomas Kelley/Unsplash

Weihnachtstraditionen auf der Südhalbkugel
Kiefern, Kricket und Kuchen

Meeresfrüchte, Kricketspiel und Strandparty: Begriffe, die man hierzulande kaum mit dem Weihnachtsfest in Verbindung bringt. Während in Deutschland im Dezember die Temperaturen eher im Keller sind, freuen sich die Menschen auf der Südhalbkugel über hochsommerliche Temperaturen – und feiern Weihnachten gerne am Strand. Australien: Die Schnäppchenjäger kommen Nahe der großen australischen Städte Brisbane, Sydney und Perth sind die Menschen am 25. Dezember so richtig in Weihnachtsstimmung und...

  • Essen
  • 24.12.20
  • 1
Protestantischer Einfluss hat dafür gesorgt, dass es ein schenkendes Christkind gibt. Foto: Daniel Syberg
2 Bilder

Frage zum Fest: Kommt das Christkind oder der Weihnachtsmann
Mann? Kind?

Fliegt das Christkind mit den Geschenken heran oder schleppt sie der Weihnachtsmann mit seinem Sack ins Haus? Die Frage wird von Familie zu Familie anders beantwortet. Und wie unterscheiden sich eigentlich Weihnachtsmann und Nikolaus? Die historisch "richtige Figur" ist der Mann, der am 6. Dezember für Präsente sorgt. Die Tradition, vor allem den Kindern an diesem Tag etwas zu schenken, geht nach christlicher Überlieferung auf den Bischof Nikolaus aus Myra zurück. Er lebte im 4. Jahrhundert im...

  • Essen
  • 22.12.20
  • 2
  • 2
Neurochirurg Dr. Munther Sabarini, Gründer der Avicenna Klinik in Berlin, gibt Tipps zur richtigen Bewegung. Foto: Avicenna Klinik

Die Feiertage unbeschwert genießen
Weihnachten ohne Rückenschmerzen

Auch wenn Corona die Welt in Schach hält, ein Termin ist unumstößlich – Weihnachten. Wie auch immer man die Feiertage in diesem Jahr verbringt, das steht fest: Der Wunsch in der Bevölkerung ist groß, diese Zeit so gewohnt wie möglich mit Baum, Geschenken, Dekoration und Gemütlichkeit in der Familie zu verbringen. Allerdings gehören zu diesen Gewohnheiten auch Baumaufstellen, Putzen und Schmücken, oft in Hektik und Stress, die dann Schmerzen im Rücken- und Nackenbereich auf den Plan rufen....

  • Essen
  • 21.12.20
  • 1
Vor allem Anthuriensorten mit Hochblättern in dunklen Tönen wirken sehr edel.
2 Bilder

Stimmungsvolle Arrangements für die Festtage
Blumenschmuck als Mutmacher und Trostbringer

Mit Weihnachten und Silvester verbinden die meisten Menschen Erinnerungen, Emotionen und Erwartungen. In diesem von Corona bestimmten Jahr kommt Festen noch eine ganz andere Bedeutung zu. Da die Restaurants geschlossen bleiben und größere Zusammenkünfte nicht erlaubt sind, ist eine gemütliche und stimmungsvolle Atmosphäre im engsten Familienkreis umso wichtiger. Wer die Zeit zuhause verbringt, backt schon im Vorfeld Kuchen oder Plätzchen, legt die Menüfolge für das Essen fest, wählt Getränke...

  • Essen-Borbeck
  • 20.12.20
 Der Rest eines guten Rotweins hält sich durchaus vier bis fünf Tage im Kühlschrank.

So werden geöffnete Weine aufbewahrt
Kühl, aufrecht und luftdicht

Zum Festmahl an den Weihnachtstagen gehört durchaus ein guter Tropfen. Wer den Wein genießt, wird nicht immer gleich die ganze Flasche leeren. Doch was tun, wenn die Flasche noch halb voll ist? Krampfhaft austrinken ist keineswegs nötig. Mit ein paar einfachen Tricks lässt sich der Wein einige Tage aufbewahren, ohne dass er an Geschmack einbüßt. Wichtigste Regel: Kühl lagern. Das gilt sowohl für Weißweine als auch für Rotweine. Jonathan Pfund, Produktmanager für Wein & Spirituosen bei vomFASS,...

  • Essen-Borbeck
  • 19.12.20
  • 2
  • 2
Das Christkind hatte Thomas Knackert (links) und seiner Schwester sogar etwas auf eine Tafel geschrieben. Reichlich Geschenke gab es auch - nur nicht den ersehnten Fußball. Foto: M. Knackert
4 Bilder

Erinnerungen einiger Redakteure des Verlages an sehr spezielle Feiertage
Wie war's zur Weihnacht?

Speziell an das Weihnachtsfest zu Kindertagen denkt der Mensch vermutlich besonders gern zurück. Aber auch andere sehr besondere Begebenheiten bleiben in der Erinnerung haften. An dieser Stelle erinnern sich Redakteure dieses Verlages an einprägsame Feiertage. Weiß-Graue Weihnacht Exakt zehn Jahre ist es her, als die Sehnsucht nach der weißen Weihnacht selbst in unserer Region erfüllt - oder besser übererfüllt - wurde. Der Dezember 2010 war ohnehin schon eine ungewöhnlich kalte Angelegenheit....

  • Essen
  • 19.12.20
  • 2
  • 3

Weihnachtsmenü vom Sternekoch
Drei festliche Gänge vom Restaurant Hannappel

Am 2. März 2020 ging für Knut Hannappel ein Traum in Erfüllung: Nach einem Vierteljahrhundert wurde seine Gourmetküche erstmals mit einem Michelin-Stern belohnt. Die Nachfrage war groß, viele Feinschmecker wollten das neue Sternerestaurant in Essen-Horst kennenlernen. Doch dann kam Corona, und der 53-Jährige kann seitdem mit seinem Team nur unter erschwerten Bedingungen arbeiten. Tobias Weyers, Küchenchef im Restaurant Hannappel, hat ein exquisites Drei-Gang-Weihnachtsmenü für vier Personen...

  • Essen-Borbeck
  • 18.12.20
  • 1
Symbolbild: StockSnap auf Pixabay

Am 30. November ist Anmeldeschluss für den Wettbewerb
Endspurt bei Jugend forscht

Wer 2021 bei der 56. Wettbewerbsrunde von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb dabei sein will, sollte sich beeilen. Nur noch bis zum 30. November können Jungforscher bis 21 Jahre ihre Projekte anmelden. Jugendliche ab 15 Jahren starten in der Sparte Jugend forscht, jüngere Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab Klasse vier treten in der Juniorensparte Schüler experimentieren an. Die 56. Wettbewerbsrunde steht unter dem Motto „Lass Zukunft da!“. Damit ermuntert Jugend forscht Kinder und...

  • Monheim am Rhein
  • 20.11.20
Symbolbild: 政徳 吉田 auf Pixabay

Veranstaltungen und Kurse im "Stellarium Erkrath"
Klassische Musik, Nachrichtentechnik und Kommunikation

Auf anstehende Kurse, Arbeitsgemeinschaften und Jugendfreizeiten macht die Sternwarte Neanderhöhe Hochdahl aufmerksam. Im Planetarium "Stellarium Erkrath" (Bürgerhaus Hochdahl, Sedentaler Straße 105, Eingang West) steht am Freitag, 30. Oktober, ab 20.30 Uhr die Premiere der Reihe "Mit Klassik durch die Jahreszeiten" an: "Wenn Antonio Vivaldi und Max Richter zusammenkommen, ist ein großartiges Werk klassischer Musik zu erwarten." Für Abwechslung sorgt eine Mischung aus Naturaufnahmen,...

  • Monheim am Rhein
  • 28.10.20
16 Bilder

Grube 7 bei Gruiten
Ausflugsziel vor der Haustüre

kürzlich war ich auf der Suche nach einem Steinbruch mit Wanderweg unmittelbar in der Nähe meines Wohnortes .Ich wurde fündig.Grube 7 bei Gruiten , (zwischen Haan und Erkrath) ein Naturschutzgebiet,Rundwanderweg.Hier kann man sehr schön die Natur erleben,der Rundwanderweg führt an einer Obststreuwiese,Feldern und an einem ehemaligen Steinbruch vorbei.Leicht zu erreichen,Fahrrad und Fußwege,Parkmöglichkeiten für PKW oder Wohnmobile vorhanden ebenso Sitzgelegenheiten mit Tisch und Bänke am...

  • Hilden
  • 09.09.20
Gute Stimmung auf dem Herbstfestival
Video 11 Bilder

Düsseldorfer Herbstfestival
Kunst, Accessoires & Lifestyle auf Schloss Eller

Im herrlichen Ambiente von Schloss Eller präsentierten über 110 handverlesene Aussteller und Künstler ihre ausschließlich selbsthergestellten Arbeiten. Trotz Corona-Schutz-Verordnung gelang es dem Team um Veranstalter Reno Müller, seinen Gästen ein erfolgreiches Herbstfestival 2020 zu kreieren. In den wunderschön restaurierten Räumlichkeiten und dem beeindruckenden Park des klassizistischen Schloss Eller, konnten die Aussteller hervorragend in Szene gesetzt werden und den Besucherinnen und...

  • Hilden
  • 07.09.20
Sie meistern zusammen die Etappen des Neanderland Steigs im Laufschritt (von links): Lars Berwanger, Guido Urban, Stephan "Wiki" Klein, Christian Tillack, Joanna Bayer, Iwona Prenger, Manuela Deutscher, und Susanne Ulbrich.
2 Bilder

Laufend schöne Natur
Läufer-Gruppe meistert die Etappen des Neanderland Steigs

Es ist immer wieder toll, die wunderschöne Natur in unserer Region zu entdecken. Es ist manchmal kaum zu glauben, welche Ecken man bisher übersehen hat“, sagt Stephan Klein, den viele vielleicht eher unter seinem Spitznamen „Wiki“ kennen, mit Blick auf die Routen des Neanderland Steigs. Der bekannte Läufer aus Monheim am Rhein fällt nicht nur durch sein Wikinger-Kostüm auf, das er oft bei den Rennen trägt, sondern auch durch besondere Ideen rundum seine Lieblingssportart. Gerne schwitzt er auch...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.08.20
Manuelskotten
Video 7 Bilder

Manuelskotten Wuppertal-Cronenberg
Mit der Museumsbahn zum Manuelskotten (mit Video)

Eine Fahrt mit der Bergischen Museumsbahn von Solingen-Kohlfurth zum Industriedenkmal im Tal des Kaltenbachs, ist eine Zeitreise in die Vergangenheit wo Natur auf Technik trifft. Es ist ein besonderes Erlebnis für Natur- und Technik-Fans, mit einer originalgetreu restaurierten Straßenbahn ruckelnd und quietschend durch die einzigartige Natur der Wupperberge zu fahren. Ausgangspunkt ist der Betriebshof "Bergische Museumsbahnen e.V." an der Kohlfurther Brücke, wo die alten Schätzchen...

  • Hilden
  • 17.08.20
Wolfgang Günther vor dem Laurel & Hardy-Museum
Video 4 Bilder

Solingen: Laurel & Hardy Museum
Museum zeigt die Filmgeschichte des bekanntesten Komiker-Duo aller Zeiten

Die Museumsgründer Wolfgang und Vera Günther, zeigen in Solingen-Wald einzigartige Exponate des weltberühmten Komikerpaares Stan Laurel und Oliver Hardy, auch volkstümlich Dick & Doof genannt. In den Räumen eines denkmalgeschützten Kottens, hegt das Ehepaar Günther unzählige historische Raritäten um das wohl bekannteste Komikerduo aller Zeiten - als Besucher stellt man fest, hier in diesen Räumen schlagen die Herzen von Stan & Ollie weiter. Neben originalen Filmplakaten, Büchern, Figuren,...

  • Hilden
  • 06.08.20
Barbara Achilles hatte neben einem Dreimaster noch zahlreiche andere "Schätzchen" im Angebot.
5 Bilder

Zahlreiche Besucher erfreuten sich am großen Angebot auf der Mittelstraße
Trödeln was das Zeug hält

 Rund 50 Aussteller hatten sich angemeldet, aber nicht alle kamen. Dennoch war der Fabry-Trödelmarkt am vergangenen Sonntag ein voller Erfolg. Die Händler vor Ort hatten wieder jede Menge Kunst und Krempel, Preiswertes und Praktikables sowie Kultur und Prachtvolles aus vergangenen Zeiten im Gepäck. Und auch das Wetter spielte mit - zumindest während der Öffnungszeiten . "Die Stimmung war bei Besuchern und Händlern gut", erzählte Organisatorin Beate Reinecke-Denker, Geschäftsführerin von Event...

  • Hilden
  • 29.07.20
12 Bilder

Kurztripp nach Lindlar

In der Coroanzeit kann man vieles nur noch eingeschränkt erleben aber braucht man wirklich immer diesen Rummel um einen herum ? Unser Westen hier hat vieles zu bieten.Wie wärs mit einem Kurztripp nach Lindlar? Ich habe mich diese Tage auf den Weg gemacht um einmal die Wege rund um die Grauwacken-Steinbrüche zu erforschen.Ein großer Rundwanderweg durch den Wald führt durch kleinere Schluchten zu den Steinbrüchen die noch aktiv in Betrieb sind.Nach Betriebsschluss darf man diese sogar begehen auf...

  • Hilden
  • 26.07.20
  • 2
  • 1
 Die Händler bieten am morgigen Sonntag, 26. Juli, Kunst und Trödel in der Hildener Innenstadt an.
2 Bilder

Fabry-Markt am morgigen Sonntag lädt zum Bummeln und Feilschen ein
Trödeln in der Hildener Innenstadt

Der Fabry-Antik- und Trödelmarkt auf der Hildener Mittelstraße öffnet am morgigen Sonntag, 26. Juli, zwischen 11 und 18 Uhr seine Pforten. Dann kann gefeilscht werden, was das Zeug hält. "Rund 50 Aussteller bieten wieder Kunst, Kultur und Krempel, Preiswertes, Praktikables und Prachtvolles und vieles mehr", erzählt Beate Reinecke-Denker. Die Geschäftsführerin von Event Orca organisiert den Markt unter Coronabedingungen. Kein einfaches Unterfangen. "Wir haben der Stadt ein Konzept vorgelegt",...

  • Hilden
  • 25.07.20
Haus Müngsten im Schatten der weltberühmten Brücke
Video 3 Bilder

Müngstener Brückenpark
Müngstener Brücke: Natur und Technik genießen (mit Video)

Rund 300.000 Besucher kommen jährlich in den Müngstener Brückenpark um Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke zu bewundern und um die einzigartige Natur der Wupperberge zu genießen. Das Areal unterhalb der Müngstener Brücke erfreut sich schon seit deren Baubeginn im Jahr 1893 einer großen touristischen Beliebtheit. Zahlreiche Besucher interessieren sich für das technische Bauwerk, dass mit 107 Meter als höchste Stahlfachwerkbrücke Deutschlands eine überregionale Aufmerksamkeit erlangte, andere...

  • Hilden
  • 24.07.20
Das Phantasialand wurde 1967 eröffnet und gehört zu den ältesten Freizeitparks Europas.
Foto: Phantasialand
2 Bilder

Wochen Anzeiger verlost Tickets
Familien-Ausflug ins Phantasialand

Kleiner Urlaub, große Abenteuer: Im Rahmen der traditionellen Sommerferien-Aktion verlost der Wochen Anzeiger Langenfeld-Monheim-Hilden diesmal 4x4 Tickets für das Phantasialand in Brühl. In sechs Themenbereichen gibt es Spaß, Entertainment und Action für jedes Alter – und eine außergewöhnliche kulinarische Vielfalt. Über 40, weltweit einzigartige Attraktionen warten auf kleine und große Besucher: Es gibt unter anderem eine spannende Expedition durch Mexico, eine rasante Fahrt mit...

  • Monheim am Rhein
  • 15.07.20
  • 3
Azrael soll für Nachwuchs sorgen.

Azrael soll im Neandertal für Nachwuchs sorgen
Neuer Stier im Wildgehege

In der „Auerochsen“-Zuchtherde des Eiszeitlichen Wildgeheges Neandertal hat ein neuer Stier Einzug gehalten. Der vierjährige Azrael kommt aus dem niederbayerischen Grainet und wird in den nächsten vier Jahren für „Auerochsen“-Nachwuchs im Neandertal sorgen. Die Zuchttiere werden alle drei bis fünf Jahre ausgetauscht, um Inzucht in der Herde zu vermeiden. Es gibt auch stets nur einen ausgewachsenen Stier, damit es nicht zu Rangkämpfen unter den Stieren kommt. Bei einem Gewicht von mehr als 600...

  • Hilden
  • 12.07.20
  • 1
Viel Spaß verspricht das Ferienprogramm der Freizeitgemeinschaft

Hildener Freizeitgemeinschaft hat noch Plätze frei
Urlaub für Kids

Für den Urlaub für Kinder mit und ohne Behinderung trotz Corona bietet die Hildener Freizeitgemeinschaft eine Ferienbeschäftigung in den letzten beiden Ferienwochen. Der Lions-Club Hilden unterstützt auch diese Aktion, die vom 27. Juli bis 7.August täglich in der Zeit von 10 bis 16 Uhr stattfindet. Das Motto „Stadt - Land - See“ verspricht Spaß in der Jugendfreizeiteinrichtung AREA 51 an der Furtwängler Straße 2. Mitmachen können Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung im Alter von 6...

  • Hilden
  • 28.06.20
Die einwöchige Rundreise beginnt in Breslau und endet dort wieder.

Freie Plätze bei Hildener AWO-Reise
Reise nach Südpolen

Die Arbeiterwohlfahrt Hilden bietet vom 20. bis 27. September eine Rundreise durch Südpolen an. Es geht per Flug nach Breslau. Auf dem Programm stehen die Städte und Ortschaften Krakau, Wieliczka, Zakopane mit Rundfahrt Hohe Tatra, Brieg und Oppeln. Die Heimreise erfolgt von Breslau aus. Der Reisepreis beträgt pro Person im Doppelzimmer 995 Euro, der Einzelzimmerzuschlag 217 Euro. Im Reisepreis enthalten sind der Flug, einschließlich 23 Kilogramm Gepäck und 8 Kilogramm Handgepäck, Übernachtung...

  • Hilden
  • 28.06.20
Schloss Burg
Video 3 Bilder

Touristische Ausflugsziele in NRW:
Schloss Burg - eine Zeitreise durchs Mittelalter (mit Video)

Schloss Burg ist ein touristischer Publikumsmagnet im Bergischen Land. Mehr als 250.000 Besucher kommen jährlich zur Herzogsresidenz aus dem 12. Jahrhundert an der Solinger Peripherie. Schloss Burg an der Wupper ist eine der größten Burgen in Westdeutschland und die größte rekonstruierte Burganlage in Nordrhein-Westfalen. Die Anlage war seit dem 12. Jahrhundert die Stammburg der Grafen und späteren Herzöge von Berg, heute ist sie das Wahrzeichen des Bergischen Landes. Über eine Freitreppe im...

  • Hilden
  • 24.06.20

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.